Skip to main content

Poliermaschine im Fakten Test

Die richtige Poliermaschine mit bedacht auswählen
Angebot

Eine ordentliche Poliermaschine finden ohne das Holz, den Lack, Natursteine oder sonstige Oberflächen zu beschäftigen. Aus diesem Grund ist es wichtig die richtige Poliermaschine zu wählen.

Ein schneller Kauf ist in wenigen Sekunden erledigt, doch ist dieser dann auch gut? Aus diesem und anderen Gründen habe ich euch einen Vergleich von vielen beliebten Geräten zusammengestellt. 

 Besonders das Top-Angebot von Makita kann ich euch empfehlen, der die meisten Käufer überzeugt hat. Schau euch einfach mal um und ihr seht was ich meine. Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist der Flex Polierer.

Poliermaschine Vergleich

Bild
Profigerät
Unbekannt Flex Power Tools flxxc3401 Polishers
Top-Angebot
Makita Rotationsschleifer 180 mm, rot, 9237CB
Bosch Professional GPO 14 CE Polierer, 1.400 W, M 14 Gewinde, Drehzahlvorwahl
Preis-Leistungs-Tipp
Kunzer 7PM03 Rotationspoliermaschine
TecTake Profi Exzenter Poliermaschine + Set 4 inkl. XXXL Zubehörpaket
Dino KRAFTPAKET 1500W Rotations Poliermaschine 12-Stufig mit LCD-Display und Memory-Funktion im Set mit Polierschwamm Polierfell Polierteller Tasche für Auto KFZ Boot Heimwerker
Spannung
240 Volt
230 Volt
230 Volt
230 Volt
230 Volt
230 Volt
Polierteller-Ø
max. 160 mm
180 mm
180 mm
150 & 180 mm
125 & 150 & 180 mm
180 & 205 mm
Leerlaufhubzahl
3.200 - 9.600 U/min
600 - 3.000 U/m
750 - 3.000 U/m
600 - 3.000 U/m
2.500 - 6.300 U/m
400 - 3.000 U/min
Watt
900 Watt
1.200 Watt
1.400 Watt
1.200 Watt
710 Watt
1.500 Watt
Drehzahlregulierer
Poliermaschine Typ
Exzenterpolierer
Rotationspolierer
Rotationspolierer
Rotationspolierer
Exzenterpolierer
Rotationspolierer
Sanftanlauf
Kabellänge
4 m
4 m
4 m
4 m
3 m
5 m
Lautstärke
79 dB
83 dB
91 dB
84,1 dB
k.A.
86 dB
Gewicht
2,6 Kg
3.4 kg
2.5 Kg
2,9 Kg
2,5 Kg
2.7 kg
Preis
375,00 EUR
189,88 EUR
186,44 EUR
105,95 EUR
107,99 EUR
87,25 EUR
Profigerät
Bild
Unbekannt Flex Power Tools flxxc3401 Polishers
Spannung
240 Volt
Polierteller-Ø
max. 160 mm
Leerlaufhubzahl
3.200 - 9.600 U/min
Watt
900 Watt
Drehzahlregulierer
Poliermaschine Typ
Exzenterpolierer
Sanftanlauf
Kabellänge
4 m
Lautstärke
79 dB
Gewicht
2,6 Kg
Preis
375,00 EUR
Mehr Infos
Top-Angebot
Bild
Makita Rotationsschleifer 180 mm, rot, 9237CB
Poliermaschine
Spannung
230 Volt
Polierteller-Ø
180 mm
Leerlaufhubzahl
600 - 3.000 U/m
Watt
1.200 Watt
Drehzahlregulierer
Poliermaschine Typ
Rotationspolierer
Sanftanlauf
Kabellänge
4 m
Lautstärke
83 dB
Gewicht
3.4 kg
Preis
189,88 EUR
Mehr Infos
Bild
Bosch Professional GPO 14 CE Polierer, 1.400 W, M 14 Gewinde, Drehzahlvorwahl
Spannung
230 Volt
Polierteller-Ø
180 mm
Leerlaufhubzahl
750 - 3.000 U/m
Watt
1.400 Watt
Drehzahlregulierer
Poliermaschine Typ
Rotationspolierer
Sanftanlauf
Kabellänge
4 m
Lautstärke
91 dB
Gewicht
2.5 Kg
Preis
186,44 EUR
Mehr Infos
Preis-Leistungs-Tipp
Bild
Kunzer 7PM03 Rotationspoliermaschine
Poliermaschine
Spannung
230 Volt
Polierteller-Ø
150 & 180 mm
Leerlaufhubzahl
600 - 3.000 U/m
Watt
1.200 Watt
Drehzahlregulierer
Poliermaschine Typ
Rotationspolierer
Sanftanlauf
Kabellänge
4 m
Lautstärke
84,1 dB
Gewicht
2,9 Kg
Preis
105,95 EUR
Mehr Infos
Bild
TecTake Profi Exzenter Poliermaschine + Set 4 inkl. XXXL Zubehörpaket
Spannung
230 Volt
Polierteller-Ø
125 & 150 & 180 mm
Leerlaufhubzahl
2.500 - 6.300 U/m
Watt
710 Watt
Drehzahlregulierer
Poliermaschine Typ
Exzenterpolierer
Sanftanlauf
Kabellänge
3 m
Lautstärke
k.A.
Gewicht
2,5 Kg
Preis
107,99 EUR
Mehr Infos
Bild
Dino KRAFTPAKET 1500W Rotations Poliermaschine 12-Stufig mit LCD-Display und Memory-Funktion im Set mit Polierschwamm Polierfell Polierteller Tasche für Auto KFZ Boot Heimwerker
Poliermaschine
Spannung
230 Volt
Polierteller-Ø
180 & 205 mm
Leerlaufhubzahl
400 - 3.000 U/min
Watt
1.500 Watt
Drehzahlregulierer
Poliermaschine Typ
Rotationspolierer
Sanftanlauf
Kabellänge
5 m
Lautstärke
86 dB
Gewicht
2.7 kg
Preis
87,25 EUR
Mehr Infos

Die Vergleichstabelle zeigt Poliermaschinen an, die interessant erschienen. Für die Auswahl waren der Preis, die Qualität (gute und auch weniger gute), die Metriken und weitere Faktoren verantwortlich. Nicht jeder der Polierer der sich in der Tabelle befindet ist somit unbedingt ein Hingucker. Vielmehr steht hier der Vergleich im Vordergrund. Für näherer Erläuterungen folgt der kommende Punkt der Poliermaschinen Empfehlung. Dabei werden vier der sechs Poliermaschinen näher vorgestellt.

Poliermaschine Empfehlung

Eine Vergleichstabelle ist schön und gut, doch was können die einzelnen Poliermaschinen eigentlich? Sind sie schon einmal aufgefallen in unterschiedlichen Testberichten? Wie sprechen die Käufer über das Modell?  Für wen ist ein solches Gerät überhaupt von Nutzen und auf was sollte man besonders achten?

Wenn Ihr über den Kauf einer Poliermaschine nachdenkt, dann werdet Ihr feststellen, dass der Markt in diesem Bereich sehr stark gefächert ist. Doch gerade am Anfang ist es wichtig, dass Ihr nicht auf die erstbesten Poliermaschinen zurückgreift, sondern euch für ein Gerät entscheidet, dass für eure Ansprüche angemessen ist. Hier findet Ihr alles rund um das Thema Poliermaschine und vor allem darum, was für euch beim Kauf und bei der Nutzung wichtig werden kann.

Viel Spaß bei den einzelnen Poliermaschinen.

1. Top-Angebot

Angebot
Makita 9237CB Rotationsschleifer
Qualität aus Japan die man nicht unterschätzen sollte

Ein gute Poliermaschine zu einem angemessenen Preis. Keine Probleme während und nach der Politur. Gute Ergebnisse können hier einfach erzielt werden.

Mit dem Makita 9237CB Rotationspoliergerät lassen sich nahezu alle Flächen von Holz, Naturstein, Lack und Metall bearbeiten. Das Design ist in den gewohnten Farben von Makita geschmückt und überzeugt durch seine Werte. Hier gilt es zu beachten, dass es sich um ein Profi Gerät mit Rotationsmotor handelt und somit sollte Erfahrung im Umgang vorhanden sein.

Oft liest man, dass erstklassige Ergebnisse hier garantiert sind und insgesamt die Maschine sehr langlebig ist. Kritik findet sich kaum unter den Kennern.

Verschiedene Testunternehmen, Magazine und Internetpräsenzen haben sich mit dem 9227 CB auseinander gesetzt. Dabei lag der Fokus auf Auto Poliermaschinen.

GTÜ

Bei dem GTÜ Poliermaschinen Test aus dem Jahr, wurden 10 Poliermaschinen getestet, deren Verkaufspreis zwischen 30 und 400 Euro lagen.[1] In der Endwertung erreichte Makita 9227 CB den 2. Platz und konnte so hervorstechen. Von 120 zu sammelnden Punkten, bekäme sie 86 und somit das GTÜ-Urteil empfehlenswert. Gerade in den Bereichen Wirkung und Anwendung würden gute Ergebnisse erzielt. Den größten Punktverlust erhalte das Gerät bei der Ausstattung und den Kosten.

Ebenfalls hat Autobild den Testbericht der GTÜ veröffentlicht.[2] Dieser Bericht zeige die Ergebnisse, den Preis, technische Daten und die Platzierung auf. Schön anzusehen sind die Bilder, da diese eine Nahaufnahme der einzelnen Gerätschaften darstellen.

Mediadaten heimwerker.de

Getestet wurden fünf Poliergeräte, deren Ergebnisse am 09/2010 erschienen.[3] Sie scheint zu überzeugen für den Profibereich und das Testergebnis sei das Beste aus dem Test. Somit ist sie der Testsieger, da sie auf ganzer Linie überzeugte. Während des Tests sei kein einziger Contra Punkt auffindbar gewesen. Eine Endnote wurde nicht festgelegt. Mitkonkurrenten waren eine Festool, Berlan, DEMA und Einhell Maschine, wobei die Makita 9227 CB die mit Abstand zweit teuerste war.

Die Kundenbewertungen stammen vom Stand des 29.09.2018. Die Rezessionen spiegeln das gute Ergebnis wieder, welches sich in den Testberichten finden ließ. So kommt eine Gesamtbewertung von 4,4 von maximal 5 zu erreichbaren Sternen zusammen. Dieser Wert ist absolut ein Top Wert!

Positive Stimmen

Die Zufriedenheit ist bei den Käufern herauszulesen. Gerade tägliche Einsätze zeigen auf, dass das Objekt sehr gut und zuverlässig funktioniert. Preislich liegt sie laut Bewertungen im oberen Mittelfeld, doch eine einwandfreie Top-Qualität wird geboten. Kraftvoll und vibrationsarm verstärken die ausgesprochen guten Dienste. Viele der geschriebenen Bewertungen stammen aus dem Jahr 2018.

Negative Stimmen

Es gibt nur eine negative Stimme, welche 2016 zustande kam. Der Verfasser gibt sich als Fahrzeugaufbereiter aus und beschreit das Poliergerät als viel zu laut, sogar schon auf der zweiten Leistungsstufen. Mehr werde normalerweise nicht benötigt.

Fazit

Die positiven Impressionen überwiegen komplett. Auch sind sehr gute Beschreibungen vorhanden, die die Stärken und auch schwächen aufzeigen. Die negative Anmerkung kann ich persönlich nicht teilen, da meines Erachtens ein Schwäche der Lautstärke nicht nur zwei Sterne wert ist. Dies muss jeder selbst für sich entscheiden.

Insgesamt ist dieses Modell des Erfolgsunternehmens Makita empfehlenswert.

Wer professionell Abreiten möchte kann dies mit diesem Elektrogerät tun. Sehr flexibel und beinah überall einsetzbar und das für einen guten Preis.

Ein Aspekt der aus der negativen Rezession hervorkommt ist die Lautstärke. Sie sei viel zu laut und nicht ertragbar. Laut der Beschreibung ist der Schalldruck (Lpa) 83 dB(A), die Schalleistung (Lwa) 94 dB(A) und die Unsicherheit K (Geräuschpegel) 3 dB(A). Dies sind meines Erachtens normale Werte. Findet dies jemand störend, so 

2. Mein Top-Tipp

Flex Power Tools XC 3401 VGR
Power, deutsche Spitzenqualität, extrem hohe Zufriedenheit

Dies ist ein Exzenterpolierer und somit bestens geeignet für Profis und für Anfänger. Mit super Qualität lässt sich hier rein gar nichts falsch machen. Sollten doch mal Fragen aufkommen, so hilft das Flex Team sofort.

Flex Maschinen fallen durch ihre hochwertige Verarbeitung, die Farbkombination aus Schwarz und dunklen Rot direkt auf. Ein Fehlkauf ist bei diesem Hersteller undenkbar, den Poliermaschinen gehören zu den oberen Spitzengeräten von Flex.

Wie bereits in der Kurzbeschreibung gelesen, ist dieses Modell eine Exzenterpoliermaschine. Gerade für Anfänger auf dem Gebiet des Polierens, ist dies Gerät Ideal, da so die Gefahr viel geringer ist Hologramme in den in den Lack zu bekommen. Profis haben dank ihrer Erfahrung mit diesem Phänomen eher wenige Probleme und können somit auch zu einer Rotationspoliermaschine greifen.

Leider sind nur wenige Testberichte zur Flex Poliermaschine zu finden. Dies liegt hauptsächlich an dem hohen Preis, da sie wirklich zu den Profi Poliermaschinen gehören. Ich selbst habe schon einige Erfahrungen mit den Geräten von Flex gemacht und bin 100% von ihnen überzeugt. Um doch einige Tests vorweise zu können, lassen sich auf YouTube einige Testberichte finden. Diese sind jedoch auf englischer Sprache.

Zum einen Detail King, die den FLEX 3401 Dual Action Polisher im Jahr 2018 genauer unter die Lupe nehmen[4]. Die einfache Handhabung, die Spitzenqualität und der sehr umfangreiche Einsatz seinen sehr hilfreich. Negatives gäbe es kaum zu finden. Leider wurde kein Praxistest durchgeführt.

Für den Praxistest hat blkyukon bereits 2009 ein sehr gutes Video hochgeladen.[5] In diesem sei die Flex XC 3401 VRG mit der Porter Cable 7424 als Auto Poliermaschine verglichen worden. Das Endergebnis zeigte auf, dass die Flex Maschine deutlich bessere Polierergebnisse lieferte.

Die Kundenrezessionen sind sehr aussagekräftig wenn es um die Zufriedenheit oder das Missfallen von Käufern geht. Das Flex Exzenterpoliergerät hat relativ wenige, doch sehr aussagekräftige Bewertungen. So ist der Gesamtschnitt 4,6 von 5 Sternen und dies bei acht ausgewerteten Stimmen (Stand 29.09.2018). Ebenfalls sehr gut ist die Auszeichnung Amazon’s Choice.

Positive Stimmen

100% der Rezessionen sind 5 bzw. 4 Sterne Bewertungen. Sehr häufig werden die besonders guten Eigenschaften erwähnt, die wohl ewig halten würde. Für einen Käufer scheint ein kleines Manko der hohe Preis zu sein, doch wer hohe Ansprüche hat, muss auch meistens mehr investieren.

Negative Stimmen

Dieser Punkt ist sehr schnell abgehakt. Es gibt keine schlechten Meinungen zu dem Gerät. Ganz einfach.

Fazit

Wie die Kundenrezessionen zeigen, ist dieses Modell zu 100% zu empfehlen. Fallen dem Unternehmen Verbessrungen auf so wird nachgerüstet, damit bleibt das Gerät immer auf dem höchsten Niveau.

Dieses Gerät ist für alle Einsätze bestens geeignet. Auch Oldtimer lassen sich wunderbar damit bearbeiten.

Das Einzige was man beachten sollte ist, ob man den Preis für das Profigerät zahlen möchte. Ist sie oft im Einsatz, dann lohnt sich eine solche Investition auf jeden Fall. Ist sie eher ein Begutachtung Stück, dann ist eher eine weniger teure Maschine empfehlenswert.

3. Preis-Tipp

Kunzer 7 PM 03 Rotationspoliermaschine
Mehrfach ausgezeichnete Rotationspoliermaschine von Kunzer

Die sich schon etwas länger auf dem Markt befindende Poliermaschine wurde bereits zwei Mal als Testsieger und einmal als Preis-Leistungs-Sieger deklariert und daher könnte sie für diesen Preis eventuell interessant sein.

Preislich sehr ansehnlich mit guten Werten. Ein erster solider Eindruck, mit dem sich anscheinend arbeiten lässt. Außerdem öfter auffallend in mehreren Test oder Internetbewertungen. Doch ist es das richtige Gerät für den Nutzer? Das Gerät scheint flexibel zu sein und seine Arbeit zu erledigen.

GTÜ

Ein Test von GTÜ aus dem Jahr 2014.[1] Dieser ist derselbe Testbericht wie bereits bei dem Makita Modell erwähnt. Die Kunzer 7PM03 sei laut dem GTÜ-Urteil empfehlenswert. Dies zeigen die Werte. Ausstattung 11/20 Punkten, Anwendung 24/40 Punkten, Wirkung 34/40 Punkten und Kosten 17/20 Punkten. So sei insgesamt die Gesamtbewertung ordentlich ausgefallen.

Autobild

Autobild hat die Kunzer Poliermaschine bereits zweimal ausgezeichnet.

Zum einen als Testsieger im Jahr 2012 (Ausgabe 31/2012). Zu diesem ist leider nicht sehr viel bekannt. Besser gesagt, ich habe nur das Siegel auf der Produktinfo Seite von Kunzer entdeckt.[6] Mehr kann ich über die Herangehensweise nicht berichten.

Zum anderen hat Autobild anhand der GTÜ die Rotationspoliermaschine 7PM03 in der Ausgabe 37/2014 zum Preis-Leistungs-Sieger ernannt.[2] Dabei gelangte der zweite Platz mit einer Gesamtbewertung von 86 zu 120 Punkten. Viel ist nicht herauszufinden, da recht wenig an Informationen zu der Bilderserie geliefert wird.

Ein Wert von 3,8 von 5 ist das aktuelle Stand des 29.09.2018 der Amazon Rezessionen. Dabei haben 82 Bewertungen Einfluss auf das Ergebnis genommen.

Positive Stimmen

Die guten bis sehr guten Rezessionen sind nicht sehr detailreich. Die solide Verarbeitung und für den Eigenbedarf ein bis zwei-Mal im Jahr ideal. Das Geld ist die Investition wert, doch auch der Hinweis vorab die Maschine auf einer neutralen Fläche auszuprobieren wird gegeben.

Negative Stimmen

Bemängelt wird, dass es keinen sanften Start gibt und dass die Drehzahlregulierung eher unkontrolliert von statten geht. Ebenfalls die Lautstärke und das Gewicht seien auffällig. Für Anfänger eher ungeeignet, da es rotierende Bewegungen sind welche man Händeln muss. Auch eher billig und der Verarbeitung (Made in China).

Fazit

Ein sehr häufig gekauftes Poliermodell und bestimmt auch unter den Bestsellern. Die positiven Aspekte waren nicht sehr hilfreich und gingen nicht in die Tiefe. Die negativen Aspekte muss man unter zwei Gesichtspunkten sehen. Im Jahr 2018 wurde nur eine 2 Sterne Bewertung abgegeben. 1 Sterne bisher noch nicht, dort findet sich die letzte im Jahr 2017 und das auch als einzige in dem Jahr.

Diese Maschine ist eher weniger für den professionellen Berich einsetzbar. Für private Einsätze konzipiert, doch achten sollte man auf die Rotation, den Anfänger auf dem Gebiet des Polierens können ohne Erfahrungen damit den Lack beschädigen.

Auf einiges sollten man beim Kauf achten. Die Fragen die man sich stellen sollte ist, habe ich bereits Erfahrung mit solch rotierenden Geräten, wie oft kommt die Maschine zum Einsatz und lohnt sich die Investition auf langristiger Basis gesehen. 

Diese Poliermaschine hat bereits einige Auszeichnungen gewonnen. Jedoch liegen sie auch schon etwas weiter weg, aber der Artikel hält sich konstant in den Bestsellerlisten und erntet auch gute Bewertungen. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte mehr Geld investieren und mit Gewissheit zu wissen was gekauft wurde.

4. Deutsche Spitzenqualität

Angebot
Bosch Professional GPO 14 CE
Das deutsche Power Modell aber ohne Schleifteller

Wie gewohnt ein Spitzengerät zu einem ordentlichen Preis. Jedoch fehlt im Preis noch der Schleifteller. Dieser muss bei diesem Angebot separat erworben werden.

Bosch und die Farbe Blau sind zwei Merkmal die fast jeder Profi liebt. Durch diese zwei Komponenten weiß man direkt was für einen Qualitätsanspruch man stellen kann. Nicht ohne Grund gehört sie zu einer der besten Marken weltweit. Leider werden die meisten Produkte in China hergestellt und nicht mehr in der Schweiz oder Deutschland.

Leider habe ich keinen adäquaten Testbericht zu dem Bosch Professional GPO CE Polierer gefunden.  Selbst nicht in der Form eine Auto Poliermaschinen Tests. Ein eher weniger aussagekräftiges Video und ein älterer Forenbeitrag der BOB Community sind hier eher weniger relevant. Wenn es neue Testberichte gibt, dann werde ich diese hinzufügen.

Mit einer Bewertung von 3,6 Sternen von maximal 5 Stück, wird die Mehrheit überzeugt (Stand: 29.09.2018). Die häufigsten Bewertungen waren die mit 4 Sternen und zwar zu 42% und 5 Sterne zu 37%.

Positive Stimmen

Die Mehrzahl der Rezessionen ist pro dem Bosch Artikel. Jedoch liest man bei den Bewertungen immer mal wieder Verbesserungsvorschläge. Sie unterscheiden sich meistens, aber einige sind auch schon ein paar Jahre alt.

Negative Stimmen

Ein Käufer ist sehr unzufrieden mit seinem Kauf gewesen, da von sieben gekauften Polierern fünf versagten. Laut der Aussage des Käufer meinte Bosch, dass der GPO 14 CE nicht für betriebliche Anwendungen geschaffen sein. Da kamen Zweifel bei dem Käufer auf, da das blaue Sortiment für genau diese Einsatzzwecke geschaffen werden.

Fazit

Viel gibt es nicht zu dem Produkt zu sagen. Es ist die gewohnte Bosch Qualität, die immer wieder verbessert wird. Ob eine betriebliche Anwendung damit möglich ist, muss eigenständig herausgefunden werden. Laut angebliche Bosch Aussage ja nicht.

Die Poliermaschine der Professional Sortiments von Bosch ist für den gewerblichen Gebrauch konzipiert. Nahezu alles kann damit poliert werden, aber dazu muss der Schleifteller extra bestellt werden.

Zu beachten gilt es, dass kein Zubehör beim Kauf mitgeliefert wird. Die Polierer werden extra gekauft. Dies bedeutet extra Kosten. Auch der zeitliche Aspekt der Lieferung sollte beachtet werden.

5. Die mit den Auszeichnungen

Angebot
Dino Kraftpaket Rotations-Poliermaschine 1500 Watt
Eindeutige Verbesserung zu den Vorreitern

Mit 12 Drehzahleinstellungen von 400 bis 3.000 U/min und 1.500 Watt, ist für den Anfang eine Grundbasis geboten. Durch mehrere Auszeichnungen darf man gespannt sein was kommt.

Die 12-stufige Dino Kraftpaket Rotations Poliermaschine ist für den Einsteiger bestens geeignet, der mit einem sich rotierenden Gerät umgehen kann. Durch das recht gute, mitgelieferte Zubehör, lässt sich die Arbeit direkt beginnen. Für einen Transport, dient eine gute Tasche, die bestens konzipiert wurde.

Den Weg in den Vergleich, hat dieser Polierer durch verschiedenen Auszeichnungen erlangt. Zum einen ein Einzeltest von Heimwerker Test (07/2018) der mit fünf Sternen bewertet wurde und zum anderen von Heimerker Praxis eine Empfehlung (05/2018) der Note 1,1.

Heimwerker Test

Das Ergebnis der Heimwerker Praxis Empfehlung vom 07/2018 ist eindeutig.[7] 5 von 5 Sternen konnte der Rotationspolierer erreichen. Ebenso sei die Preis/Leistung sehr gut. Die als Einsteigerklasse beschriebene Maschine zeige keine Schwäche auf und die Vibration sei kein Problem, da sie gering bliebe. Erfreulich seien die unterschiedlichen Stufen der Geschwindigkeit.

Heimwerker Praxis

Die Einstiegsklasse wurde von der Heimwerker Praxis in der Ausgabe des 05/2018 mit 1,1 bewertet.[8] Größer, stärker und schneller seien die Worte, die diesen Artikel beschrieben. Funktion 1,1, die Bedienung 1,1 und die Ausstattung 1,0, insgesamt ein Ergebnis von 1,1.

Zu den Rezessionen gibt es nur wenig zu sagen, da nur zwei Bewertungen am 01.10.2018 vorliegen.

Das Top Ergebnis ist von daher vorzufinden mit 100% Zufriedenheit. Somit finden die Käufer das Gerät sehr gut und können nicht darüber klagen. Interessant wird der Verlauf der Zeit, welcher zeigen wird ob das Produkt bestehen oder nicht bestehen kann.

Allgemeines zur Poliermaschine

Endlich mal richtig polieren oder mal etwas mehr erfahren, dann bist du hier genau richtig.

Ein Muss um zu polieren ist die Poliermaschine. Selbstverständlich gibt es bei jeder Art Unterschiede die nicht direkt ins Auge fallen. Um wirklich bescheid zu wissen, werden in meinem allgemeinen Ratgeberteil die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Diese sollte man kennen oder kennenlernen.

Mit einer Poliermaschine ist es ein Leichtes den Autolack perfekt zum Glänzen zu bringen. Lest rein und entdeckt Neues.

Was ist eine Poliermaschine?

Bei einer Poliermaschine handelt es sich um ein elektrisch betriebenes Gerät, dass zur Politur und zum Abschleifen von Oberflächen eingesetzt wird. Dabei erinnert die Poliermaschine in ihren unterschiedlichen Ausführungen an einen Winkelschleifer oder an einen Arbeitsblock.

Diese Formen sind abhängig von der Betriebsart. Poliermaschinen unterteilen sich in Einscheiben-, aber auch Zweischeibenmaschinen. Dabei ähneln Poliermaschinen mit zwei Schleifscheiben einem Amboss und werden fest auf den Boden aufgestellt. Hierbei handelt es sich um einen Polierbock. Maschinen mit nur einer Schleifscheibe können als Handgerät verwendet werden. 

Durch die Multifunktionalität sind Poliermaschinen nicht nur für den zweiten Schritt nach der eigentlichen Schleifarbeit zu verwenden, sondern Ihr könnt sie auch mit dem richtigen Aufsatz für die grobe Schleifarbeit zum Einsatz bringen. Dabei können die unterschiedlichsten Materialien zum Einsatz gebracht werden. Neben der Bearbeitung von Gesteinen und Metallen, findet die Poliermaschine hauptsächlich im Bereich Auto ihre Anwendung, um hier Lackschäden und Reparaturen an der Karosserie durchzuführen und zu verfeinern.

Neben der klassischen Poliermaschine finden sich im Heimwerkerbedarf auch unterschiedliche Aufsätze zum Polieren für Bohrmaschinen. Allerdings werdet Ihr im Verlaufe dieses Ratgebers feststellen, dass diese nur mit Vorsicht zum Einsatz gebracht werden sollten, da für eine gute Politur auch die technischen Voraussetzungen gegeben sein müssen. Zu viel Kraft bedeutet mitunter automatisch, dass ihr unbeabsichtigt statt einer guten Politur einen Schaden hinterlasst.

Wie funktioniert die Poliermaschine?

Die grundlegende Funktionsweise einer Poliermaschine beruht auf einer horizontal angebrachten Welle, die eine Scheibe in Bewegung versetzt. Dabei ist unter der Schleiffläche ein doppelseitiges Gewinde angebracht, dass sich jeweils in die entgegengesetzte Richtung bewegt. So kann sichergestellt werden, dass Ihr mit der Poliermaschine sicher arbeiten können und die Schleifscheibe sich bei hohen Geschwindigkeiten nicht einfach vom Gerät löst. 

Egal, ob ihr eine Sockelmaschine oder ein mobiles Gerät verwendet, die Poliermaschine setzt Kräfte frei, die es zu beherrschen gilt, damit ihr ein gutes Ergebnis erzielen könnt. In der Regel, besonders im Bereich Auto, wird die Poliermaschine bei euch nur für feine Arbeiten eingesetzt. In diesem Zusammenhang wird eure Schleifscheibe aus einem feinen Fell oder Schwamm bestehen, der die Politur gut aufnimmt und diese auf der Oberfläche über die Schwabbelscheibe verteilt. 
Bei der Verwendung von Politur solltet ihr immer bedenken, dass diese gut aufgetragen wird, denn sie ist nicht nur der Grund für eine glänzende Oberfläche, sondern stellt auch einen Schutz vor äußeren Einflüssen und Korrosion dar. 

Wie bedient man eine Poliermaschine?

Da ihr hier noch weiterführende Artikel zur Anwendung der Poliermaschine und den unterschiedlichen Autopolituren finden werdet, konzentrieren wir uns zunächst auf die allgemeine Anwendung einer Poliermaschine. Der Fokus hierbei liegt auf den klassischen Handgeräten, die ihr auch im Heimwerkerbereich zum Einsatz bringen könnt. 

  1. Wie bei allen anderen Maschinen auch, ist es wichtig, dass ihr die Poliermaschine entsprechend der Anleitung des Herstellers montiert. Dabei könnt ihr euch immer auf die geltende Anleitung berufen, wenn es zu Fehlfunktionen kommt oder ein anderes Problem auftritt. Wenn ihr diese Installation richtig vornehmt, dann ist auch die Sicherheit bei der Benutzung gewährleistet.
  2. Wenn es bei der Benutzung einer größeren Maschine vorgesehen ist, dann achtet darauf, dass auch die Absaugung angeschlossen ist. Hierdurch können eure Atemwege vor feinem Staub geschützt werden. Wichtig ist diese Anlage besonders dann, wenn ihr zunächst grobe Schleifarbeiten auf Stein oder Metall durchführt. Eine zu hohe Belastung der Atemwege kann auch zu gesundheitlichen Problemen führen, die vermieden werden sollten. Generell ist angeraten, dass ihr für die Arbeit mit der Poliermaschine, ob am Auto oder am Boden, immer einen Atemschutz tragt und Sicherheitshandschuhe, die euch den nötigen Halt geben. Bei sehr kräftezehrenden Arbeiten ist es wichtig, dass der Schweißfluss der Hände aufgefangen werden kann, damit die Poliermaschine nicht aus den Händen rutscht und eventuell Verletzungen verursacht.

  3. Seid ihr gut vorbereitet, dann könnt ihr die Poliermaschine aufnehmen. Achtet darauf, dass das Führungsgestänge waagerecht steht und ihr die Maschine locker halten könnt. Die Poliermaschine ist mit einem Mechanismus versehen, der es euch nicht möglich macht, sie anzuschalten, wenn sie in senkrechter Position gehalten wird.
  4. Stellt sicher, dass der Drehteller vollständig auf der zu bearbeitenden Oberfläche aufliegt. Besonders am Auto kann dies durch Rundungen ab und an schwierig werden. In der Regel lässt sich die Poliermaschine, dann über einen doppelten Schalter, der mit Daumen und den übrigen Fingern der Hand aktiviert wird einschalten.
  5. Im Verlauf der Arbeit ist es wichtig, dass ihr darauf achtet, dass ihr nicht zu viel Druck auf die Poliermaschine ausübt. Besonders bei den ersten Arbeiten ist es wichtig, dass ihr zunächst ein wenig das Handling übt. So könnt ihr später die Kraft der Maschine und ihre Wirkung besser kontrollieren. 

Für wen lohnt sich eine Poliermaschine?

Grundsätzlich ist die Investition in eine Poliermaschine kein schlechtes Investment, wenn ihr die unterschiedlichsten Aufgaben zu bewerkstelligen habt. Hier erhaltet ihr eine Übersicht, welche Arbeiten problemlos mit einer Poliermaschine durchgeführt werden können.

Bodenbearbeitung und -reinigung

Wie ihr wisst, werden große Poliermaschinen durch Putzkolonnen zum Einsatz gebracht. Hier sind die unterschiedlichsten Aufsätze vorhanden, die ein Abtragen von Verschmutzungen, aber auch die Reinigung und das Wachsen des Bodens übernehmen können. Aber auch bei Steinböden oder der Bearbeitung von Granitfliesen ist der Einsatz der Poliermaschinewichtig. Hier ist nicht nur der Glanz der Fliese entscheidend, sondern auch das Abschleifen der Schnittkanten, dass sie kein Verletzungsrisiko darstellen.

Wie man es richtig angeht, findet ihr hier unter Boden polieren.

Steinbearbeitung

Auch hier kommt es auf die gleichen Aspekte an, wie bei der Bodenbearbeitung. Auch wenn euch die Vorstellung unkonventionell erscheint, aber auch ein Grabstein wird auf diese Weise auf Glanz poliert und bearbeitet. Steinmetze und Steinhauer haben immer eine Poliermaschine in ihrem Werkzeugumfang, um eine Arbeit eleganter und hochwertiger aussehen zu lassen. 

Heimwerk

Jeder Hobby-Heimwerker besitzt auch eine Poliermaschine. Schon allein für Bodenarbeiten oder auch das Polieren einer Arbeitsplatte kann sie zum Einsatz kommen. Besonders dann, wenn ihr viel mit Lacken arbeitet und die Oberflächen auf Hochglanz bringen möchtet, wird die Poliermaschine nützlich. Alte Möbel können so wieder im neuen Glanz erstrahlen. Restauration 2.0.

Versiegelung

Wenn ihr in eurem Heim neue Fliesen verlegt, dann ist es gerade bei Fliesen mit Profil wichtig, dass diese richtig versiegelt werden. Mit einer Poliermaschine und dem richtigen Bodenwachs könnt ihr ohne viel Kraft die Versiegelung übernehmen. Eure Fliesen sind dann vor Dreck geschützt, können leichter gereinigt werden und behalten lange ihr gutes Aussehen. So kommt es übrigens auch in Sportanlagen zur Anwendung. Kegelbahnen oder Turnhallen werden mit dem entsprechenden Bodenschutz versiegelt.

Auto, Boot und Motorrad

Reparaturen am Lack, aber auch die Pflege des geliebten Wagens oder Bootes, erfordert hin und wieder eine Politur. Von Vorteil ist es dann, wenn ihr eine Poliermaschine habt, denn so könnt ihr auf schweißtreibende Arbeit mit Läppchen und Schwämmchen verzichten. Hier ist Vorsicht geboten. Der Lack eines Autos ist nicht so dick, wie man im ersten Moment denkt. Der falsche Aufsatz oder zu viel Kraft in der Arbeit bedeuten auch, dass ihr selbst einen Lackschaden provozieren könnt.

Wie oft sollte man sein Auto polieren?

Polieren ist bei uns deutschen sehr beliebt. Viele vergessen aber, dass bei jeder Politur auch Autolack abgetragen wird. Vorteil ist, dass Kratzer oder leicht Lack Beschädigungen aus dem verarbeiteten Material verschwindet. Wie der Prozess funktioniert, findet ihr hier unter Auto polieren.

Wenn man poliert, dann reicht normalerweise eine Politur pro Jahr mit der Kfz Poliermaschine. Viele sagen aber auch, dass vor dem Winter und Anfang Frühling die Prozedur durchgeführt werden sollt. Mehr ist normalerweise nicht notwendig. Aber, wie man es kennt, gibt es Menschen die ihr Auto jeden Monat polieren um einen dauerhaften Glanz verzeichnen zu können.

Mein Tipp: Vor der Benutzung einer Poliermaschine ist zu schauen, ob der Einsatz überhaupt notwendig ist. Denn nach einer gründlichen Reinigung eines Autos, welche vor dem Polieren auch ein Muss ist, sieht die Welt schon ganz anders aus. So poliere ich mein Auto einmal pro Jahr und nicht öfter. Denn wieso sollte man polieren, wenn der Zustand noch einwandfrei ist? Gerade bei Oldtimern sollte dies beachtet werden.

Wann ist die richtige Zeit zum Polieren?

Wenn man auf meiner Vorgehensweise verbleibt (1x pro Jahr), dann ist der ideale Zeitpunkt für eine Autopolitur am Anfang des Frühjahrs.

Anzutreffen sind angenehme Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad. Nicht zu viel Sonne und ein eher bedeckter Himmel. Wichtig ist, dass die Sonne nicht extrem scheint, da sie die Politur schneller verhärtet, wodurch der gewünschte Effekt nicht zu komplett zustande kommt.

Möchte man doch zwei Mal die Poliermaschine zum Einsatz kommen, dann sollte ein Datum vor dem Winter gefunden werden.

Was kostet eine Autopolitur in der Fachwerkstatt?

Die Preise sind sehr unterschiedlich, deswegen ist es kaum einzugrenzen. Wie groß ist euer Auto, welche Produkte werden benutzt, was für Zusatzleistungen wollt ihr dabei haben und da kann noch einiges mehr dazukommen.

Die präferierte Herangehensweise, schaut euch die Firmen in der Umgebung an, liest die Bewertungen im Internet nach, lasst euch einen Kostenvoranschlag machen und checkt die Produktpalette die sie nutzen.

Wer eine Profi Aufbereitung für seinen Wagen haben möchte, der sollte sich die Preise ab 200 Euro anschauen und nichts darunter. Warum? Weil der Zeitaufwand sich niemals für jemanden lohen würde. Der Anspruch sollte etwas höher liegen. Alles was unter den 200 Euro liegt scheint eindeutig nicht professionell zu sein.

Poliermaschine Typen

Besonders im Bereich der Autopolitur und Bearbeitung von Lackoberflächen am Auto gibt es unterschiedliche Poliermaschinen. Hierbei ist es wichtig, dass ihr als Anfänger nicht direkt auf eine Profi Poliermaschine zurückgreift. Zunächst ist es wichtig, dass ihr das Handling für die Poliermaschine bekommt.

Hier werden euch drei Arten vorgestellt, die ihr nach und nach testen könnt.

Exzenter Poliermaschine

Bei der Exzenter Poliermaschine handelt es sich um eine Veränderung am Schleifteller. Dieser bewegt sich nicht klassisch um sich selbst, wie bei einer Profi Poliermaschine, sondern auf einer Schiene in elliptischer Form. Die Exzenter Poliermaschine ist dabei das klassische Einsteigermodell und für Anfänger perfekt geeignet. Sie besitzt in der Regel einen kraftvollen Motor, der die Kräfte durch die bewegende Scheibe aber nicht so stark übertragen kann.

Grundsätzlich ist die Exzenter sehr leicht in der Handhabung und erzielt auch bei wenig Kenntnissen gute Ergebnisse. Hinzu kommen die vergleichsweise günstigen Anschaffungskosten für eine Exzenter. Darum ist sie auch für kleine Arbeiten im häuslichen Bereich sehr beliebt.

Man unterscheidet zwischen Zwei Arten die sich im Antrieb unterscheiden.

Exzenter Poliermaschine mit Zwangsrotation

Freilaufende Exzenterpoliermaschine

Rotationspoliermaschine

Hier ist der Schleifteller fest verbaut und rotiert um sich selbst. In diesem Zusammenhang ist die Rotationspoliermaschine auch als Profimaschine zu betrachten. Die Kräfte konzentrieren sich auf einen Punkt und müssen gut bewältigt werden. Grundsätzlich ist im Handling für euch zunächst ein Unterschied zu erkennen, aber wenn ihr die Chance haben solltet eine Rotationspoliermaschine zu testen, dann werdet ihr einen gravierenden Unterschied feststellen. Allein für die Beherrschung der Poliermaschine ist mehr Kraft notwendig.

Mini Poliermaschine

Diese sind sehr klein und werden auch im ersten Moment an eine Gerätschaft vom Zahnarzt erinnern. Dabei ist ihre Verwendung keinesfalls für den Mund gedacht. Die kleine Poliermaschine konzentriert ausschließlich auf Arbeiten in sehr eingeschränkten oder schlecht zugänglichen Bereichen. Ähnlich wie ein Nagelschleifer kann die Mini Poliermaschine punktuell angewendet werden. Dies wird für euer Auto dann notwendig, wenn ein Steinschlag einen kleinen Lachschaden hinterlassen haben sollte. Ohne große Auflagefläche und viel Kraft könnt ihr oberflächliche Schäden so auspolieren. 

Da ihr nun schon viel über Poliermaschinen erfahren habt, ist es nun an der Zeit, dass ihr erfahrt, was für einen Kauf wichtig wird. Denn auch der Test einer Poliermaschine vor einem Kauf ist wichtig. Besonders dann, wenn sie für euer Auto bestimmt ist. Auch wenn ihr euch für eine Exzenter entscheidet, so solltet ihr sicher im Umgang mit der Poliermaschine sein, damit schlussendlich kein großer Schaden daraus entsteht.

Auto Poliermaschine Test

Die Wahrscheinlichkeit sich vor dem Kauf einer Poliermaschine sich einen Test anzuschauen ist sehr hoch, da Testberichte oftmals Aufschluss über unbekanntes geben. Außerdem kann durch einen seriösen Test herausgefunden werden, ob Produkt hält was versprochen wurde.

Man möchte ja nicht einen VW für einen Ferrari verkauft bekommen.

Ein Poliermaschinen Test ist ideal für einen ersten richtigen Eindruck, die potenzielle Modelle nach einigen Punkten bewerten. Ich zeige im Folgenden auf, auf was ich achten würde.

Wie sinnhaft ist ein Auto Poliermaschine Test?

Generell ist der Test einer Poliermaschine sehr sinnvoll. Immerhin könnt ihr hier direkt in Erfahrung bringen, was die Maschine eigentlich kann und ob sie für euch auch die richtige Wahl ist. Besonders im Bereich Auto und allen Reparaturen, die damit an einem KFZ durchgeführt werden können, ist es wichtig, dass alles abgedeckt ist. Wie belastbar ist die Poliermaschine, habt ihr eine gute Standfestigkeit damit? Nichts ist schlimmer, als ein Kauf, der euch nur Geld gekostet hat. So könnt ihr unnötige Ausgaben sparen und diese in Zubehör investieren.

Auto Poliermaschine Stiftung Warentest, ADAC und andere Test-Quellen

Stiftung Warentest ist das wohl bekannteste Testunternehmen in ganz Deutschland. Viele Menschen sprechen darüber und vertrauen deren Urteil. Von daher ist es kaum verwunderlich, dass ist bei denen auf jeden Fall suche. Gibt man die Kombination aus Poliermaschine und Test ein ist leider kein Ergebnis von Stiftung Warentest zu finden. Leider auch keins vom ADAC, denn wenn sich jemand mit Autos auskennt, dann die gelben Engel. Alternative gibt es nicht viele, doch hier stelle ich euch einige vor.

GTÜ hat jeden einzelnen der zehn Auto Poliermaschine Tests untersucht und somit auch genauer unter die Lupe genommen. Unter den Testobjekten fanden sich Poliergeräte aller Preisklassen. Wer sich die Empfehlungen angeschaut hat, dem ist nicht entgangen, dass die Maschine von Makita sich in diesem Test auf Platz zwei wiederfindet.

Näheres unter: https://www.gtue.de/

Heimwerker Test hat einen Einzeltest durchgeführt. Darin wurde die Dino Kraftpaket Poliermaschine getestet. Ergebnis des Tests war eine fünf Sterne Bewertung. Leider fehlen hier einige Bilder oder ein Video.

Näheres unter: https://www.heimwerker-test.de/test/poliermaschinen/dino_kraftpaket-rotations-poliermaschine_1500_watt_16075

YouTube ist die Plattform um Elektrowerkzeuge in der Praxis zu betrachten. Sucht man nach dem Namen einer Maschine, dann kann es gut möglich sein, dass sie in Aktion gezeigt wird. Somit stellt YouTube eine gute Alternative dar. 

Poliermaschine Alltagstest

Bei Poliermaschinen ist es nicht sehr einfach gute Tests zu finden. Sie sind weniger begehrt und daher interessiert es auch nicht wirklich jeden. So müssen alternative Methoden her um zu überprüfen ob ein Produkt einen Test bestehen oder nicht bestehen kann. Ich nenne ihn den Alltagstest. Dieser basiert auf den Erfahrungen anderer Menschen, die das Produkt gekauft haben. Dabei werden sich die Kundenbewertungen der Amazon Käufe angeschaut. Aufzeigen tut dies die ehrliche Meinung eines Käufers und diese sollte keineswegs unterschätzt werden.

Hat eine Poliermaschine sehr viele positive Bewertungen in den Bereichen vier und fünf Sterne, so ist dies ein gutes Zeichen. Eine Orientierung könnte sein, dass mindestens 65% der Stimmen vier und fünf Sterne sein sollten. Wichtig ist es das Wort mindestens zu beachten. Ein höherer Wert ist natürlich besser.

Bewertungen die eher weniger gut sind gibt es eigentlich immer. Es sollten nicht zu viele sein, denn dann sollte automatisch Skepsis aufkommen. Essenziell ist nun das Lesen der schlechten Rezessionen, denn eine Differenzierung ist nun vorzunehmen. Unnütze Kommentare sind zu ignorieren. Darunter fallen zum Beispiel: „Die Poliermaschine von … wurde bereits defekt geliefert“. Solche Aussagen bringen niemanden wirklich weiter. Ist dies einmal der Fall, dann war dies bestimmt eine Ausnahme. Kommentare die sich auf Technik- oder Anwendungsbereiche beziehen sind da schon eher wertvoller. Auch Aspekte der Qualität sollten nicht vernachlässigt werden.

Auch ein guter Hinweis ist die Auszeichnung Amazon’s Choice. Diese bekommen nur ganz bestimmte Produkte von Amazon verliehen. Die Kennzeichnung ist ein guter Hinweis für ein meistens gutes Produkt

Was gibt es bei einem Poliermaschinen Test zu beachten?

Wenn ihr die Möglichkeit habt eine Poliermaschine selbst zu testen, dann ist das immer die beste Möglichkeit. Allerdings sind auch viele Maschinen nicht einfach zum einem Test verfügbar. Also müsst ihr euch dann auch auf Testberichte verlassen können. Daher sollten die Testberichte, die ihr als Grundlage nehmt, sehr umfangreich sein. 
Könnt ihr das Gerät live testen, dann habt ihr sehr gute Chancen darauf, dass ihr alle Seiten der Funktionen gut beleuchten könnt. Außer die Frage von Ausdauer und Belastbarkeit sind meist in einem kurzen Test nur schwer zu klären. Dies ist dann eine Erfahrung, die ihr erst mit der Zeit machen werdet. 

Wenn ihr eine Poliermaschine kaufen möchtet, dann solltet ihr euch bei einem Test nie auf eine Zwischenlösung einlassen, auch wenn es der Poliermaschine Testsieger ist. Zunächst versucht immer einen Test zu simulieren, wie es dann auch vor Ort bei euch wäre. Wenn ihr an einem Auto arbeiten möchtet, dann bringt der Test auf einem Steinboden keine ausreichenden Erkenntnisse. 
Je mehr ihr mit der Poliermaschine unternehmen wollt, umso umfangreicher sollte auch der Test ausfallen. Wenn möglich, nutzt alle Oberflächen, die euch zur Verfügung stehen und testet ein Gerät unbedingt immer auf die Sicherheit. Lässt sich die Poliermaschine mit nur einem Schalter in Betrieb nehmen, auch dann, wenn ihr sie senkrecht stellt, dann solltet ihr von diesem Kauf Abstand nehmen.

Ebenso wichtig ist Zubehör oder der Transport der Poliermaschine. Gibt es einen passenden Koffer, wo das Gerät sicher verstaut werden kann oder müsst das Kabel von der Poliermaschine getrennt aufbewahren. All das solltet ihr in einem Test beachten und ist schlussendlich dann auch für den Kauf entscheidend.

Poliermaschine Kaufen

Mit der Kaufabsicht sollte auch immer der Test der Poliermaschine im Kontext stehen. Daher achtet besonders auf die nachfolgenden Punkte, die wichtig sind, wenn ihr eine Poliermaschine kaufen möchtet und versucht diese Informationen direkt zu erkunden oder selbst zu testen, bevor ihr damit an die Kasse geht.

1. Die Betriebsart

Es gibt unterschiedliche Poliermaschinen, die sich auch in der Betriebsart unterscheiden. Dabei ist es wichtig zu wissen, wofür die Poliermaschine gebraucht wird und vor allem, wie viel Energie zur Verfügung stehen muss. 

Kabelbetrieb

Die klassische Anschlussmöglichkeit ist das Kabel. Hierdurch kann eine Schleifmaschine konstant mit Strom versorgt werden. Entgegen einem Akku oder der Druckluftbedienung sind hier keine besonderen Voraussetzungen notwendig. Wenn ihr aber mit der Poliermaschine vornehmlich am Auto oder an schwer zugänglichen Stellen arbeiten möchtet, dann solltet ihr immer bedenken, dass das Kabel nicht nur eine Einschränkung in der Bewegungsfreiheit, sondern auch eine Gefahrenquelle darstellt. Schnell ist das Kabel komplett gespannt und stellt damit auch eine Stolperfalle dar. 

Akkubetrieb

Immer sehr günstig, wenn ihr das Gerät nicht für sehr lange Arbeiten einsetzen möchtet. Eine Akku Poliermaschine ermöglicht immer ein freies Arbeiten. Besonders die Arbeitssicherheit ist hier sehr hoch. Kein Kabel, das sich im Weg befindet. Dennoch verliert ein Akku während der Benutzung an Energie. Hier entscheidet meist der Hersteller. Ist die Maschine nicht mehr funktionsfähig, wenn ein bestimmter Ladestand unterschritten ist oder wird einfach die Leistung reduziert. So ist ein gleichwertiges Arbeiten auch nicht mehr leicht möglich. 

Druckluftbedienung

Der Betrieb einer Poliermaschine mit Druckluft macht sich im privaten Bereich meistens nicht bezahlt. Die Druckluftanlage würde für euch einen weiteren Kostenpunkt darstellen. Wenn ihr die Poliermaschine aber sehr oft und auch stationär zum Einsatz bringen wollt, dann profitiert ihr auch automatisch von der Druckluftbedienung. Maschinen mit dieser Betriebsart sind in der Regel langlebiger, höher belastbar, aber auch in der Anschaffung preislich höher. 

2. Das Gewicht

In der Regel bringt eine Poliermaschine zwischen 2 und 4 Kilogramm auf die Waage. Bei einer Mini Poliermaschine sind es meistens nur wenige hundert Gramm. Dennoch muss dieses Gewicht immer unter Kontrolle gebracht werden. In diesem Zusammenhang muss auch das Handling der Poliermaschine entscheiden. Wichtig ist, dass ihr die 3 Kilogramm nicht nur in Ruhe gut bewegen könnt, sondern auch dann, wenn sie in Betrieb ist. Erst dann können die eigentlichen Kräfte wirken und mehr Haltekraft muss aufgewendet werden. Dies solltet ihr in einem Test direkt prüfen, denn nur eine Maschine, die ihr auch gut kontrollieren könnt, verhilft euch zu guten Ergebnissen. 

3. Die Haltegriffe und Handhabung

Besonders wichtig für das Handling einer Poliermaschine sind die Griffe der Maschine. Sie sind nicht nur für die Arbeitssicherheit wichtig, sondern auch für das Erzielen der optimalen Ergebnisse. Auffällig ist, dass besonders Poliermaschinen für Arbeiten am Auto mit einem Lenkrad-ähnlichen Haltegriff ausgestattet sind. Dies kann empfehlenswert für euch sein, wenn ihr Anfänger seid. Durch den runden Haltegriff könnt ihr die Poliermaschine mit zwei Händen sicher führen und bedienen. Achtet bei allen Haltegriffen auf eine entsprechende Gummierung. Diese ist für die Stabilität der Führung, aber auch für die Rutschfestigkeit wichtig. Am besten eignen sich profilierte Gummierungen, die auch einen Widerstand an der Hand bieten.

In einem Gerätetest könnt ihr die allgemeine Handhabung testen. Wie wirken sich die Kräfte auf eure Arbeit aus und wie leicht lässt sich die Poliermaschine im Betrieb führen. Auch das Einschalten und die Montage sollten dabei von Belang sein. Achtet darauf, dass alles trotz leichter Montage sicher und fest verbaut werden kann. Nur so erzielt ihr die maximale Arbeitssicherheit. 

4. Die Leistung

Alle Poliermaschinen im heimwerklichen Bereich haben eine Leistungsfähigkeit zwischen 1100 und 1600 Watt. Dies ist ausreichend für die jeweilige Arbeit, die ihr damit durchführen wollt. Achtet allerdings darauf, dass die Poliermaschine mit ihrer Leistung auch für die von euch gewünschte Arbeit vorgesehen ist. Meist könnt ihr dies im Gespräch mit dem Verkäufer oder anhand der Verpackungsangaben entnehmen. 

Wichtig ist, dass Poliermaschinen mit einer hohen Leistung auch mit einer besonderen Sicherheit ausgestattet sind. Zusätzliche Features, wie eine Halterung oder aber einem Sicherheitsschalter können entscheidend sein. 

5. Der Sanftanlauf

Diese Funktion sollten alle Poliermaschinen besitzen. Wenn ihr als Anfänger mit der Bearbeitung eines Untergrundes beginnt, dann hat der Sanftanlauf zwei Vorteile. Zunächst ist die Drehscheibe nicht direkt auf voller Geschwindigkeit und beginnt langsam mit den Umdrehungen, die sich dann steigern. Dies gibt euch die Möglichkeit, dass ihr euch langsam an die Kraft gewöhnt, die die Poliermaschine aufbau.

Darüberhinaus ist der Sanftanlauf wichtig, wenn ihr Polituren oder andere Pflegemittel in flüssiger Form verwendet. Hierdurch kann sich der Aufsatz sich gut mit der Flüssigkeit vollsaugen und es im Nachhinein gleichmäßiger auf die Oberfläche verteilen. Das Ergebnis wird so gleichmäßiger und ist besonders in den Anfängen der Arbeit mit der Poliermaschine sicherer.

6. Die Drehzahlregulation

In Regel ist es nicht von Belang, ob ihr mit der Poliermaschine das Auto bearbeitet oder eine andere Oberfläche. Mit einer Drehzahlregulation könnt ihr leicht die Stärke der Umdrehungen einstellen. Dies ist wichtig, wenn ihr unterschiedlichen Kraftaufwand benötigt. Besonders für Anfänger ist die Drehzahlregulation wichtig. Denn so könnt ihr sicherstellen, dass ihr langsam die richtige Geschwindigkeit findet. 

Hierbei ist auch der Sicherheitsaspekt abgedeckt. Wenn eine Poliermaschine nicht dauerhaft auf höchster Stufe läuft, besteht weniger die Gefahr, dass sie überhitzt. Weiterhin kann so der Kraftaufwand besser kontrolliert werden. Ihr lernt langsam durch die Steuerung der Drehzahl, wann die Poliermaschine richtig auf eure Bedürfnisse eingestellt ist.

7. Die Polierteller

Diese sollten generell auswechselbar sein. Solltet ihr auf eine Poliermaschine treffen, die einen festen Polierteller verbaut hat, dann könnt ihr damit rechnen, dass sie nicht für alle Arbeiten geeignet ist, aber auch schwer zu reinigen ist. Durch wechselbare Teller habt ihr die Chance auf mehr Flexibilität. Auch eine Schleifscheibe kann aufgesetzt werden, wenn eine gröbere Arbeit notwendig ist. 

In der Regel sind die Polierteller mit einer Art Klett am Teller befestigt. Das steht für eine einfache und sichere Montage. Allerdings sollten die Polierteller regelmäßig gewechselt werden, wenn sie verschmutzt sind oder der Klettaufsatz nicht mehr vollständig greifen kann. 

In der Kombination mit dem Polierteller sind auch Stützteller erhältlich. Diese erhöhen den Polierteller um eine bestimmte Größe an Millimetern. In der Regel dienen die Stützteller zur Zentrierung der Kraft, aber auch zur Abnahme des Kraftaufwandes, denn ihr bei schweren Arbeiten aufbringen müsstet. So könnt ihr eure Arbeitsweise optimieren. 

8. Das Zubehör

Wie bei allen anderen Geräten auch, ist das Zubehör im Test, aber auch beim Kauf entscheidend. Dabei sollten entsprechende Zubehörteile vorhanden sein. Ihr solltet besonders darauf achten, dass das Poliermaschinen Zubehör, sofern es nicht mitgeliefert wird, leicht erhältlich ist und auch explizit für eure Poliermaschine passt. 

Die Feuerscheibe
Aufgrund des Aufbaus der Poliermaschine kann diese auch als Winkelschleifer verwendet werden. Viele Anbieter bieten daher auch eine Feuerscheibe ein, die das Flexen oder grobe Arbeiten möglich macht. Hier würdet ihr ein Kombigerät erhalten und damit erweitert sich auch der Umfang der Arbeiten, die ihr damit durchführen könnt.

9. Koffer und Montageset

Im Zuge der Aufbewahrung, aber auch der sicheren Lagerung vor Unbefugten, ist es wichtig und nützlich, wenn bereits ein Koffer im Lieferumfang enthalten ist. So könnt ihr eure Poliermaschine trocken und sachgerecht lagern. Weiterer Vorteil ist, dass hier auch Zubehör, wie Polierteller und Polituren oft einen Platz finden. Im Bereich KFZ und Auto ist es immer nützlich, wenn ihr alles Zubehör beisammen habt, denn so kann nichts verloren gehen und die Arbeit flüssig erfolgen. 

Das Montageset besteht meist aus einem Schlüssel oder Werkzeug, dass die Erstmontage oder auch den Umbau der Poliermaschine ermöglicht. Dieses Werkzeug sollte direkt auf die Maschine des Herstellers angepasst sein. Hierbei sind meist auch Garantieansprüche in Verbindung. Wenn ihr die Poliermaschine trotz des Vorhandenseins eines passenden Werkzeuges mit eigenem Werkzeug montiert und dabei eine Beschädigung provoziert wird, kann dies nicht als Garantieanspruch geltend gemacht werden. 

10. Ersatzkabel oder -akku

Besonders bei Akku-Poliermaschinen ist es wichtig, dass ein zweiter Akku vorhanden ist. So müssen längere Arbeiten nur kurz für einen Akkuwechsel unterbrochen werden und der zweite Akku kann dann wieder aufladen. Aber auch Ersatzkabel oder längere Kabel sind in einem Zubehörset sehr wünschenswert, wenn es sich um einen Strombetrieb handelt. So kann sichergestellt werden, dass die Energie direkt aus der Steckdose in die Poliermaschine fließt und nicht über mehrere Verlängerungskabel.

11. Wechselpads und Pad-Washner

Wenn ihr euch für ein umfangreiches Set entscheidet, dann sind hier nicht nur unterschiedliche Aufsätze und Pads enthalten, die genau passend zum Gerät sind, sondern auch die passenden Reinigungsmittel. 

Jede Art von Politur hinterlässt Spuren in einem Pad, die bereinigt werden müssen. Pad-Washner ist direkt für diese Säuberung geeignet und hinterlässt keine Schäden am oder im Pad. Wenn ihr die Wechselpads selbst kaufen müsst, besonders wenn ihr am Anfang steht, dann achtet darauf, dass ihr Schwämme verwendet. Es ist ein Irrglaube, dass der weiche Fellaufsatz den wenigsten Schaden anrichtet. Dies ist ein Aufsatz für Profis und sollte nur mit Vorsicht verwendet werden. Besonders bei der Politur von Autos kann dieser Aufsatz Hologramme hinterlassen, die ihr dann aufwendig wieder bereinigen müsstet. 

Daher ist es nicht wichtig, dass ihr besonders viel Zubehör zu eurer Poliermaschine bekommt, sondern es sollte das richtige sein. Weniger ist oft mehr und mit der richtigen Pflege kann dieses Zubehör auch lang verwendet werden. 

Wo & wie die Poliermaschine kaufen?

Generell ist es heute so, dass der Kauf im Netz immer beliebter wird. Dennoch sind manche Dinge, wie ein Test eines Gerätes direkt vor Ort nach wie vor wichtig. Der stationäre Handel lebt von der direkten Kommunikation mit dem Kunden. So könnt ihr auch sicherstellen, dass eure Fragen direkt beantwortet werden bevor ihr einen Kauf tätigt. Dennoch lassen sich online gute Käufe tätigen und auch die Informationen, die online erhältlich sind, sind meist zuverlässig. 

So haben beide Sparten ihre Vorteile, aber auch Nachteile, die ihr selbst für euch abwägen müsst. Auch wenn der Kauf im Netz meist günstiger und bequemer ist, so ist die Kaufentscheidung im Laden immer noch ein anderes Einkaufserlebnis. Wir haben für euch einmal das Angebot von drei Anbietern besucht, damit ihr selbst für euch eine Meinung bilden könnt. Schlussendlich könnt ihr da kaufen, wo ihr euch am Wohlsten fühlt.

Poliermaschine Amazon

Amazon in der Poliermaschinen Ansicht
Poliermaschine bei Amazon kaufen (Srcreenshot: 01.10.2018)

Das Angebot bei Amazon ist riesig und vor allem die Verlockung nach einem großen Schnäppchen ist immer groß. Der große Nachteil ist, dass ihr lediglich auf Informationen aus dem Netz angewiesen seid. Produktbeschreibungen, aber auch Kundenerfahrungen sind hier nur in Wort und Bild gefasst. Ihr werdet viel Zeit zum Lesen aufbringen müssen und vielleicht ist die eine oder andere Frage danach immer noch offen. 

Aber als größter Versandhandel Europas steht Amazon auch für Zuverlässigkeit und gute Produkte. Diese gilt es zu finden. Wenn ihr ein gutes Schnäppchen entdeckt habt, dann solltet ihr eine Möglichkeit finden, dass ihr das Gerät testen könnt. 

Vielleicht ist es ja die Empfehlung des Nachbarn oder des Freundes, der euch bei der Behandlung eures Autos berät. In jedem Fall sind Schnäppchen leicht zu haben. Ein Test der Poliermaschine wäre umso besser. Wenn dies nicht möglich ist, dann konzentriert euch bei Anzeigen darauf, dass möglichst viele Informationen direkt vom Hersteller angegeben sind. So könnt ihr euch ein Bild von der Qualität machen. Unterstützend sind Testberichte, aber auch Kundenrezensionen immer hilfreich für eure Kaufentscheidung. 

Wichtig sind hier auch die Garantie- und Umtauschbedingungen. Oftmals ist es beim Versandhandel nicht einfach eine Rückgabe bei technischen Problemen zu machen. Hier muss meistens eine Rückgabe direkt über den Händler organisiert werden.

Bauhaus Poliermaschine

Screenshot-Bauhaus-Poliermaschine-01.10.2018
Poliermaschinen bei Bauhaus kaufen (Srcreenshot: 01.10.2018)

Bauhaus ist eine der größten Baumarktketten in Deutschland. Hier findet ihr nicht nur ein großes Angebot an Poliermaschinen, sondern ihr könnt sie im stationären Handel auch direkt testen und mit einem Mitarbeiter sprechen. Darüber hinaus bietet Bauhaus auch eine Webseite ein. Hier könnt ihr euch vorab schon einmal über das Angebot an Poliermaschinen informieren. Natürlich sind auch Auslaufmodelle oder Schnäppchen zu haben. 

Bei Bauhaus gilt es allerdings zu beachten, dass nicht das komplette Angebot auch in eurer Filiale vor Ort vorhanden sein wird. Wenn ihr euch also hier online entscheidet, dann kauft ihr die Maschine auch einfach so. In Fragen von Garantie und Umtausch könnt ihr euch dann wieder an die Filiale wenden, da diese alle Bauhaus-Ketten umfasst. 

Obi Poliermaschine

Screenshot-Obi-Poliermaschine-01.10.2018
Poliermaschine bei Obi kaufen (Srcreenshot: 01.10.2018)

Ebenso verhält es sich bei OBI. Auch hier ist der Umtausch kein Problem und auch das Onlineangebot kann im stationären Handel besichtigt werden. Auch hier gilt, dass nicht alle Geräte auch in der jeweiligen Filiale vorhanden sind. OBI bietet hinzu ein großes Angebot an Zubehör für Poliermaschinen an. Aber auch der Bereich Auto mit den richtigen Polituren und Pflegemitteln kann abgedeckt werden. 

Ihr solltet die Angebote immer vergleichen und eventuell auch für einen Onlinekauf stimmen. Dies ist dann wichtig, wenn es sich um ein Auslaufmodell handelt. Oftmals haben Anbieter bereits eine neue Auflage produziert oder nur kleine Weiterentwicklungen vorgenommen. Im Grunde die Funktionen des alten Modells aber gleich. Hier könnt ihr auch bei OBI direkt beraten lassen und dann online den Kauf vornehmen. 

Generell gilt, dass die Information im Onlinehandel oder auch im stationären Handel nicht zum Kauf verpflichtet und ihr könnt die Kaufentscheidung dennoch nach euren Vorlieben treffen.

Poliermaschine gebraucht kaufen oder mieten?

Je nachdem was man machen möchte, ist es ratsam eine Poliermaschine zu mieten oder vom Nachbarn auszuleihen. Gerade für einen kurzen Einsatz ist dies der Perfekte Weg wahres Geld zu sparen. Mieten kann man sich eine Poliermaschine in vielen Baumärkten. Diese bieten den Service an, wobei die Stundenzahl bzw. die Tageszahl vorab bestimmt wird. Für Kurzeinsätze ist es somit sehr lukrativ und auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Poliermaschine Hersteller & Marken

Immer wieder kommt die Frage auf nach der Marke oder dem Hersteller auf dem man vertauen kann oder sollte. Je nach Vorliebe hat man einen Hersteller seiner Wahl oder man ist unentschlossen. 

Für all diejenigen die Unentschlossen sind folgt nun eine kurze Beschreibung der beliebtesten Poliermaschinen Marken (nach Suchvolumen bemessen). Die Auswahl ist groß, doch einige Eindrücke können somit erhascht werden.

Flex Poliermaschine

Flex ist nicht nur eine Marke, sondern auch der Hersteller und Entwickler des Winkelschleifers. Heute nur noch bekannt als Flex. Dieser Grundaufbau ist Modell für alle Weiterentwicklungen, die sich in den letzten 80 Jahren am Markt profiliert haben. Ebenso auch für die Poliermaschine. 

Flex war eines der ersten Unternehmen, die eine Profi Exzenter Poliermaschine auf den Markt gebracht haben. An ihrem Vorbild haben sich viele andere Hersteller orientiert. Flex steht für Zuverlässigkeit, Tradition und ein umfangreiches Angebot für Profis, aber auch Heimwerker. 

In Bezug auf die Poliermaschine bietet Flex neben einer großen Produktvielfalt auch Informationsmaterial an. So können Kunden und Nichtkunden Poster bestellen, die alle Produkte von Flex Poliermaschinen aufzeigen. In dieser Kombination wird aufgelistet, welche Aufsätze und welche Polituren wie eingesetzt werden können. Dabei ist auch der passende Verwendungszweck genannt. Dies hilft zu einer sichereren Bedienung der Flex Poliermaschine.

Einhell Poliermaschine

Einhell stellt ein weiteres großes Unternehmen dar, das mit allen Formen von Werkzeugen erfolgreich am Markt vertreten ist. Dabei sind nicht Elektrogeräte im Sortiment enthalten, sondern auch einfache Werkzeuge, die in jedem Haushalt eingesetzt werden können. 

Im Bereich der Poliermaschine spezialisiert sich Einhell besonders auf den Heimwerkerbereich, aber auch auf die Bearbeitung von Lackoberflächen, was die Verwendung im gewerblichen Sektor interessant macht. 
Einhell besticht bei seinen Gerätschaften durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hierzu zählen auch eine hochwertige Verarbeitung und eine hohe Belastbarkeit. Einhell- Geräte zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus, aber auch ein breites Angebot an Zubehör und passenden Features, die auch mit anderen Werkzeugen von Einhell kombiniert werden können. 

Makita Poliermaschine

Makita galt lange Zeit als Anbieter im gewerblichen Sektor. Mit dem Ausbau des Angebotes können nun auch Privatkunden Makita Produkte nutzen. Im Allgemeinen zeichnen sich diese Produkte durch eine sehr hohe Stabilität und Belastbarkeit aus. Robust und in allen Lagen einsetzbar. Ursprünglich war das Sortiment für die Verwendung in großen Firmen, aber auch Baustellen gedacht, was das außergewöhnliche Design einiger Gerätschaften erklärt. 

Im Bereich der Poliermaschine hat Makita sich einen Namen mit einer Akku Makita Poliermaschine machen können. Dabei erhält der Kunde nicht nur ein hochwertiges Gerät, sondern profitiert auch von der neuesten Akkutechnologie, die der Markt zu bieten hat. In diesem Zusammenhang ist es wichtig für die Verwendung von autonomen Geräten, dass die Akkus langlebig sind. Memoryeffekt ist dabei ausgeschlossen. Ebenso bleibt die gleichbleibende Leistung der Akkus über einen langen Zeitraum erhalten. Dies macht die Poliermaschine von Makita zu etwas Außergewöhnlichem. 

Rupes Poliermaschine

Rupes gilt in der Auto – Szene als bekannter Anbieter. Im privaten Bereich für Handwerker hingegen ist Rupes nicht allzu bekannt. Dabei hat sich Rupes einen Namen mit seinen Big Foots machen können. Hierbei handelt es sich um eine Produktreihe, die unter anderem auch Poliermaschinen anbietet. 

Mit einem sehr mächtigen Grundgestell der Poliermaschine, aber auch einem besonderen farblichen Design zeigt Rupes, dass der Big Foot seinen Namen verdient hat. Der Polierteller ist hierbei sehr groß aufgestellt und besonders für große Arbeiten geeignet. Grundsätzlich wird Rupes für die Politur von Autos eingesetzt. Allerdings meist nur im kommerziellen Bereich oder in der Tunerszene. 

Poliermaschinen von Rupes zeichnen sich durch eine große Qualität aus, aber auch hohe Leistungsfähigkeit. Feinarbeiten sind ebenso möglich, wie das grobe Abtragen von Lacken und die Bearbeitung und Vorbereitung von Oberflächen für die weitere Bearbeitung. 
Rupes verfügt in diesem Zuge über ein großes Angebot an Polituren, die mit dem Big Foot verarbeitet werden können. 

Bosch Poliermaschine

Bosch zählt zu den deutschen Traditionsunternehmen, das sich in allen Bereichen der Elektronik einen Namen machen konnte. Neben Werkzeugen ist auch die Haushaltselektronik im Bereich Küche ohne den Namen Bosch nicht mehr auszudenken. Was mit einem kleinen Unternehmen begann, ist nun zu einem großen Namen in der weltweiten Branche geworden. 

Der Name Bosch wird automatisch mit Qualität, Langlebigkeit und Vielseitigkeit verbunden. Im Bereich der Werkzeuge bietet auch Bosch eine Bosch Akku Poliermaschine an. Das Besondere dabei ist, dass es alle Elektrowerkzeuge von Bosch in zwei Ausführungen gibt. Im Grunde genommen unterscheiden sich diese Ausführungen nur geringfügig in Preis und Funktion. 

Dennoch hat Bosch zwei Formen aller Elektrowerkzeuge auf den Markt gebracht, worunter grüne Geräte für den privaten Bereich und blaue Geräte für den Profibereich geeignet sind. Allerdings gelten alle blauen Maschinen unter den Fans von Bosch als begehrtes Sammlerobjekt, da von ihnen auch nur eine bestimmte Auflage existiert. 
Somit sind auch die Poliermaschinen von Bosch sehr beliebt und werden gern in der blauen Variante gekauft. 

Kunzer Poliermaschine

Kunzer hat sich an den Vorgängern Flex und Bosch orientiert. Kunzer Produkte zeichnen sich durch eine große Produkt Bandbreite aus. Dabei liegen die vordergründigen Merkmale von Kunzer nicht auf Design oder Preis, sondern andere Stellenwerte nehmen eine hohe Funktion ein. 

Qualität und Hochwertigkeit steht für Kunzer an der obersten Stelle. So auch bei dem kleineren Angebote von Poliermaschinen. Wichtig dabei ist nicht nur die hochwertige Verarbeitung, sondern auch die einfache Anwendung für den Kunden. 

Auch im Sortiment befinden sich Exzenter Poliermaschinen, die besonders für Anfänger geeignet sind. Bei einschlägigen Tests schneiden Geräte von Kunzer immer gut ab und stehen für ein Unternehmen, dass nicht um jeden Preis an der obersten Stelle der Hersteller stehen möchte, dafür dem Anwender aber solide Qualität bietet.

Festool Poliermaschine

Festool ist nicht allen Anwendern bekannt, aber hat in seiner Produktreihe der Poliermaschine ein Feature entwickelt, dass den Sanftanlauf in der Anwendung unnötig gemacht hat. 

Anstatt die Poliermaschine mit einem Schalter einfach in Betrieb zu setzen, ist es für Festool entscheidend, dass die Poliermaschine auch in der Arbeitsphase angepasst werden kann. Dafür haben sie den Gasgeber entwickelt. Er hat im Grunde die gleiche Funktion wie ein Gaspedal. Je nach der Intensität, wie dieser Schalter bedient wird, erhöht sich auch die Drehzahl der Poliermaschine. In diesem Zusammenhang kann der Politurvorgang am Auto, aber auch der Arbeitsfortschritt auf anderen Oberflächen entscheidend bestimmt werden. 

Hierdurch kann der Nutzer innerhalb der Nutzung die Drehzahl anpassen und damit den Kraftaufwand regulieren, ohne durch körperliche Anstrengung oder Entspannung diese Änderung zu kompensieren. 

Lupus Poliermaschine

Lupus steht für einen Ausstatter mit Profimaschinen. Darunter ist im Angebot auch der Wolf unter den Poliermaschinen zu finden. Die professionell aufgebaute Maschine zeichnet sich durch eine besondere Ergonomie aus, die in einem Exzentervereint wurde.

Damit ist aus der Profimaschine in wenigen Schritten eine Anfängermaschine generiert wurden, die auch ohne weitere Grundlagen genutzt werden kann. Dieses Design und die Anwendungsbreite legt Lupus in seinem kompletten Angebot zu Grunde.

Tectake Poliermaschine

Hierbei handelt es sich um einen nicht so bekannten Hersteller, der aber seinen Kunden das bietet, was die meisten Anfänger im Bereich der Poliermaschine wünschen. Auch wenn die Verarbeitung mitunter nicht so hochwertig erscheint wie von anderen Herstellern, hat sich Tectake auf Komplettpakete spezialisiert. 

Große Sets sind hier keine Seltenheit. So erhält der Kunde mit dem Kauf einer Poliermaschine oder einer anderen Gerätschaft ein umfangreiches Zubehörset, dass die Anwendung direkt umgesetzt werden kann. Dies bietet für viele Kunden den Vorteil, dass sie nicht zusätzliche Teile bestellen müssen und alle notwendigen Schwämme und Polierteller bei der ersten Anwendung vorrätig haben.

Krauss Poliermaschine

Die Firma Krauss hat sich nicht auf die Vielseitigkeit der Poliermaschine spezialisiert und nutzt nicht direkt weitere Funktionen. Dafür ist die Option der Politur für Krauss wichtig und wird dementsprechend ausgebaut. 

Krauss wirbt damit, dass eine Poliermaschine mit den entsprechenden Ausstattungen alle Oberflächen bearbeiten kann. Hierzu sind weitere Zubehörteile direkt beim Anbieter erhältlich und können direkt auf die Krauss Poliermaschine angewendet werden. 

Das meist verkaufte Produkt im Bereich der Poliermaschinen ist der Shinemaster. Er wird dem Kunden mit dem passenden Zubehör geliefert. Gleichzeitig können die Kunden auf einen großen Fundus an Zubehör zugreifen, der exakt passend auf die Gerätschaften von Krauss ist.

Proxxon Poliermaschine

Proxxon gilt als günstiger Anbieter, der mit einer hohen Angebotsbreite nicht nur die Werkzeuge abdecken kann, sondern auch in der Heimelektronik und im Mobilfunkbereich seine Ausläufer etabliert hat. 

Trotz der preislich günstigen Angebote müssen Heimwerker bei Proxxon nicht auf die notwendige Verarbeitung verzichten. Auch der Kundenservice steht immer zur Verfügung. Darüber hinaus hat Proxxon sich im Bereich der Akku Poliermaschinen verdient gemacht. Diese werden von Heimwerkern, aber auch Auto – Faszinierten zur Bearbeitung verwendet, da kein Kabel den Arbeitsablauf stören oder verhindern kann. 

Durch eine gute Akkulaufleistung und zahlreiche Sets, die als Zubehör erworben werden können, zeigen sich die Produkte von Proxxon sehr anwenderfreundlich. 

Fein Poliermaschine

Fein ist ein Unternehmen, dass sich auf die Instandhaltung von Booten spezialisiert hat. Neben der klassischen Pflegeprodukte für Boote, kann es auch vorkommen, dass Wasser oder Anlegestellen Schäden am Rumpf des Schiffes hinterlassen, die behandelt werden müssen. 

Würde hier eine Korrosion nicht verhindert werden, dann kann dies ungeahnte Folgen haben. Aus diesem Grund bietet Fein auch ein Sortiment an Poliermaschinen an, die ausschließlich für die Bearbeitung von Edelstahl und anderen metallischen Baueinheiten vorgesehen sind. In diesem Zusammenhang kann bei diesem Unternehmen durch den Bootbesitzer das komplette Set für die Reparatur und die Instandhaltung erworben werden. 

Vorteil ist hierbei, dass nicht unterschiedliche Anlaufstellen angesteuert werden müssen. 

Cartrend Poliermaschine

Wie der Name des Unternehmens schon verrät, hat sich Cartrend auf die Pflege und Restauration von Autos spezialisiert. Dabei werden den Kunden große Produktpaletten an Pflegemitteln, aber auch geeigneten Werkzeugen geboten. Cartrend zählt zu einigen der wenigen Anbieter, die sich auch im Bereich der Poliermaschine mit einem großen Spektrum ausgerüstet haben. 

Von der Mini Poliermaschine zum Erreichen der kleinsten Winkel und Ecken, aber auch der Behandlung von kleinsten Lackschäden bis hin zur großen Exzenter Poliermaschine. Hier können Kunden frei wählen. Alle Geräte sind dabei auch für Hobby – Auto – Schrauber geeignet und können in Verbindung mit den richtigen Pflegemitteln problemlos angewendet werden.

Dino Kraftpaket Poliermaschine

Die Dinokraft für zuhause. Hier legt das Unternehmen großen Wert darauf, dass die Kunden im Heimwerkerbereich auf ihre Kosten kommen. 

Von der kleinen Poliermaschine für gelegentliche Anwendungen bis hin zur großen Maschine mit Druckluftbetrieb ist hier für den Kunden alles erhältlich. Dabei hat sich Dino Kraftpaket auf die Herstellung von Exzenter Poliermaschinen spezialisiert, da diese im heimwerklichen Bereich den größten Anwendungserfolg verzeichnen können. 

Leicht in der Anwendung und unkompliziert in der Handhabung erhalten Kunden hier ein kräftiges Gerät, dass auch längeren Belastungen Stand halten kann. 

Unitec Poliermaschine

Unitec ist ein Hersteller von Poliermaschinen, die sich auf den privaten Anwender spezialisiert haben. Besonderheit bei ihren Auto – Poliermaschinen: Der Lenkrad-Haltegriff. So kann eine leichte Führung der Maschine über die zu bearbeitende Oberfläche gewährleistet werden. 

Unitec gilt als günstiger Anbieter, der auch für den Heimbereich ausgelegt ist. Dabei ist die Anwendung leicht und die jährliche Grundpolitur des Autos kann mit wenigen Schritten und Handgriffen selbst übernommen werden. Unitec legt dabei keinen Wert auf kraftvolle Leistung, sondern auf ein leichtes Arbeiten und ein gutes Ergebnis, auch wenn weniger Erfahrung beim Anwender vorhanden ist. 

3M Poliermaschine

3M zeigt sich als Hersteller für den kommerziellen Bereich. Alle Gerätschaften, die über 3M erhältlich sind, können auch mit einem Druckluftbetrieb erworben werden. Damit stehen diese Geräte, auch Poliermaschinen für eine kraftvolle und ausdauernde Leistung, die lang erbracht werden kann. 

Gleichzeitig bietet 3M aber auch ein Sortiment für die Behandlung von Auto und anderen Fahrzeugen an. Deshalb ist im Sortiment auch die Minipoliermaschine zu finden, die leicht in allen Ecken und Winkeln zum Einsatz gebracht werden kann. 

Ziel von 3 M ist es den Kunden rundum zufriedenstellen zu können. Hierzu gehört auch ein großes Sortiment an Zubehör für die reibungslose Umsetzung des Vorhabens. 

Liquid Elements Poliermaschine

Dieses Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Einsteigermodellen spezialisiert. Liquid Elements zeichnet sich durch eine günstige Qualität aus, die auch für Einsteiger interessant sein könnte, wenn ihr euch zunächst in einem bestimmten Bereich austesten möchten. 

Viele Heimwerker greifen hier auf Poliermaschinen von Liquid Elements zurück, da diese für die gelegentliche Anwendung ausgelegt sind. Dabei achtet Liquid Elements auf eine gute und sichere Verarbeitung, die Anfängern ermöglicht, alle Funktionen ausreichend zu testen und anwenden zu können. 

Vossner Poliermaschine

Vossner gilt als Hersteller von Exzenter Poliermaschinen und ist daher bei Anfänger auf diesem Gebiet sehr beliebt. Darüber hinaus verfügt Vossner über ein weiteres Spektrum an Werkzeugen für den heimwerklichen Bereich. 

Vossner legt dabei weniger Wert auf Design, sondern auf Beständigkeit und dauerhafte Anwendung der Produkte, die erworben werden. 

Vossner selbst bietet für seine Poliermaschinen umfangreiches Zubehör, das die Gerätschaften bereits direkt nach dem Kauf einsatzbereit macht. Somit haben Kunden keinen großen Umstand ihre Werkzeuge zu warten und Instand zu halten

Meguiars Poliermaschine

Meguiars zeichnet sich durch die besondere Bauweise seiner Werkzeuge aus. Besonders Poliermaschinen sind hier mit einem sehr geringen Eigengewicht konstruiert. Dabei ist die Verarbeitung dennoch hochwertig und kann langlebig eingesetzt werden. 

In diesem Zuge bietet Meguiars neben Poliermaschinen auch eine umfangreiche Produktpalette an Polituren an. Meguiars spricht damit besonders Autobesitzer an, die sich für die Politur ihres Wagens Zeit nehmen und diese selbst durchführen möchten. Durch die anwenderfreundliche Gestaltung aller Produkte ist ein bedenkenloser Einsatz im privaten Bereich problemlos möglich. 

A.T.U Poliermaschine

Besser bekannt als A.T.U Autoteile stellt das Unternehmen eine große Bandbreite an Autozubehör zur Verfügung. Ob für den Ölwechsel in den eigenen vier Wänden oder auch die Gestaltung des Innenraums. 
Filialen sind in ganz Deutschland zu finden und bieten mit ihren freien Werkstätten auch eine gute und günstige Variante für die jährliche Inspektion oder den Wechsel der Reifen.

A.T.U animiert Besitzer eines Autos dazu, viele Arbeiten selbst durchzuführen und stellt dafür hochwertige Produkte zur Verfügung. Von der Pflege bis hin zur Reparatur können viele kleine Tätigkeiten von den Besitzern selbst übernommen werden. 

Dabei bietet A.T.U auch Poliermaschinen an, denn auch ein Kratzer im Lack oder kleine Lackschäden können bei der richtigen Behandlung selbst bereinigt werden. A.T.U bietet in diesem Zusammenhang auch eine umfangreiche Pflegeserie für die komplette Anwendung an. 

Westfalia Poliermaschine

Westfalia mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück blickt auf eine lange Firmengeschichte zurück. Was im Ruhrgebiet als eine kleine Firma begonnen hat, ist heute in ganz Deutschland bekannt. Westfalia gilt als großer Werkzeughersteller und birgt mit seinem Namen für Qualität. 

Besonderheit im Bereich der Poliermaschine sind bei Westfalia die angebrachten Leuchten, die den zu bearbeitenden Arbeitsbereich optimal ausleuchten. Durch einen gut aufgegliederten Onlineshop und vor allem einen schnellen Versand zählt Westfalia nicht nur Firmen zu seinen Kunden, sondern kann auch Privatkunden immer wieder aufs Neue begeistern.

Poliermaschine Bestseller

Erste Eindrücke können ganz einfach an dem Kaufverhalten der Nutzer von Poliermaschinen erworben werden. Die Bestseller zeigen nämlich auf, welche Produkte am häufigsten gekauft werden. Daran können Muster erkannt werden, die einem selbst bei der Suche nach der richtigen Poliermaschine helfen.

Sehr oft ist es der Fall, dass sich auf den ersten Platzierungen mittlere oder billige Modelle befinden, denn diese werden häufiger gekauft als die teureren. Dies bedeutet nicht, dass die Top 15 Produkte schlecht sind. Ganz im Gegenteil. Viele Produkte können ein Glücksgriff sein, jedoch der Hinweis, eine intensive Beschäftigung mit den Artikeln sollte betrieben werden.

AngebotBestseller Nr. 1
Dino KRAFTPAKET 9mm-650W Exzenter Poliermaschine Stufenlos im Set mit Polierschwamm Polierteller Tasche für Auto KFZ Boot
  • LEICHTE & KOMPAKTE Exzenter Poliermaschine. Nur 2.2Kg Gewicht.
  • POLIERHUB: 9mm - Für eine hologrammfreie Politur - Extrem niedrige Wärmeentwicklung und geringe Belastung der Lackoberfläche, ideal auch für unerfahrene Benutzer.
  • STUFENLOS REGULIERBARE DREHZAHL: 1.600-6.400min-1 - Geeignet zum Polieren, Wachsen und Kratzerentfernen. Für Polierpads ab 150-165mm Durchmesser geeignet.
  • EXTRALANGES KABEL: 5-Meter für maximale Beweglichkeit. Spannungsversorgung: 230-240V. Motorleistung: 650W. Das gummierte Kunststoffgehäuse liegt sicher in der Hand.
  • PRAKTISCHES ZUBEHÖR: Mit Tasche, Polierpads 160mm, Polierteller 150mm, Ersatzkohlen, Gebrauchsanweisung.
AngebotBestseller Nr. 2
Einhell Winkelpolierer CC-PO 1100/1 E (1100 W, Polier-/Schleifteller-Ø 180 mm, im Kunststoffkoffer, inkl. Umfangreiches Zubehör)
  • leistungsstarke, robuste und sehr kompakte 1100 Watt Profi Polier- und Schleifmaschine mit Softgriff für sicheren Griff bei allen Arbeiten
  • Ergonomischer Zusatzhandgriff für bestmöglichen Kontrolle und präzise Arbeitsergebnisse
  • Drehzahlelektronik für die bestmögliche Anpassung der Drehzahl der Polier- und Schleifaufsätze an den jeweiligen Untergrund
  • Spindelarretierung zum schnellen werkzeuglosen Schleiftellerwechsel und Micro-Kletthaftung für schnellen und einfachen Aufsatzwechsel
  • Praktischer Transport- und Aufbewahrungskoffer aus Kunststoff und umfangreiches Polier- und Schleifzubehör
Bestseller Nr. 3
Kingbarney XL Profiset - Exzenter Poliermaschine / Polierer inkl. Koffer 710 Watt Set 2 + Polierschwamm Zubehörset - 26 Teile - Schleifmaschine - Auto polieren
  • Leistung 710 Watt, 230 V;Schlanke Bauform mit guter Gewichtsverteilung;
  • Schlanke Bauform - gute Gewichtsverteilung;Spezialkugellager mit langer Lebensdauer;Bügelhandgriff und zusätzlicher Stabgriff;
  • Drehzahlregelung stufenlos verstellbar;Wartungsfreie Maschine;Kabellänge 3,0 m
  • Gehäusekopf ergonomisch geformt;Extra leise;Unübertroffene Qualität beim Motor
  • Poliermaschine und 19 Teile für die Polierarbeiten!
AngebotBestseller Nr. 4
Dino KRAFTPAKET 1500W Rotations Poliermaschine 12-Stufig mit LCD-Display und Memory-Funktion im Set mit Polierschwamm Polierfell Polierteller Tasche für Auto KFZ Boot Heimwerker
  • LAUFRUHIGE Rotations-Poliermaschine mit KRÄFTIGEM 1500W Motor für ein STARKES DREHMOMENT.
  • 12 DREHZAHLEINSTELLUNGEN sind über Tastendruck (+/-) wählbar: 400, 600, 800, 1.000, 1.200, 1.400, 1.700, 2.000, 2.300, 2.600, 2.800, 3.000U/min
  • MEMORY-FUNKTION speichert zuletzt eingestellte Drehzahl. DISPLAY zeigt gewählte Drehzahlen an
  • HITZESCHUTZKAPPE deckt das Getriebe ab und dient gleichzeitig als SCHLAGSCHUTZ gegen Beschädigung am zu polierenden Objekt
  • EXTRALANGES KABEL: 5-Meter PRAKTISCHES ZUBEHÖR: Mit Tasche, Polierpads 180mm, Polierteller 180mm, Ersatzkohlen, Gebrauchsanweisung
AngebotBestseller Nr. 5
Dino KRAFTPAKET 21mm-720W Exzenter Poliermaschine Stufenlos im Set mit Polierschwamm Polierteller Tasche für Auto KFZ Boot XXL-HUB
  • XXL-POLIERHUB für höhere Polierleistungen. Große Flächen sind schnell bearbeitet.
  • POLIERHUB: 21mm - Für eine hologrammfreie Politur - Extrem niedrige Wärmeentwicklung und geringe Belastung der Lackoberfläche, ideal auch für unerfahrene Benutzer.
  • Der breite Drehzahlbereich lässt Polierarbeiten schon ab niedrigen 2.100U/min Hubgeschwindigkeit zu. Die Motor-Drehzahl ist stufenlos regulierbar ab 2.100-5.000U/min, der Polierhub beträgt 21mm.
  • EXTRALANGES KABEL: 5-Meter für maximale Beweglichkeit. Spannungsversorgung: 230-240V. Motorleistung: 720W. Das gummierte Kunststoffgehäuse liegt sicher in der Hand.
  • PRAKTISCHES ZUBEHÖR: Mit Tasche, 2 X Polierpads 150mm, Polierteller 150mm, Ersatzkohlen, Gebrauchsanweisung.
Bestseller Nr. 6
TecTake Profi Exzenter Poliermaschine + Set 4 inkl. XXXL Zubehörpaket
  • Die Poliermaschine zeichnet sich durch ihre orbitalen, exzentrischen Bewegungen aus. Eine Lacküberhitzung wird dadurch deutlich reduziert.
  • Besonders geeignet zum Polieren, Wachsen, Hochglanzversiegeln und zur Kratzerentfernung.
  • Inkl. Softstart für sanftes Anlaufen | 710 Watt Leistung
  • GS-Zertifikat: Zertifikatsnummer SHES170200108401
  • Mit umfangreichem Zubehör
Bestseller Nr. 7
Profi Poliermaschine VOSSNER PPM 1600 Spezial Edition Schleifmaschine Auto Polierer 1500W + Mega Zubehör SET
  • Vossner Profi Rotations Poliermaschine
  • Mit riesigem Zubehörset
  • Stufenlose Drehzahlregulierung von 0-3000 U/min
  • Mit 180° Drehgriff und auf Dauerbetrieb schaltbar
  • Für ein perfektes Polierergebnis
AngebotBestseller Nr. 8
Einhell Auto Poliermaschine CC-PO 90 (90 W, Polierteller 240 mm, 3700 min-1, inkl. 1 Textil- und 1 Synthetik - Polierhaube)
  • Handliche und robuste Poliermaschine zur mühelosen Lackpflege
  • Poliermaschine mit 3700 Schwingungen pro Minute und großem Polierteller Ø 240 mm
  • Poliermittel wird mit der Textil-Polierhaube auf die zu polierende Fläche aufgetragen
  • Synthetik-Polierhaube erzeugt beim nachpolieren dauerhaften Glanz
Bestseller Nr. 9
TecTake Profi Poliermaschine 1600 Watt mit 180° Drehgriff + Set5 inkl. Nanopolitur
  • Poliermaschine mit 7 verschiedenen Drehzahlregelungen & Display
  • Mit 180° drehbarem Griff
  • 600-3000 u/min, 230 Volt, 1600 Watt
  • Inklusive 500 ml MacBrite Nano Gloss
  • GS-Zertifikat: Zertifikatsnummer SHES170200108501
Bestseller Nr. 11
DeWalt 150 mm und 180 mm Polierer/Poliergerät (variable Geschwindigkeitseinstellung, leiser und vibrationsarmer Lauf, inkl. Gummischleifteller, Seitenzusatzhandgriff, zwei Polierhauben, Bügelhandgriff), DWP849X
  • Variabler Gasgebeschalter sowie Drehzahlvorwahl ermöglichen eine auf die Anwendung individuell angepasste Drehzahlkontrolle
  • Austauschbare Lüftungsfilter verhindern das Eindringen von Wollresten und groben Partikeln in das Maschineninnere.
  • Spindelarretierung für schnellen Scheibenwechsel
  • Variable Geschwindigkeitseinstellung für verschiedene Anwendungen
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
Bestseller Nr. 12
Dino KRAFTPAKET 8mm-600W Exzenter Poliermaschine Stufenlos im Set mit Polierschwamm Polierteller Tasche für Auto KFZ Boot
  • TEST-ERGEBNIS: Preis-/Leistung SEHR GUT (HEIMWERKER-TEST 05/2017) - KONSTANT-DREHZAHL-ELEKTRONIK: Gleicht bei Druck automatisch die eingestellte Drehzahl an.
  • POLIERHUB: 8mm - Für eine hologrammfreie Politur - Extrem niedrige Wärmeentwicklung und geringe Belastung der Lackoberfläche, ideal auch für unerfahrene Benutzer.
  • STUFENLOS REGULIERBARE DREHZAHL: 1.500-6.800min - Geeignet zum Polieren,Wachsen und Kratzerentfernen. Für Polierpads ab 150-180mm Durchmesser geeignet.
  • EXTRALANGES KABEL: 5-Meter für maximale Beweglichkeit. Spannungsversorgung: 230-240V. Motorleistung: 600W. Das gummierte Kunststoffgehäuse liegt sicher in der Hand, Frequenz: 50 Hz
  • PRAKTISCHES ZUBEHÖR: Mit Tasche,Polierpads 180mm,Polierteller 150mm,Ersatzkohlen,Gebrauchsanweisung.
AngebotBestseller Nr. 13
Makita Rotationsschleifer 180 mm, rot, 9237CB
  • Zur Oberflächenbearbeitung von Lack, Holz, Metall und Naturstein
  • Mit Sanftanlauf und Konstantelektronik
AngebotBestseller Nr. 14
ms-point BITUXX Profiset Poliermaschine 1200 Watt Schleifmaschine Autopolierer Poliergerät Autopflege KFZ Pflege Autolackaufbereitung Inklusive Nano Politur (Set 7)
  • Leistungsstarke 1200W Profi-Poliermaschine inklusive großen Zubehörset (Set 7)
  • 2- Fach Sicherheitsschalter
  • Drehzahl einstellbar in 6-Stufen zwischen 600-3000U/min
  • Für Aufsätze bis 180mm geeignet
  • Umfangreiches Zubehör unter anderen: Polierteller, Polierschwämme und viel mehr
AngebotBestseller Nr. 15
Proxxon Winkelpolierer WP/E, 28660
  • Für perfekte Oberflächen, auch wenn es eng wird: Zum Veredeln von blanken Oberflächen, Reinigen, Entrosten, für den "letzten Schliff" nach dem Lackieren
  • Balancierter Spezialmotor, durchzugkräftig, leise und langlebig. Laufruhiges Planetengetriebe im Alu-Druckgussgehäuse und stufenlose Drehzahlregelung (Vollwellenelektronik) für niederige und konstante Drehzahlen auch bei hohem Anpressdruck
  • Hauptgehäuse aus glasfaserverstärktem POLYAMID mit Wichkomponente. Sicher aufbewahrt im formschönen Koffer aus hochwertigem PP mit Erstausrüstung zum
  • sofortigen Einsatz: Gummistützteller mit Klett-Schnellbefestigung, Polierschwamm (mittelhart), Lammfell-Polierscheibe, Polierfilz für Metalle und NE-Metalle (mittelhart), 12 Schleifscheiben K2000 und NIGRIN-Polieremulsion (75ml) sowie Microfaser-Tuch
  • Technische Daten: 220-240V, 50Hz, 100W, 800-2500/min, Länge 270mm, Gewicht 720g, schutzisoliert nach Klasse 2

FAQs zur Poliermaschine

Noch Fragen nach den ganzen Informationen? Gut, dann findet ihr hier noch die FAQs. Durch diese werden Fragen aufgegriffen, die in keinen der oberen Bereiche gepasst hat, aber für das Thema der Poliermaschine relevant sind. Treten neue Fragen auf, so werden diese meisten in dem Bereich der FAQs ergänzt.

Bereits im niedrigen Preissegment lassen sich Poliermaschinen finden. Diese sind oftmals eher weniger empfehlenswert, da die Bewertungen schon das aussagen was man sich von dem Gerät versprechen kann. Eigentlich oftmals nichts. Die Geräte stammen meistens aus China, die meisten unserer heutigen Top Marken auch, aber hier sind doch deutliche Qualitätsunterschiede zu verzeichnen.

Markenprodukte sind da schon etwas teurer, können aber auch durch Qualität und das Ergebnis überzeugen. So ist es nicht verwunderlich, dass Marken wie Flex, Makita, Bosch und noch andere Top Marken Preise ab 200 bis 800 Euro verlangen. Hier wieder der Hinweis, wer Qualität möchte, der sollte auch bereit sein etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Gerade bei häufigen Anwendungen ein Muss. Profis auf dem Bereich des Polierens, können sich keine billigen Maschinen besorgen. Dies wäre ein No-Go.

Die mittlere Preisebene kann ab 80, 90 oder auch 100 Euro beginnen. Hier ist es schwierig einen Wert zu definieren. Diese Modelle sind tauglich, doch eher für den Privaten Bereich. Kunzer oder auch Einhell gehören zu solchen Anbietern.

Insgesamt lässt sich sagen, dass für den Preis einige Faktoren zuständig sind. Vor allem der Name ist entscheidend. Für diesen wird gleich mal mehr bezahlt. Zum anderen spielen die Produktionsstätten, die Erfahrung, die Ressourcen und auch die Materialien eine entscheidende Rolle im Preiskampf.

Die Frage nach der besten Poliermaschine ist eine Frage die man nicht pauschal beantworten kann. Jeder Mensch hat unterschiedliche Vorstellungen und Wünsche wie das beste Arbeiten und aussehen sollte.

Für mich ist die beste Poliermaschine einer der höherklassigen von Flex. Ich bin 100% von deren Produkten überzeugt und kann sie bislang nur weiterempfehlen.

Für einen Bosch Liebhaber wäre so eine Bosch Poliermaschine die Beste.

Wichtig ist, dass das Gerät über mehrere Jahre hält und nicht an der Beschaffenheit und Eigenschaft verliert. Ein Artikel dem man vertrauen kann und weiß was es leisten kann, auch nach längerer Zeit.

Es ist mit bestimmten Polier- oder auch Exzenterschleifern möglich zu polieren oder zu schleifen. Wichtig ist dabei, dass die Maschinen exzentrisch verlaufen. Außerdem müssen die entsprechenden Aufsätze gekauft werden. Für den Profibereich sollten die Maschinen einzeln und nicht in der Kombi gekauft werden.

Quellen & weiterführende Links

Die Informationen die ich habe, gerade diese aus den Tests, sollte für jeden nachvollziehbar sein. Warum auch nicht, ich habe ja nicht zu verbergen. Für detaillierte Informationen könnt ihr euch gerne die folgenden Links genauer anschauen. Die weiterführenden Links dienen als eine Hilfestellung.

Quellenangabe

  1. GTÜ TESTET POLIERMASCHINEN: GLANZ STATT MATT: https://www.gtue.de/
  2. Poliermaschine im Test: Auto polieren ohne Mühe?: http://www.heimwerker.de/
  3. Autobild: http://www.autobild.de/bilder/zehn-poliermaschinen-im-test-5372531.html#bild9
  4. FLEX 3401 Dual Action Polisher: Overview – Detail King: https://www.youtube.com/watch?v=hJVI1lPEwk0
  5. Flex XC 3401 VRG vs. Porter Cable 7424 HD: https://www.youtube.com/watch?v=FfwbVzsphzs
  6. Rotationspoliermaschine mit Zubehör im Koffer: https://www.kunzer.de/Key-d4d93aec2fb14d95af85785cecaee6fe.pdf?SID=a34742135bcf42d38bedd5533f1cbd46_4 
  7. Einzeltest: Dino Kraftpaket Rotations-Poliermaschine 1500 Watt: https://www.heimwerker-test.de/test/poliermaschinen/dino_kraftpaket-rotations-poliermaschine_1500_watt_16075
  8. Größer, stärker, schneller: https://www.dino-kraftpaket.de/files/downloads/640228-DinoKraftpaket_HWP518screen.pdf

Weiterführende Links

Über den Autor

Ein junger Mann hält deinen Exzenterschleifer an sein Ohr und simuliert ein Gespräch. Seine linke Hand ist gehoben und ist im Vordergrund sichtbar.
Joschka Schilhab von schleifer-welt.com
Facebook
Google+
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Hallo liebe Leser meines Profils. Ich heiße Joschka und stecke zum größten Teil hinter Schleifer Welt. Geboren und aufgewachsen im Saarland und momentan dort wohnend. Ja genau das Saarland, dass kleine Bundesland grenzend an Frankreich, Luxemburg und die Pfalz 😉

Wir sind das viertkleinste Bundesland, haben knapp eine Millionen Einwohner und recht wenig zu bieten. Wir haben die Saarschleife, das Saarpolygon, die Nähe zu Frankreich und Luxemburg, jeder kennt jeden oder jemanden der einen kennt, wir hatten von 1950 bis 1956 eine eigene Nationalmannschaft, AKK (unsere ehemalige Ministerpräsidentin) sitzt jetzt in Berlin, wir haben eigenes Bier und sind die Weltmeister im Schwenken. Gut, es ist doch mehr zusammengekommen als gedacht. Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass es in manchen Teilen des Saarlandes noch kein Internet gibt.

Um wieder auf mich zurück zu kommen. Ich habe einige Jahre Grundschulpädagogik studiert und haben nebenbei angefangen Artikel im Internet zu veröffentlichen. Dies hat mir mit der Zeit immer mehr Spaß gemacht, sodass ich mich mehr darauf konzentriert habe, anstatt an das Studium zu denken. Mittlerweile ist es sozusagen mein Job Webseiten zu erstellen. Außerdem möchte ich euch in gewisser Weise helfen, da viele Faketest Seiten im Internet kursieren, die nicht einmal das Gerät in der Hand gehalten haben. Somit ist dies in meinen Augen Betrug.

Wieso ich Schleifmaschinen als Thema mir ausgesucht habe hat einen ganz einfachen Grund. Mein Vater und ich Basteln gerne und haben angefangen dies als Hobby zu betreiben. Gerade die Schleifmaschinen sind für unsere Vorhaben sehr wichtig. So haben sich einige Maschinen angehäuft über die Zeit, sodass wir ab und an auch einige vorstellen.

Das eigentliche Ziel der Seite ist es über die meisten Schleifmaschinen Typen zu informieren. Deswegen bestehen die meisten Artikel aus einem Ratgeber Teil, der viele Fragen beantwortet, einem Test Teil, wo Der eigene Test oder andere Tests vorgestellt werden und auch die Tipps die bei einem Kauf beachtet werden sollten. Natürlich kann die Struktur eines Artikels sich ändern. Solltet ihr konstruktive Verbesserungsvorschläge haben, dann dürft ihr mir gerne eine E-Mail zusenden.

Tipp: Wollt ihr selbst anfangen mit Holz zu arbeiten, dann kann ich euch den YouTube Kanal von Michael Lets-Bastel empfehlen. So geile Videos kann niemand anderes erstellen.

Poliermaschine
5 (100%) 1 vote
Scroll Up