Skip to main content

Industriestaubsauger L, M, H – Mit Power saugen

Einen Industriesauger kann man gewiss nicht nur zum Schleifen benutzen. Je nach Art der Klasse, bietet das professionelle Reinigungsgerät, durch verschiedene Variationen und Qualitäten, ein großes Spektrum an Aufgaben und Arbeiten gut durchzuführen. Ein Industriesauger Test zeigt einwandfrei die Unterscheide auf und Hilft bei der Suche, Beratung und Kauf.

Die Begriffsnennung ist nicht ganz eindeutig, sodass es neben dem Begriff Industriesauger, die Synonyme Sicherheitssauger, Nassstaubsauger, Nasssauger, Nass- und Trockenstaubsauger, Trockensauger, Werkstattsauger, Mehrzwecksauger und Gewerbestaubsauger gibt.


Staubklasse der Industriestaubsauger

Die Nutzung eines Industriesaugers spielt eine große Rolle. Denn je nach Verwendung des Reinigungshilfsmittels, für den privaten Haushalt oder für einen gewerblichen Zweck, gelten laut dem Institut für Arbeitsschutz festgeschriebene Vorschrift. Bereits 1998 wurden die berufsgenossenschaftlich Maßnahmen für die staubbeseitigenden Maschinen (SBM) verordneten. Denn je feiner der Staub ist, desto gefährdender ist deren Wirkung.

Momentan gibt sind drei Staubklassen bezeichnend, die sich den gesundheitsgefährlichen und nicht brennbaren Stäuben unterordnen. Diese unterscheiden sich zwischen den gewerblichen Sauger Modellen der Staubklasse L, M und H.

Hinweis: Mineralische und krebserregenden Stäube (Holzstaub, Buche, Eiche,…) können Krankheiten wie Bronchitis, Krebs, Tuberkulose und vieles mehr verursachen. Diese Gefahr wird oft unterschätz. Durch die geringe Partikelgröße von Staub (100 Mikrometer und kleiner), ist es ein leichtes diese Gefahr durch Mund und Nase aufzunehmen.

Industriesauger der Klasse L

Ein Produkt der Klassifizierung L (Leicht gefährliche Stäube) wird für den privaten Einsatz genutzt. Die Leistung des Filters eines Klasse L Industriestaubsaugers, liegt bei 99%. Somit darf höchstens nur 1% (AGW > 1 mg/m³) an Durchlässigkeit von Staub bestehen. Durch diesen Wert können größere gesundheitliche Schäden vermieden werden. Wie der Inhalt entsorgt wird, steht dem Nutzer offen.


Industriesauger der Klasse M

Ein Industriestaubsauger mit der Klasse M (Mittel gefährliche Stäube), muss eine vorgeschriebene Filterleistung von 99,9% haben. Somit besitzen diese Maschinen einen minimalen Verlust bzw. maximale Durchlassgrad von nur 0,01% (AGW < 0,1 mg/m³). Im Vordergrund stehen bei der Benutzung des Gewerbestaubsaugers die krebserregenden und mineralischen Stäube.

Für einen staubfreien Transport, ist es Vorschrift einer Staubkappe gegeben, die für die sichere Schließung der Öffnung sorgt. Denn das Entsorgen der Partikel muss ordnungsgemäß erfolgen.


Industriesauger der Staubklasse H

Die Klassifizierungsstufe H (Hoch gefährliche Stäube) der Industriestaubsauger ist mit einer der höchsten Filterleistungen von knapp 100% ausgestattet. Der Höchstsatz des Durchlassgrades liegt bei maximal 0,005%. Die Verwendung geschieht bei sehr gefährlichen Arbeiten, wie der Asbest- und Schimmelsanierung. Notwendig sind dafür Sicherheitsfiltersäcke, wobei auch die Beseitigung absolut staubfrei sein muss.


Hinweis: Bei Stäuben spricht man von einem Arbeitsplatzgrenzwert (AGW). Dieser festgelegte Wert liegt bei den entsprechenden Klassifizierungen der Industriestaubsauger unterschiedlich hoch oder tief. L steht dabei für leicht, M für mittel und H für hoch.

Hinweis: Die technischen Regeln für Gefahrstoffe wurden in der Fassung des 11.10 im Jahr 2016 neu festgeschrieben. Dabei wurde die Bestimmung zur Tätigkeiten mit Exposition gegenüber A- und E-Staub unter dem Kürzel TRGS 504 klar definiert. Festgelegt wurde das Arbeiten mit mindestens einem Staubsauger der Klasse M in der deutschen Industrie und dem Handwerk. Um ein Einhalten der Richtlinien zu garantieren, finden unangekündigte Überprüfungen statt. Bei einem Verstoß, muss die Tätigkeit umgehend gestoppt werden.

Wo kann ein Industriestaubsauger eingesetzt werden?

Je nach Staubsauger Art, kann dieser für die verschiedensten Aufträge benutzt werden. Abhängig ob nur Trocken- oder auch Nasseinsätze möglich sind, hängt von den Herstellern ab.

Über die Jahre, hat sich auf dem Markt einiges getan. So wurde der Sicherheitssauger immer mehr zum Symbol für Industrie-, Baustellen-, Werkstätten- und Handwerkarbeiten. Sozusagen ist kaum ein Industriesauger in privaten Werkstätten, bzw. Lebensräumen zu finden.

Baustellen

Auch Bauplätzen findet sich nahezu überall ein Nass- und Trockensauger. Sehr wichtig sind hierbei das Entfernen von Flüssigkeiten, sowie getrocknete Materialien, denn bei einem Trockenbau bzw. Rohbau tritt ein breites Spektrum an Anwendungen auf. Mindestens mit einem Klasse M Produkt muss der Bauplatz ausgestattet sein, um Feinstaub, Asche, Schleifstaub, Zementstaub, Gips, Späne, evtl. Ruß und vor weiteren Gefahren geschützt zu sein.

Werkstätten

Ein Werkstattsauger ist für den Betrieb mit Maschinen gedacht. Um konstant und ohne Unterbrechungen arbeiten zu können, ist das Fassvolumen oftmals größer, wie Modelle aus dem Haushalt. Um für Sicherheit zu sorgen, sind die in den Werkstätten benutzten Nass- und Trockensauger, auch stationärer Form verfügbar. Außerdem besitzen diese Geräte eine starke Saugleistung, sodass die vorgeschriebenen Normen eingehalten werden.

Autosäuberung

Mit einem Industriestaubsauger lässt sich grober Schmutz (Äste, Sand, Essen, Papier, Steine,…) einfach und schnell auf dem Auto entfernen. Mit speziellen Aufsätzen sind Ecken und Kanten kein Problem. Von grob bis fein wird alles aufgesaugt, was mit einem Haushaltsstaubsauger kaum realisierbar ist. Auch das Gehäuse kann weniger stark belastet werden. Zudem kann die Schlauchlänge bei herkömmlichen Staubsaugern zu Problemen führen.

Hausgebrauch

Den Teppiche, Parkettboden, Hartboden, Keller oder auch die Polstermöbel zu reinigen bzw. abzusagen, ist mit nur einem Sauger möglich. Egal ob Feuchtigkeit vom Parket entfernt werden muss oder Schmutz sich tief in die Fasern des Teppichs oder Holzes verankert haben, mit einem Industriereiniger kann fast alles mühelos entfernt werden. Durch eine enorme Saugkraft die geboten wird, wird nichts dem Zufall überlassen, denn was weg muss kommt auch weg.

Industriestaubsauger
5 (100%) 6 votes
Scroll Up