Skip to main content

Industriestaubsauger Test – L, M, H, mit Power saugen

Einen Industriestauger kann man gewiss nicht nur zum Schleifen benutzen. Je nach Art der Klasse, bietet das professionelle Reinigungsgerät, durch verschiedene Variationen und Qualitäten, ein großes Spektrum an Aufgaben und Arbeiten gut durchzuführen. Ein Industriestaubsauger Test zeigt einwandfrei die Unterscheide auf und Hilft bei der Suche, Beratung und Kauf.

Die Begriffsnennung ist nicht ganz eindeutig, sodass es neben dem Begriff Industriesauger, die Synonyme Sicherheitssauger, Nassstaubsauger, Nasssauger, Nass- und Trockenstaubsauger, Trockensauger, Werkstattsauger, Mehrzwecksauger und Gewerbestaubsauger gibt. Je nach Begriff stecken jedoch unterschiede dahinter. Mehr dazu im Ratgeber.
Die 5 beliebtesten Industriestaubsauger im Vergleich

Das wichtigste zum Industriestaubsauger zusammengefasst

Industriestaubsauger können sowohl trocken als auch nass Saugen. Dazu benötigt es nur einfache und schnelle Handgriffe.
Die Gefahr der Verstopfung ist sehr gering bis gar nicht vorhanden. Je breiter der Schlauch ist umso geringer wird die Gefahr.
Es ist kaum Wartungsaufwand zu betreiben, um regelmäßig hartnäckige Verschmutzungen und größere Gegenstände zu entferne.

Industriestaubsauger Test

Um mit einem Industriestaubsauger Test beginnen zu können, sind grundsätzliche Fragen zu klären:
• An welchem Testverfahren wurde sich orientiert, bzw. welcher persönliche Test wurde durchgeführt?
• Welche Industriestaubsauger wurden näher betrachtet?
• Wie verlief das Vorgehen?
Einen guten Industriestaubsauger Test durchzuführen ist nach reichlichen Überlegungen komplex und auch nicht so einfach. Gerade der Aspekt der unterschiedlichen Anforderungen an den Nutzer muss beachtet werden. Deswegen muss ein guter Mittelwert für alle gefunden werden. Denn letztendlich sind die Qualität und der Punkt der konstanten Sicherheit entscheidend.

Grundsätzliches beim Industriesauger Test

Verschiedene Produkte auf gewisse Kriterien zu untersuchen, ist mit dem richtigen Konzept recht eindeutig zu bestimmen. Welcher Industriestaubsauger am Ende zum Testsieger gekürt wird hängt von den Ergebnissen ab.
Der Vergleich zwischen den Maschinen ist somit relativ simpel. Das komplex entsteht durch die Auswahl der Kriterien. Wie wirken sich Beispielsweise Zusätzliche Funktionen auf das Endergebnis aus? Welcher Fokus muss ausgewählt werden?
Um eine Chancengleichheit garantieren zu können, sind die Basisdaten genommen worden, die für den Arbeiter entscheidend sind. Extrapunkte wie die Ausstattung, die Handhabung und viele mehr finden zusätzlich Einfluss in der Schlussfolgerung.

Industriesauger Test: Welche Werkstattsauger wurden ausgewählt?

Das Grundgerüst für das Testverfahren steht. Nun ist die Auswahl der Testobjekte zu klären. Um eine Orientierung zu bekommen, welche Mehrzwecksauger häufig gekauft werden. So waren 14. Mai folgende Industriestaubsauger, bzw. Nass- und Trockensauger in der engeren Auswahl:

• Bosch AdvancedVac
• Masako Industriestaubsauger
• Monzana Nass Trockensauger
• Kärcher Mehrzwecksauger WD 4 Premium
• Makita VC2512L Industriestaubsauger 25L
• Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium [Energieklasse A] • Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit
• Flex Industriestaubsauger VCE 33 L AC 230/CC
Diese Produkte wurden nach der Qualität und dem Verkaufseindrücken der Käufer ausgewählt. Die Reihenfolge der Produkte ist keinesfalls eine Bewertung.
Der Anspruch möglichst viele Industriesauger zu testen ist hoch. Dies benötigt aber Zeit und wird bei dem gesamten Projekt Stück für Stück realisiert. D.h. im Moment wird es 1 vollständigen Testbericht geben. Wie bereits angedeutet folgen weitere Tests.
Der erste Testbericht ist über den Flex Industriestaubsauger VCE 33 L AC 230/CC. Ausgewählt wurde dieser wegen der deutschen Qualität und den sehr guten Daten.

Ablauf vom Nass- und Trockensauger Test

Wie ein Test von statten geht, sollte immer nach dem gleichen Schema ablaufen. So kann exakter validiert und Rückschlüsse besser erkannt werden.
Neben den allgemeinen Bewertungen des Lieferungsumfangs, Verarbeitung, Handhabung (Mobilität) usw. geht es auch je nach Modell den Filter, die Leistung und Saugkraft, das Behältervolumen, sowie die Funktionen zu bewerten.
1. Der Industriesauger wird von A nach B transportiert.
2. Verarbeitungsfehler werden gesucht und gegebenenfalls kritisch begutachtet.
3. Im eingeschalteten Zustand, wird der Industriestaubsauger auf Herz und Nieren untersucht.

Testsieger – Welcher ist der beste Industriestaubsauger?

PRODUKT
Wenn ein Test durchgeführt wird, dann kann auch ein Testsieger ermittelt werden. Bei dem durchgeführten Test mit einem Artikel ist es doch recht eindeutig, da keine getestete Konkurrenz vorhanden ist.
Jedoch muss gesagt werden, dass dieser Testsieger nur deklariert wird, da ich von der Qualität des Industriesaugers zu 100% überzeugt bin. Es gibt sehr wahrscheinlich nur wenige Modelle die mit dem Flex VCE 33 L AC 230/CC mithalten können.

Was ist bei einem Nass- und Trockensauger Test noch wichtig?

Ein Industriestaubsauger Test ist perfekt um nicht nur oberflächliche, sondern auch exaktere Informationen zu bekommen. Wie bereits mehrfach erwähnt, ist es bei einem Industriestaubsauger Test immens wichtig sich an seriösen Testunternehmen wie beispielsweise Stiftung Warentest oder Ökotest zu halten. Des Weiteren sind ernsthaft betriebene Blogs oder Bauarbeiter Meinungen von großer Bedeutung.
Eine weitere Sache kann auch mit beeinflussen und sollte erwähnt werden:
Amazon gilt als ein Riese unter den Onlineshops. Wertvoll für jeden Kauf, können die Amazon Kundenrezessionen sein. Diese stellen in einer gewissen Art und Weise einen Alltags- Industriestaubsauger Test dar. Dieser ist nicht fokussiert wie ein durchdachtes und valides Verfahren, jedoch finden sich bei den Rezensionen meistens ehrliche Meinungen von Käufern. Auch wenn es ihnen nicht bewusst ist, aber durch die Nutzung führen sie ständig einen Industriestaubsauger Test durch.
Zu guter Letzt noch mein schneller Erfahrungswert:
Meiner Meinung nach ist es ein Anliegen auch Markenqualität zu verweisen. Warum?
Wer professionell arbeiten möchte und wem die Gesundheit seiner selbst und die der anderen am Herzen liegen, der sollte auf keinen Fall „Schrott“ kaufen. Davon gibt es genügend auf dem Markt.
Somit sollte eine Grundqualität vorhanden sein, da so auch von einer längeren Lebensdauer des Produktes ausgegangen werden kann. Billige Industriestaubsauger zeigen schon aus den Alltagserfahrungen, dass diese nicht taugen.

Die Industriestaubsauger Tests im Überblick

Hier ist das Ergebnis der gefundenen Testberichte aufgelistet. Natürlich gibt es weit mehr solcher Industriestaubsauger Tests, aber hier wurden spezielle ausgewählt, die keine Affiliate-Links beinhalten.
Slado.ch
Wer mehr über Mehrzwecksauger erfahren möchte, die unter 200 Franken kosten, der ist mit diesem Testbericht bestens bedient. Viele Sauger wurden getestet, unter denen auch zwei Kärcher Geräte sehr gut abschnitten.
Um Zugang für diesen Bericht zu erhalten, ist ein Kauf von 3.00 CHF notwendig. Den Link dazu findet ihr hier.
ETM Testmagazin
Das Magazin ETM stellt den Test zu 11 Nass- Trockensauger vom 27.09.2013 zur Verfügung (Heft 10/2013). Unter ihnen befinden sich der Syntrox Starmix GS L-1220 HMT, Kärcher WD 5 600 und weitere beliebte Modelle. Dieser Testbericht ist kostenlos downloadbar (1.55MB) und befindet sich ganz unten auf dieser Website.

Industriestaubsauger Ratgeber

Bevor überhastet gehandelt wird, sollte ein und den Industriesauger kauft, sollte einige Aspekte geklärt werden. Denn ohne Gedanken ist dies kaum möglich.
„Was ist ein Industriestaubsauger?“ und „Wie funktioniert ein Industriestaubsauger?“ sind typische Fragen, die vor dem Kaufen zu beantworten sind. Aber auch „Welche Arten von Industriestaubsaugern gibt es?“ ist keinesfalls uninteressant, da nicht jede Person das Gleiche mit einem Industriesauger in Verbindung setzt.
Auch wenn dies für den ein oder anderen Leser komisch vorkommt, aber vieles ist sehr essentiell für das Verständnis.

Was ist ein Industriestaubsauger?

Ein Gerät dieser Art ist ein Staubsauger, mit dem je nach Modell alles gesaugt werden kann. Er ist leistungsstärker und Vielseitiger als herkömmliche Staubsauger. Gerade im Einsatz von Werkstätten oder auf Baustellen (Trockenbau) sind diese unverzichtbar, da sie auch bestimmte Staubklassen besitzen, die unbedingt eingehalten werden müssen.
All möglichen gefährdeten Partikeln kann damit der Kampf angesagt werden.

Staubklasse der Industriestaubsauger

Die Nutzung eines Industriesaugers spielt eine große Rolle. Denn je nach Verwendung des Reinigungshilfsmittels, für den privaten Haushalt oder für einen gewerblichen Zweck, gelten laut dem Institut für Arbeitsschutz festgeschriebene Vorschrift. Bereits 1998 wurden die berufsgenossenschaftlich Maßnahmen für die staubbeseitigenden Maschinen (SBM) verordneten. Denn je feiner der Staub ist, desto gefährdender ist deren Wirkung.

Momentan gibt sind drei Staubklassen bezeichnend, die sich den gesundheitsgefährlichen und nicht brennbaren Stäuben unterordnen. Diese unterscheiden sich zwischen den gewerblichen Sauger Modellen der Staubklasse L, M und H.

Hinweis: Mineralische und krebserregenden Stäube (Holzstaub, Buche, Eiche,…) können Krankheiten wie Bronchitis, Krebs, Tuberkulose und vieles mehr verursachen. Diese Gefahr wird oft unterschätz. Durch die geringe Partikelgröße von Staub (100 Mikrometer und kleiner), ist es ein leichtes diese Gefahr durch Mund und Nase aufzunehmen.

Industriesauger der Klasse L

Ein Produkt der Klassifizierung L (Leicht gefährliche Stäube) wird für den privaten Einsatz genutzt. Die Leistung des Filters eines Klasse L Industriestaubsaugers, liegt bei 99%. Somit darf höchstens nur 1% (AGW > 1 mg/m³) an Durchlässigkeit von Staub bestehen. Durch diesen Wert können größere gesundheitliche Schäden vermieden werden. Wie der Inhalt entsorgt wird, steht dem Nutzer offen.


Industriesauger der Klasse M

Ein Industriestaubsauger mit der Klasse M (Mittel gefährliche Stäube), muss eine vorgeschriebene Filterleistung von 99,9% haben. Somit besitzen diese Maschinen einen minimalen Verlust bzw. maximale Durchlassgrad von nur 0,01% (AGW < 0,1 mg/m³). Im Vordergrund stehen bei der Benutzung des Gewerbestaubsaugers die krebserregenden und mineralischen Stäube.

Für einen staubfreien Transport, ist es Vorschrift einer Staubkappe gegeben, die für die sichere Schließung der Öffnung sorgt. Denn das Entsorgen der Partikel muss ordnungsgemäß erfolgen.


Industriesauger der Staubklasse H

Die Klassifizierungsstufe H (Hoch gefährliche Stäube) der Industriestaubsauger ist mit einer der höchsten Filterleistungen von knapp 100% ausgestattet. Der Höchstsatz des Durchlassgrades liegt bei maximal 0,005%. Die Verwendung geschieht bei sehr gefährlichen Arbeiten, wie der Asbest- und Schimmelsanierung. Notwendig sind dafür Sicherheitsfiltersäcke, wobei auch die Beseitigung absolut staubfrei sein muss.


Hinweis: Bei Stäuben spricht man von einem Arbeitsplatzgrenzwert (AGW). Dieser festgelegte Wert liegt bei den entsprechenden Klassifizierungen der Industriestaubsauger unterschiedlich hoch oder tief. L steht dabei für leicht, M für mittel und H für hoch.

Hinweis: Die technischen Regeln für Gefahrstoffe wurden in der Fassung des 11.10 im Jahr 2016 neu festgeschrieben. Dabei wurde die Bestimmung zur Tätigkeiten mit Exposition gegenüber A- und E-Staub unter dem Kürzel TRGS 504 klar definiert. Festgelegt wurde das Arbeiten mit mindestens einem Staubsauger der Klasse M in der deutschen Industrie und dem Handwerk. Um ein Einhalten der Richtlinien zu garantieren, finden unangekündigte Überprüfungen statt. Bei einem Verstoß, muss die Tätigkeit umgehend gestoppt werden.

Wo kann ein Industriestaubsauger eingesetzt werden?

Je nach Staubsauger Art, kann dieser für die verschiedensten Aufträge benutzt werden. Abhängig ob nur Trocken- oder auch Nasseinsätze möglich sind, hängt von den Herstellern ab.

Über die Jahre, hat sich auf dem Markt einiges getan. So wurde der Sicherheitssauger immer mehr zum Symbol für Industrie-, Baustellen-, Werkstätten- und Handwerkarbeiten. Sozusagen ist kaum ein Industriesauger in privaten Werkstätten, bzw. Lebensräumen zu finden.

Baustellen

Auch Bauplätzen findet sich nahezu überall ein Nass- und Trockensauger. Sehr wichtig sind hierbei das Entfernen von Flüssigkeiten, sowie getrocknete Materialien, denn bei einem Trockenbau bzw. Rohbau tritt ein breites Spektrum an Anwendungen auf. Mindestens mit einem Klasse M Produkt muss der Bauplatz ausgestattet sein, um Feinstaub, Asche, Schleifstaub, Zementstaub, Gips, Späne, evtl. Ruß und vor weiteren Gefahren geschützt zu sein.

Werkstätten

Ein Werkstattsauger ist für den Betrieb mit Maschinen gedacht. Um konstant und ohne Unterbrechungen arbeiten zu können, ist das Fassvolumen oftmals größer, wie Modelle aus dem Haushalt. Um für Sicherheit zu sorgen, sind die in den Werkstätten benutzten Nass- und Trockensauger, auch stationärer Form verfügbar. Außerdem besitzen diese Geräte eine starke Saugleistung, sodass die vorgeschriebenen Normen eingehalten werden.

Autosäuberung

Mit einem Industriestaubsauger lässt sich grober Schmutz (Äste, Sand, Essen, Papier, Steine,…) einfach und schnell auf dem Auto entfernen. Mit speziellen Aufsätzen sind Ecken und Kanten kein Problem. Von grob bis fein wird alles aufgesaugt, was mit einem Haushaltsstaubsauger kaum realisierbar ist. Auch das Gehäuse kann weniger stark belastet werden. Zudem kann die Schlauchlänge bei herkömmlichen Staubsaugern zu Problemen führen.

Hausgebrauch

Den Teppiche, Parkettboden, Hartboden, Keller oder auch die Polstermöbel zu reinigen bzw. abzusagen, ist mit nur einem Sauger möglich. Egal ob Feuchtigkeit vom Parket entfernt werden muss oder Schmutz sich tief in die Fasern des Teppichs oder Holzes verankert haben, mit einem Industriereiniger kann fast alles mühelos entfernt werden. Durch eine enorme Saugkraft die geboten wird, wird nichts dem Zufall überlassen, denn was weg muss kommt auch weg.

Welche Nasssauger Typen gibt es?

Generell ist ein Nasssauger ein Gerät mit dem flexibel gearbeitet werden kann. Jedoch gibt es unterschiedliche Ausführungen dieses Typs. In dieser Auflistung wird der Industriestaubsauger nicht aufgeführt, da bereits ausführlich über ihn geschrieben wurde.

Nass Trockensauger / Nasssauger
Er wird alle Mehrzwecksauger und auch als Allessauger betitelt. Mit ihm ist fast alles saugbar, da Nasssauger als Oberbegriff stehen kann. Auch ein Industriesauger kann in den meisten Fällen als Nasssauger genutzt werden.
Spricht man jedoch von einem Nass und Trockensauger ist hierbei eher einer für den Alltag gemeint.

Waschsauger
Ein solches Modell, hat prinzipiell die gleichen Eigenschaften wie der Nass Trockensauger. Zusätzlich kann hier mit dem Wasserfilter auch noch mit Reinigungsmittel gearbeitet werden. Verwendung findet dieser Sauger oft bei Teppichen, sodass der Name Teppichbodeneiniger nahe liegt.
Hartbodenreiniger
Laminat, PVC oder auch Parkett gehören zu den Hartböden. Diese lassen sich meinem extra Gerät sehr gut reinigen. Bezeichnet kann dieser Art von Sauger auch als Saugwischer. Nachteilhaft ist oftmals, dass das Volumen des Behälters recht gering gehalten ist.
Wollt ihr mehr darüber erfahren, dann schaut euch diese Webseite an.

Schlammsauger
Um den Teich vom Schlamm zu befreien, ist ein Schlammsauger, bzw. ein Teichsauger von Nöten. Beide Begriffe stellen dasselbe Produkt dar. Sollte sich leben im Teich befinden, wie beispielsweise Fische, sollten diese vor dem Saugen separat gehalten werden.

Hinweis: Staubsauger mit Wasserfilter sind sehr gut für Allergiker geeignet. Durch das binden und filtern im Wasserbad, wird der Staub sozusagen neutralisiert.

Wie funktioniert ein Industriestaubsauger?

Die sechs Punkte der Funktion leicht erklärt. Denn das Prinzip ist relativ simpel und kann leicht nachvollzogen werden.
1. Durch das Anschalten des Gerätes, wird die Saugleistung aktiviert. Durch einen recht starken Motor kommt es zum Saugeffekt.
2. Durch die starke Saugleitung (Motor treibt Gebläse an), werden sich in der Nähe befindenden Partikel angesagt.
3. Durch einen dichten Schlauch wird der Dreck ins Innere des Gerätes transportiert. Dies gelingt durch die Saugkraft.
4. Im Inneren des Industriestaubsaugers ist ein Beutel, der den Staub auffängt.
5. Da die eingetretene Luft wieder heraus muss, wird sie an den Seiten der Maschine herausgelassen.
6. Durch integrierte Filter, wird die Luft vor dem Austritt aus dem Industriestaubsauger gereinigt.

Umbau vom Trocken- auf Nassindustriestaubsauger

Mit den meisten Industriestaubsaugern lässt sich Trocken- und Nasssaugen. Oft entstehen die Fragen wie der Umbau funktioniert und was es zu beachten gibt.
1. Als erstes wird die Motorhaube geöffnet. Diese ist durch zwei Klappmechanismen leicht zu öffnen. Nach dem Öffnen, wird das Turbinengehäuse vom unteren Teil des Industriestaubsaugers herunter genommen.
2. Ein Fließfilter ist direkt zu sehen. Dieser aus seiner Halterung gelöst und heraus genommen werden. Wichtig ist hierbei das Schließen der Staubklappe, sofern eine bei dem Filter vorhanden ist.
Ist der Behälter leer, so kann das Turbinengehäuse wieder angebracht und verschlossen werden. Somit ist der Industriestaubsauger ohne Beutel vorbereitet.

Hinweis: Möchte man den Nasssauger wieder in einen Trockenindustriestaubsauger umwandeln muss darauf geachtet werden, dass der Filter nicht nass wird. Entweder das Innere des Gehäuses wurde vorher getrocknet oder ein Filter wird eingesetzt, welcher mit Nässe kompatibel ist (Flachfaltenfilter Polyethersulfone (PES)).

Industriestaubsauger kaufen

Der Kauf eines Industriestaubsaugers ist nicht immer einfach. Gerade um alle Wünsche ab zu denken, benötigt es Wissen. Ich helfen euch einiges wichtiges zu erfahren.

9 Tipps zum Kauf

Der Absatz der Staubsauger welteit steigt stetig. 2014 waren es weltweit rund 119 Millionen Geräte. Über die Jahre hat sich auf diesem Markt einiges getan. Für genauere Zahlen und Fakten rund um den Staubsauger Verkauf, welcher auch den Industriestaubsauger beinhaltet, findet sich hier bei Statista dem Statistik-Portal.

Der Gewerbestaubsauger Kauf ist in vielerlei Hinsicht sinnvoll. Jedoch gibt es bei der Auswahl Grundlagen und Feinheiten die beachtet werden müssen. Kommt es zu einer Missachtung, kann ein Fehlkauf entstehen, was bei einer gewerblichen Nutzung zu schwerwiegenden Konsequenzen führen kann.

Trocken-, Nass- oder Kombinationssauger

In aller Regel sind die Industriestaubsauger für das Saugen von Nass und Trocken verwendbar. Jedoch sollte dies vorab nachgeschaut werden. Der Umbau funktioniert ganz einfach und kann sich unter der Überschrift „Umbau vom Trocken- auf Nassindustriestaubsauger“ genauer angeschaut werden.
Beutellos kann der Industriestaubsauger für beide Aktivitäten genutzt werden. Es gilt abzuwägen wie man welche Variante einsetzt. Ich empfehle einen Fließfilter bei der Trockensaugung zu nutzen.
Ohne Beutel ist nur die Nassabsaugung ratsam. Nach der Benutzung kann eine Reinigung nicht schaden, denn ohne Beutel zu saugen kann im Inneren Spuren hinterlassen.

Akku oder Kabel

Zwei Arten der Stromversorgung gibt es auf dem Markt.
Auch wenn die Industriestaubsauger mit Akku noch nicht so populär sind, lassen sich einige doch näher betrachten. Dabei ist es mir immer wichtig, dass drei Faktoren gegeben sind.
1) Der Industriestaubsauger ohne Kabel ist von einer qualitativ hochwertigen Marke wie zum Beispiel Hilti (VC 5-A22).
2) Ein Ersatz Akku muss leicht und schnell bestellbar sein. Dies sollte vorher überprüft werden.
3) Der Akku sollte genügend Power haben um eine längere Zeit aktiv zu sein.
Bei den Kabelgebundenen Geräten haben große Vorteile bei der Arbeit vor Ort, bei der eine Steckdose vorhanden ist. Hier sind ebenfalls drei Faktoren entscheidend.
1) Eine Länge des Industriesauger Kabels sollte den Ansprüchen entsprechen. Ein Minimum von 3m sollte gegeben sein. Andere Modelle wie der Flex Industriestaubsauger VCE 33 L AC 230/CC haben eine Kabellänge von ungefähr 7m.
2) Das Kabel sollte gut verarbeitet sein und eine spitzen Qualität aufweisen können. Denn ein Kabelbruch kann schnell passieren. Ein stabiles H05 Kabel sollte es mindestens sein.
3) Das Kabel sollte entweder am Industriestaubsauger fixiert sein oder innerhalb des Gehäuses, wobei das Kabel automatisch aufgerollt wird.

Mobil oder Stationär

Die Frage der Mobilität oder der fixierten Stelle ist den Bedürfnissen jedes Handwerkers anzupassen.
In Kombination mit einem Trockenbauschleifer ist die Mobilität ein must have. Außerdem ist die Beweglichkeit hier von großer Bedeutung. So sind große und stabile Räder notwendig. Kleine Räder sind vielen Aufgaben nicht gewachsen und bleiben sehr oft an kleinsten Hindernissen hängen.
Wird der Mehrzweck Industriesauger in einem Geschäft gekauft, so bietet sich eine Probefahrt an. Denn so wird schnell klar ob Stabilität geboten ist. Sieht man an dem Industriestaubsauger darf dieser nicht wackeln oder gar umfallen. Trifft einer dieser Punkt zu, dann sollte die Finger davon gelassen werden.
Wie bereits erwähnt, muss der Aktionsradius stimmt. Somit ist die Länge des Kabels, aber auch die des Schlauchs sehr wichtig. Je nachdem wie das Verhältnis der beiden Längen ist, können ein guter Mittelweg gefunden werden.

Hinweis: Umso länger der Schlauch ist, desto höher ist die Gefahr einen Teil der Saugleistung zu verlieren. Eine Länge von 7m sollte nicht überschritten werden.

Gewicht

Normalerweise bin ich ein Befürworter von schweren Industriestaubsaugern, da diese nicht umfallen und stabil stehen. Stabil steht die Maschine durch den niedrigen Schwerpunkt. Zusätzlich ist eine breite Grundfläche vorhanden. Die Kombination aus dem niedrigen Schwerpunkt und der Fläche wirkt sich positiv auf die Stabilität aus. Zusätzlich unterstützen Feststellbremsen für einen sicheren Stand.
All die positiven Aspekte wurden bereits erläutert. Doch nun auch einige negative Aspekte, die das Gewicht mit sich bringen können.
Durch einen schweren Industriesauger kann ein Transport zum Außendienst oder zur Baustelle sehr anstrengend werden. Als einzelne Person kann dies schnell zu Rückenschmerzen führen, da falsch gehoben wurde.
Auch ist alles eher unhandlicher mit einem sperrig schweren Sauger. Bei Unebenheit zu rollen ist ab und an nicht möglich.

Filter

Ein Filter ist bei den Industriestaubsaugeren ein Muss. Da führt kein Weg daran vorbei. Gerade für die Staubklassen M, L und H müssen diese ganz speziell sein. Mehr zu diesem Thema gibt es im Ratgeber.
Eine sehr gute Funktion ist die der des selbstreinigenden Filters. Dabei ist eine Rüttelautomatik (beispielsweise alle 10 Sekunden freiklopfen) in den Industriestaubsauger integriert. Diese automatische Filterreinigung hat sich über die Jahre stark verbessert.
Wird regelmäßig gesaugt, so ist ein Wechsel der Filter oder des Filters notwendig. Bei manchen Modellen wird dies durch ein Piepsen erkenntlich gemacht. Dieses akustische Signal ist notwendig damit die sich in der Umgebung befindenden Personen über eine mögliche Gefährdung informiert sind. Denn durch einen verstopften Filter, kann es zu einer Undichtheit kommen.

Leistung

Die Leistung in Kombination mit dem Motor ist das Herzstück eines Gewerbestaubsaugers. Eine Leistung in dem Segment von 1000 bis 2000 Watt ist sehr gut. Es gibt Modelle, deren Leistung durch ein Drehradregulierer eingestellt werden kann.
Somit ist richtig Power vorhanden, die bei Schleifarbeiten keine Rückstände hinterlassen.
Aber nicht nur die Watt Zahl ist entscheidend, sondern auch das integrierte Filtersystem, welches die gesamte Leistung Unterstützt. Je nach Hersteller kann dieses System unterschiedlich mit dem Industriestaubsauger fungieren.

Hinweis: Umso höher die Leistung eines Industriestaubsaugers ist, desto höher ist der insgesamt Stromverbrauch.

Um auch ein langes Leben garantieren zu können, muss der Motor in ständiger Kühlung sein. So können Hitzeschäden in aller Regel umgangen werden. Gerade bei qualitativ hochwertigen Modellen ein absolutes Muss.

Saugkraft

Die Saugleistung ist von der Leistung, beziehungsweise von der Wattzahl abhängig. Aber dies ist nicht der einzige Faktor. Auch spielt die Konstruktion eine wichtige Rolle, da die einzelnen Komponenten des Industriestaubsaugers miteinander harmonisch fungieren müssen. Ein Wiederstand in Form eines abstehenden Stück Plastiks, kann die Saugkraft sehr stark beeinflussen.
Ein weiterer Anhaltspunkt für eine hohe oder geringe Saugkraft kann der Preis sein. Denn durch das sparen von Kosten auf Seiten der Herstellung, ist die logische und absichtliche Folge der Reduzierung von Qualität vorgesehen.
Um nicht alle billigen und günstigen Modelle über einen Kamm zu scheren, zeigen Industriestaubsauger Tests auch gute Testergebnisse in Bezug auf Saugkraft und andere Aspekte.
Ein Letzter Punkt ist der Durchmesser vom Schlauch. Ist der Schlauch dünner, so kann die Saugkraft intensiviert werden. Ist der Schlauch jedoch breiter (kann nicht so schnell verstopfen), so kann mehr erfasst werden, jedoch muss die Kraft dem Durchmesser angepasst sein. Je nach vorhaben, sei es Ahornblätter von der Terrasse aufzusaugen oder den Feinstaub in der Werkstatt anzugehen, sollte die Maschine

Hinweis: Der maximale Unterdruck hängt mit der Saugkraft zusammen. Umso höher der Unterdruck ist, desto höher ist die Saugkraft. Für die Saugkraft ermitteln zu können, sind zwei Faktoren von Nöten. Die jeweiligen Maxime des Unterdrucks (Pascal, Pa) und der Volumenstroms (Liter pro Volumen, l/min).

Behältervolumen

Viele Geräte besitzen 30 Liter Behältervolumen. Dies ist schon relativ groß und daher finden sich auch kleinere Modelle mit 17 oder einer 25 Liter Größe auf dem Markt.
Gerne geben Hersteller mit der Aufnahmeleistung ihrer Geräte an und übertrumpfen sich gegenseitig. Das fällt uns insbesondere bei Werkzeugmaschinen und Staubsaugern auf. Lassen Sie sich davon nicht beeinflussen, denn die Aufnahmeleistung sagt nicht direkt etwas über die tatsächliche Leistung des Staubsaugers aus.
Die Aufnahmeleistung beschreibt letztlich nämlich nichts anderes, als die elektrische Leistung, die der Staubsauger benötigt. Nur dann, wenn die Staubsauger in einer ähnlichen Preisklasse liegen und auch sonst von hoher Ähnlichkeit sind, beispielsweise was das Produktionsdatum und die Konstruktion betrifft, können Sie sagen, dass eine erhöhte Aufnahmeleistung auch einer höheren Saugleistung entspricht.
Um trocken saugen zu können, ist ein Vlies Filtersack zu empfehlen. Dieser ist sehr strapazierfähig und somit auch langlebiger als andere Modelle.

Zusatzfunktionen eines Nass- und Trockensauger

Im Folgenden werden vier gern gesehene Zusatzfunktionen vorgestellt.
• An- und Abschaltautomatik
Gerade unter den höherpreisigen Industriestaubsaugern gibt es die Funktion der integrierten Steckdose. Sie ist sehr nützlich, da ein extra Kabel für die Arbeitsmaschine gespart wird. In vielen Fällen geht mit der integrierten Steckdose eine Kopplung des Aktivierungsknopfes und des Arbeitsgerätes mit dem Staubsauger einher. Somit geht der Industriestaubsauger automatisch an, wenn die angeschlossene Schleifgiraffe angeschaltet wird. Ebenfalls schaltet sich der Industriestaubsauger beim Ausschalten der Arbeitsmaschine ab.
Möchte man die sehr sinnvolle Funktion der An- und Abschaltautomatik benutzen, so sollte vor dem Kauf genauestens nachgefragt oder –gelesen werden, ob der Sauger die Arbeitserleichterung integriert hat.
• Rüttelautomatik
Durch den Ansatz der Rüttelautomatik wird der Filter in regelmäßigen Zyklen gereinigt. Dies verhindert die Entstehung einer Staubwolke, was Zeit und einen zusätzlichen Arbeitsaufwand vermeidet. Durch die Autoreinigung des Filters, die meistens nur in Profi Staubsaugern zu finden ist, kann konstant eine längere Zeit gesaugt werden.
• Füllstandsanzeiger
Um den Behälter nicht zu überfüllen, gibt es den sogenannten Füllstandsanzeiger. Dieser verhindert eine große Sauerei. Denn wird die maximale Füllmenge erreicht, schaltet sich der Sicherheitssauger automatisch aus. Dies kann zusätzlich durch ein Geräusch erkenntlich gemacht werden.
Dieser Hinweis sollte keineswegs vernachlässigt werden.
• Doppelwandiger Container
Als Letztes ist eine doppelte Wand zwischen dem Inhalt und dem Außen des Industriestaubsaugers empfehlenswert. Dadurch kann die Lautstärke sehr stark reduziert werden. Gerade auf Baustellen oder in der eigenen Werkstatt ein nettes Feature, um den Schallleistungspegel zu senken.

Kauf Tipp Fazit

Auch wenn ein Gerät in einem der Punkte sehr gut ist, muss immer das Gesamte Konstrukt angeschaut werden. Denn die Qualität besteht aus verschiedenen Kriterien. Diese als eines, haben einen Einfluss auf die Hauptaufgabe der des Industriestaubsaugers, nämlich das Saugen.
Für den Profi Bereich ist es notwendig, eine größtmögliche Schnittmenge an positiven Aspekten bei einem Modell zu finden.

Wo können Industriestaubsauger gekauft werden?

Um einen Industriestaubsauger zu kaufen gibt es mehrere Optionen.
A) Das Internet
Heutzutage läuft sehr viel über das Internet. Nicht um sonst, heißt es immer mehr mobile first. Denn gerade Bestellungen über das Smartphone werden immer häufigen durchgeführt.
Das Internet hat wohl die größte Auswahl an Produkten. Von ganz billigen Industriesaugern bis hin zu ganz teuren Modellen. Gerade im Preiskampf, kann hier ein sehr gutes Angebot gefunden werden.
Leider gibt es im Internet keine richtige Beratung. Diese bleibt aus, da nach dem aussuchen des Gerätes die Kaufmöglichkeit erscheint.
Als weiteren negativen Punkt sehe ich die Versandkosten, die gerade bei einem solchen Gewicht und der Größe sehr hoch sein können.
B) Baumarkt
Obi und das Bauhaus sind zwei der wohl bekanntesten Baumärkte. Sie bieten oftmals gute Produkte zu oftmals teureren Preisen an. Dafür ist aber eine beratende Person vorhanden, die bei Fragen zur Verfügung steht.
Nachteilig ist das Sortiment. Dieses ist beschränkt auf ausgewählte Produkte. Da man sie aber vor Ort begutachten kann, ist ein eigener Industriestaubsauger Test möglich.
Um den Sauger nachhause fahren zu können, benötigt es eine dementsprechende Fläche. Ein Smart wäre hierfür weniger geeignet.
C) Fachhandel
Die wohl beste Anlaufstelle für Profi Handwerker ist der Fachhandel. Er bietet alles was Profis benötigen. Auch wenn der Preis teurer sein kann, bekommt man hier die perfekte Beratung und eine top Maschine.

Industriesauger mieten oder gebraucht kaufen

Einen Industriestaubsauger ausleihen beim Nachbarn oder bei Freunden ist keine Seltenheit. Dies kostet nur Überwindung, da dies etwas unangenehm sein kann.
Andernfalls kann der Industriestaubsauger auf Ebay gesucht werden. Gerade durch private Händlern kann ein Schnäppchen erwartet werden. Jedoch gilt es hier vorsichtig zu sein. Vor der Abholung sollten alle wichtigen Merkmale auf ihre Funktionalität überprüft werden. Ist man sich unsicher, so kann eine erfahrene Person als Hilfe mitkommen. Denn vier Augen sind bekanntlich besser als zwei.

Was kostet ein Industriestaubsauger?

Der Preis eines Werkstattsaugers variiert je nach Qualität die man auswählt. Günstige Modelle finden sich bereits unter 100 Euro und sind keineswegs für den aktiven und gewerblichen Beriech zu empfehlen. Anders sieht es bei gelegentlichen Einsätzen in den eigenen vier Wänden aus.
Im professionellen Bereich ist ein Preis von 200 Euro aufwärts schon eher zu empfehlen. Dabei sollte einiges geboten werden. Um mehr über die wichtigen Kriterien zu erfahren, sind die „9 Tipps zum Kauf“ zu empfehlen.

Zubehör für den Industriesauger

Immerzu können gewisse Teile eines Saugers den Geist aufgeben. Um nicht direkt einen komplett neuen kaufen zu müssen, gibt es die Möglichkeit einzelne Teile nachzubestellen. Dies funktioniert durch die Bezeichnung oder die Teilnummer.
Vor dem Kauf sollte geschaut werden, dass das Ersatzteil mit dem Industriestaubsauger kompatibel ist. Um nicht Gefahr zu laufen ein falsches Teil zu bestellen, sollte zunächst einmal nach Teilen des gleichen Herstellers geschaut werden. Sind diese zu teuer, dann kann man nach Alternativen Ausschau halten.

Hersteller & Marken

Die Namen der sehr begehrten Marken und Hersteller sind fast immer wieder die Gleichen. Die folgende Auflistung ist keinesfalls vollständig, doch sie zeigt die Favoriten in der Industriesaugern auf.

Bosch – https://www.bosch.de/

Festool – https://www.festool.de/

Flex – https://www.flex-tools.com/de-de/

Kärcher – https://www.kaercher.com/de/

Nilfisk – https://www.nilfisk.com/de-de/Pages/default.aspx

Hinweis: Ein Industriesauger Test zeigt immer wieder auf, dass die aufgeführten Marken gute Ergebnisse erzielen.

Industriestaubsauger Bestseller

Um einen Industriestaubsauger kaufen zu wollen, ist eine große Auswahl an Produkten vorzufinden. Die Frage die sich viele stellen ist: „Was sollen man da noch großartig entscheiden?“. Die gigantische Auswahl der Werkstattsauger kann eher einschüchternd und verwirrend sein.
Aus diesem Grund lohnt sich ein Blick auf die Amazon Bestellerliste. Denn besonders die attraktiven Produkte werden verkauft und nicht die schlechten.
Somit sind die Bestseller eine gute Basis für das erste Antasten.

AngebotBestseller Nr. 1
Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
  • Egal ob trockener oder nasser, feiner oder grober Schmutz: die Kärcher Mehrzwecksauger sorgen stets für eine optimale Schmutzaufnahme
  • Für Nass- und Trockensaugen ohne Filterwechsel
  • Neu entwickelt: Bodendüse und Saugschlauch sind perfekt aufeinander abgestimmt für bestes Reinigungsergebnis
  • Mit robustem 17-Liter-Edelstahlbehälter
  • Praktische Blasfunktion
AngebotBestseller Nr. 2
Makita VC2512L Industriestaubsauger 25L/18L 1000W Nass-Trockensauger Staubsauger
  • Filter-Typ: Push&Clean Filterreinigungssystem
  • Staub/Schmutzbehälter Volumen: 25 Liter
  • Gewicht: 7 kg
  • Grundfarbe: Keine Farbangabe
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S (1250 W, 180 mbar, 12 l, Edelstahlbehälter, umfangreiches Zubehör)
  • Starke Saug-Leistung mit 1250 Watt Motor und praktische Blas-Funktion für vielseitige Säuberungsaufgaben in Haus, Werkstatt und Garage
  • Stabile Schlauch-Steckverbindung am Edelstahlgehäuse und Saug-Blas-Funktion für zahlreiche Säuberungsaufgaben
  • Hochwertige Komponenten und robuster 12 Liter Edelstahlbehälter für ansprchsvolle Säuberungsaktionen
  • Vielseitige Funktionen durch umfangreiches Zubehör zum Nass- und Trockensaugen
  • Praktische Kabelhalterung für das ordentliche Fixieren des kabels und Aufbewahrungsmöglichkeiten für alle Zubehörteile
AngebotBestseller Nr. 4
Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit mit Steckdose und 1,5 m Saugschlauchverlängerung
  • Egal ob trockener oder nasser, feiner oder grober Schmutz: Die Kärcher Mehrzwecksauger sorgen stets für eine optimale Schmutzaufnahme
  • Für Nass- und Trockensaugen ohne Filterwechsel
  • Neu entwickelt: Bodendüse und Saugschlauch sind perfekt aufeinander abgestimmt für bestes Reinigungsergebnis
  • Mit Steckdose mit Ein-/Ausschaltautomatik für Anwendungen mit Elektrowerkzeugen
  • Inkl. Saugschlauchverlängerung 1,5m
AngebotBestseller Nr. 5
Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P
  • Egal ob trockener oder nasser, feiner oder grober Schmutz: die Kärcher Mehrzwecksauger sorgen stets für eine optimale Schmutzaufnahme
  • Patentierte Filterentnahmetechnik: Sekundenschneller und einfachster Ausbau des Filters durch Herausklappen der Filterkassette
  • Für Nass- und Trockensaugen ohne Filterwechsel
  • Mit Steckdose mir Ein-/Ausschaltautomatik für Anwendungen mit Elektrowerkzeugen
  • Herausragende Filterreinigung: Per Knopfdruck den Schmutz aus dem Filter befördern und die Saugleistung wieder herstellen
AngebotBestseller Nr. 6
Bosch Professional Nass-/Trockensauger GAS 35 L SFC+ (1.200 Watt, Behältervolumen: 35 l, max. Unterdruck: 254 mbar)
  • Leistungsstarker Nass- und Trockensauger von Bosch Professional
  • Beste Absaugergebnisse durch leistungsstarke 1.200-Watt Saugturbine mit sehr hohem Unterdruck von bis zu 254 mbar
  • Transportmöglichkeit für eine L-Boxx mit bis zu 15 kg auf dem Sauger
  • Komfortabelste semi-automatische Filterreinigung (SFC+) mit nur einem Handgriff für raschen Arbeitsfortschritt
  • Lieferumfang: GAS 35 L SFC+, 3 m Schlauch (Ø 35 mm) mit Werkzeugmuffe, SFC+ Filter Modul, 3x Saugrohre, Bodendüse-Set, Krümmer, Fugendüse, Flachfaltenfilter (Zellulose), Entsorgungssack (3165140705448)
AngebotBestseller Nr. 7
Kärcher Mehrzwecksauger WD 4 Premium
  • Egal ob trockener oder nasser, feiner oder grober Schmutz: die Kärcher Mehrzwecksauger sorgen stets für eine optimale Schmutzaufnahme
  • Patentierte Filterentnahmetechnik: Sekundenschneller und einfachster Ausbau des Filters durch Herausklappen der Filterkassette
  • Für Nass- und Trockensaugen ohne Filterwechsel
  • Neu entwickelt: Bodendüse und Saugschlauch sind perfekt aufeinander abgestimmt für bestes Reinigungsergebnis
  • Mit robustem 20-Liter-Edelstahlbehälter
AngebotBestseller Nr. 8
Nass- und Trockensauger, Tacklife 18.9L Mehrzwecksauger mit Staubbeutel, Gebläsefunktion, HEPA Filter, flexibler Schlauch 2 m, Netzkabel 5m, 2*0.4m Verlängerungsrohr, 3 Düsen(Rund- und Bodenbürste, Fugendüse) PVC01A
  • Starke Saugkraft: Mit der Reinen Kupferelektrode hat unser Allzwecksauger lange Lebensdauer, starke Leistung und Reinigungskraft. Er verfügt über eine starke Saugkraft.
  • Große Reinigungsfläche: Unser Sauger hat ein 5 Meter langes Netzkabel, einen 2 Meter langen Schlauch und zwei 40 Zentimeter lange Verlängerungsrohre. Deshlalb ist die Reinigungsfläche sehr groß
  • Große Kapazität: Der große Eimerkörper bietet eine große Kapazität von 18, 9L. Dank des praktischen Schlauchlagers können Sie das mitgelieferte Zubehör und der Saugschlauch auf dem Gerät platzieren
  • Multifunktional: Die Saugfunktion ist geeiget nicht nur für trockennen Schmutz, sondern auch Wasser und feuchten Dreck. Außerdem hat er eine Blasfunktion.
  • Lieferumfang: 1 x Schlauch (2m), 1 x Netzkabel (5m), 1 x Staubschutznetz, 1 x Staubbeutel, 1 x Rundbürste, 1 x Fugendüse, 1 x Bodenbürste,2 x Verlängerungsrohr,1 x Schlauchlagerregal
AngebotBestseller Nr. 9
Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium
  • Egal ob trockener oder nasser, feiner oder grober Schmutz: die Kärcher Mehrzwecksauger sorgen stets für eine optimale Schmutzaufnahme
  • Patentierte Filterentnahmetechnik: Sekundenschneller und einfachster Ausbau des Filters durch Herausklappen der Filterkassette
  • Mit Steckdose mir Ein-/Ausschaltautomatik für Anwendungen mit Elektrowerkzeugen
  • Mit Ablassschraube, für zeit- und kraftsparende Entleerung großer Wassermengen
  • Herausragende Filterreinigung: Per Knopfdruck den Schmutz aus dem Filter befördern und die Saugleistung wieder herstellen
Bestseller Nr. 10
Masko Industriestaubsauger - blau, 1800Watt Mit Steckdose Blasfunktion GS-Geprüft | Mehrzwecksauger zum Trocken-Saugen & Nass-Saugen | Industrie-Sauger verwendbar mit & ohne Beutel | Wasser-Staubsauger beutellos mit Filterreinigung
  • STARKE SAUGLEISTUNG: 1800 Watt Maximalleistung (230V-240V/50Hz) und Ø 1600W | Saugkraft = > 18 kPa, Wassersäule = > 1800mm | Saugvolumen = 58 l/s (mehr als üblich)
  • GROßE BEWEGUNGSFREIHEIT: 8m Bewegungsradius durch 3m Schlauchlänge, 4m Kabellänge und 1m Teleskop-Saugrohrlänge | Zusätzliche Steckdose auf der Abdeckung | Bodendüse für glatte Böden - Fliesen, Holz, Beton, Teppich
  • EXTREM VIELSEITIG: Verwendbar als Trockensauger mit Beutel und Filter sowie als beutelloser Wassersauger mit praktischem Wasserablass und 30 Liter Behälter | 3 Wechselfilter = Kartuschenfilter, Feinstaubfilter, Nassfilter
  • SUPER PRAKTISCH: Blasfunktion durch Umstecken des Schlauchs auf den Luftauslass | Wassergeschützter Ein- und Ausschalter | Autostopp bei vollem Tank | Schnellverschlüsse zum Arretieren der Abdeckung | Großer Griff zum Tragen
  • PRODUKT-DETAILS: Material = Polypropylen, verchromter Stahl | Maße = Höhe 65 cm, Breite 38 cm, Ø Behälter: 32 cm | Schutzklasse IP X4 | Leichtlaufrollen = Ø 12cm | Lieferumfang: - 1x Sauger mit Sockel - 1x Saugschlauch - 1x Teleskoprohr - 1x Bodendüse - 1x Polster/ - Fugendüse - 1x Kartuschenfilter - 1x Nassfilter - 1x Feinstaubfilter/Filtersack - 1x Bedienungsanleitung
AngebotBestseller Nr. 11
Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1930 S (1500 W, 30 l, Edelstahlbehälter, umfangreiches Zubehör)
  • Die 1500 Watt starke Reinigungshilfe mit vielfachen Einsatzgebieten: am Bau, in der Werkstatt und im Auto sowie im und rund um das Haus und in der Wohnung.
  • Ein rostfreier und stabiler Edelstahlbehälter mit 30 Liter Fassungsvermögen. Ein Faden- sowie Schaumstofffilter zum Schutz des Motors.
  • Ein 2,5 Meter langer Saugschlauch mit 36 Millimeter Schlauchsystem mit hohem Luft- sowie Schmutzdurchsatz, inkl. dreiteiligem Verlängerungsrohr.
  • Inklusive Saugdüse mit Kombi-Einsatz für Teppich- und Glattböden. Inklusive Fugenreinigungsdüse.
  • Inklusive praktischer Zubehör- und Kabelhalterung. Mit vier Rollen und einem integrierten Tragegriff.
AngebotBestseller Nr. 12
Nilfisk Buddy II 18 Inox, Staubsauger, blau, 18451129
  • Auswaschbares PET Filterelement Ausblasfunktion 18 Liter Edelstahlbehälter
  • Klickdüse für eine Nass- und Trockenanwendung Integrierter Schwimmer
Bestseller Nr. 13
Fein 92027060000 Staubsauger|Dustex 25 L Set
  • POWER: Mit seinen 1380 Watt und einer Luftleistung von 4320 Litern in der Minute ist dieser kleine, kompakte Sauger ein wahres Kraftwerk und genügt den Ansprüchen privat oder in der Industrie
  • LEISTUNG: Die, im Dustex 25L, Verbaute Turbine kommt auf einen Volumenstrom von 70 Litern in der Sekunde und einen maximalen Unterdruck von 253 mbar
  • 2 IN 1: Mit dem Dustex können sie in zwei Varianten saugen (Nass-Sauger, Trocken-Sauger), sie sind also immer flexibel und haben mit einem Gerät zwei Einsatzgebiete erschlagen
  • AUSSTATTUNG: Der Dustex kommt mit einem 4 Meter Saugschlauch, einer Muffe, einem Filtersack, einem Filter und 2 Saugrohren sowie einer großen Anzahl an Düsen (Kombidüse, Fugendüse, Saugpinsel,...)
  • KOMFORT: Der Mehrzwecksauger überzeugt mit einer großen Reichweite, dank 6 Meter langem Stromkabel, sowie vier großen um 360° Grad drehbaren Rollen und einer Steckdose für Werkzeug
AngebotBestseller Nr. 14
Kärcher Mehrzwecksauger WD 2
  • Egal ob trockener oder nasser, feiner oder grober Schmutz: die Kärcher Mehrzwecksauger sorgen stets für eine optimale Schmutzaufnahme
  • Neu entwickelt: Bodendüse für bestes Reinigungsergebnis
  • Kompakte Bauweise
  • Praktische Kabel- und Zubehöraufbewahrung
  • Mit stoßfestem 12-Liter-Kunststoffbehälter
AngebotBestseller Nr. 15
Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20, Universaladapter, Papierfilterbeutel, Trocken- und Nassbodendüse, flexibler antistatischer Schlauch (2,2 m), Karton (1200 W, 20 Liter Behältervolumen)
  • Der Staubsauger AdvancedVac 20- der flexible und kraftvolle Staubsauger
  • Hohe Saugkraft sorgt für eine perfekte Schmutzaufnahme
  • Einsatzflexibel durch Universaladapter - passend für nahezu alle Bosch Elektrowerkzeuge
  • Sauberes Arbeiten durch Ablassventil für leichtes Leeren von großen Wassermengen
  • Antistatischer Saugschlauch verhindert eine statische Aufladung während des Saugens und schützt so den Anwender vor elektrischer Entladung bei Berührung

Die Industriestaubsauger Bestseller

Wie dir bestimmt aufgefallen ist, sind unter der Bestsellerliste einige Produkte vorhanden, die nicht in diese Liste passen. Diese haben einen Bezug zu dem was du hier suchst, aber passen nicht zu 100%. Der Grund dafür ist die nicht eindeutige Zuweisung der Klassifikation.
Die Top 15 der Industriestaubsauger auf Amazon zeigen den Verkaufsrang an. Das Produkt, welches am häufigsten gekauft wurde, steht dem entsprechend weit oben. Diese Erkenntnis schließt aber nicht die Qualität mit ein. Meistens steht ein Produkt an erster Stelle, welches ein attraktives Preis-Leistungsniveau hat. Es kann sich aber auch oft nur um ein sehr günstiges Produkt handeln.

Fazit zu den Industriestaubsauger Bestsellern

Die Liste der Bestseller von Amazon ist sehr gut um einen Überblick zu bekommen. Für die Recherche gehört jedoch mehr als noch die Best platzierten anzuschauen. Jedes Gerät sollte extra angeschaut werden, um auch wirklich ein gutes Ergebnis zu bekommen.

Industriestaubsauger
5 (100%) 8 votes
Scroll Up