Skip to main content

Nassschleifmaschine im Fakten Test, Vergleich & Ratgeber​

Idealerweise nass & trocken schleifen

Die Nassschleifmaschine ist eine Art von Werkzeug, das nicht nur im handwerklichen Bereich bekannt sein sollte, sondern euch auch in anderen Bereichen des Lebens antreffen kann. Unter anderem beim Zahnarzt. Auch hier werden kleine Schleifscheiben auf einen Bohrer aufgesetzt, die man dann als Nassschleifmaschine bezeichnen kann. Allerdings ist diese Verwendung eine besondere und sollte nicht in eurem Hobbyhandwerk zu Anwendung kommen.

Nassschleifmaschine Vergleich

Bild
Empfehlung
DEMA Nass- und Trockenschleifer DNTS150/200
Einhell Nass-Trockenschleifer TC-WD 150/200 (250 W, inkl. Schleifscheiben, Trockenschleifscheiben-Ø 150 mm, Nassschleifscheiben-Ø 200 mm)
Tormek T-4 Nassschleifmaschine, 120 W
Scheppach Nass-Schleifsystem TIGER 2000S (Nass-Schleifmaschine mit 120W,  Schleifstein aus Edelkorund mit Ø 200mm, Abziehpaste, Lederabziehscheibe/Winkellehre/Bruchsicherer Wassertank)
Nassschleifer
DEMA DNTS150/200
Einhell TC-WD 150/200
Tormek T-4
Scheppach TIGER 2000S
Watt
520 Watt
250 Watt
120 Watt
120 Watt
Spannung
230 Volt
230 Volt
230 Volt
230 Volt
Schleifstein
Schleifstein-Ø
150 mm
150 mm
200
200 mm
Schleifstein Breite
25 mm
12.7 mm
40
40 mm
Leerlaufdrehzahl
2.950 U/min
2.950 min¯¹
120 min¯¹
118 min¯¹
Körnung
36
36
220
220
Nass-Schleifstein
Nass-Schleifstein-Ø
200 mm
200 mm
Leder: 145
Leder: 200 mm
Nassschleifstein Breite
40 mm
20 mm
Leder: 26
Leder: 30 mm
Leerlaufdrehzahl
120 U/min
134 min¯¹
k.A.
k.A.
Körnung
80
80
k.A.
k.A.
Gewicht
17,36 Kg
11,4 Kg
8 Kg
8,6 Kg
Preis
119,99 EUR
67,85 EUR
337,00 EUR
87,90 EUR
Empfehlung
Bild
DEMA Nass- und Trockenschleifer DNTS150/200
Nassschleifer
DEMA DNTS150/200
Watt
520 Watt
Spannung
230 Volt
Schleifstein
Schleifstein-Ø
150 mm
Schleifstein Breite
25 mm
Leerlaufdrehzahl
2.950 U/min
Körnung
36
Nass-Schleifstein
Nass-Schleifstein-Ø
200 mm
Nassschleifstein Breite
40 mm
Leerlaufdrehzahl
120 U/min
Körnung
80
Gewicht
17,36 Kg
Preis
119,99 EUR
Bild
Einhell Nass-Trockenschleifer TC-WD 150/200 (250 W, inkl. Schleifscheiben, Trockenschleifscheiben-Ø 150 mm, Nassschleifscheiben-Ø 200 mm)
Nassschleifer
Einhell TC-WD 150/200
Watt
250 Watt
Spannung
230 Volt
Schleifstein
Schleifstein-Ø
150 mm
Schleifstein Breite
12.7 mm
Leerlaufdrehzahl
2.950 min¯¹
Körnung
36
Nass-Schleifstein
Nass-Schleifstein-Ø
200 mm
Nassschleifstein Breite
20 mm
Leerlaufdrehzahl
134 min¯¹
Körnung
80
Gewicht
11,4 Kg
Preis
67,85 EUR
Bild
Tormek T-4 Nassschleifmaschine, 120 W
Nassschleifer
Tormek T-4
Watt
120 Watt
Spannung
230 Volt
Schleifstein
Schleifstein-Ø
200
Schleifstein Breite
40
Leerlaufdrehzahl
120 min¯¹
Körnung
220
Nass-Schleifstein
Nass-Schleifstein-Ø
Leder: 145
Nassschleifstein Breite
Leder: 26
Leerlaufdrehzahl
k.A.
Körnung
k.A.
Gewicht
8 Kg
Preis
337,00 EUR
Bild
Scheppach Nass-Schleifsystem TIGER 2000S (Nass-Schleifmaschine mit 120W,  Schleifstein aus Edelkorund mit Ø 200mm, Abziehpaste, Lederabziehscheibe/Winkellehre/Bruchsicherer Wassertank)
Nassschleifer
Scheppach TIGER 2000S
Watt
120 Watt
Spannung
230 Volt
Schleifstein
Schleifstein-Ø
200 mm
Schleifstein Breite
40 mm
Leerlaufdrehzahl
118 min¯¹
Körnung
220
Nass-Schleifstein
Nass-Schleifstein-Ø
Leder: 200 mm
Nassschleifstein Breite
Leder: 30 mm
Leerlaufdrehzahl
k.A.
Körnung
k.A.
Gewicht
8,6 Kg
Preis
87,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 22.11.2018 um 09:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nassschleifmaschine Test bzw. Empfehlungen: Das Ranking

Eine Auflistung die aus verschiedenen Faktoren zustande kommt. Das Ranking repräsentiert nach der persönlichen Recherche Empfehlungen, die es möglich machen sich besser zu orientieren. Mithilfe der Vergleichstabelle, können schnell Schlüsse geschlossen werden, ob das Produkt für geeignet befunden wird.

Platz 1: DEMA Nassschleifmaschine DNTS150/200

Letzte Aktualisierung am 22.11.2018 um 09:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Platz 2: Einhell Nassschleifgerät TC-WD 150/200

Angebot

Letzte Aktualisierung am 22.11.2018 um 09:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Platz 3: Tormek Nassschleifmaschine T-4

Letzte Aktualisierung am 22.11.2018 um 06:55 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Platz 4: Scheppach Nassschleifgerät TIGER 2000S

Letzte Aktualisierung am 22.11.2018 um 12:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Allgemeines zur Nassschleifmaschine

Die Nassschleifmaschine besitzt unterschiedliche Bezeichnungen, die immer wieder für sie verwendet werden, aber mitunter nicht richtig angewendet sind. Unter anderem ist sie auch als Messerschleifmaschine bekannt. Dabei kann diese auch als Trockenschleifer verwendet werden und die Option des Wassergebrauchs steht nicht zur Auswahl. Weiterhin ist sie auch bekannt als Edelsteinschleifmaschine oder Nass-Trockenschleifer. Wobei diese Begriffe immer nach der jeweiligen Situation verwendet werden könne. Wann welcher Begriff für euch relevant ist und wie ihr diese Maschinen bedienen könnt, erfahrt ihr in diesem Ratgeber.

Was ist eine Messerschleifmaschine?

Bei einer Nassschleifmaschine handelt es sich um eine Gerätschaft, die für das Schärfen von Klingen und Messern eingesetzt werden kann. Dabei ist es nicht relevant, ob es sich um ein Werkzeug handelt oder ein einfaches Küchenmesser.

Bei der Nassschleifmaschine ist die Anwendung mit einer einfachen Schleifmaschine zu vergleichen, wobei die Schleifscheibe hier andauernd durch ein Wasserbad bewegt wird. So wird die Schleifscheibe dauerhaft gekühlt und kann auch feinere Schleifarbeiten durchführen. Das Prinzip des Trockenschleifens kann durch die Entfernung des Wassers auch verfolgt werden. Dabei solltet ihr bedenken, dass die einfachen Messerschleifer für die Küche in den wenigsten Fällen Nassschleifer sind und die Klingen auch so geschärft werden können.

Wenn ihr eine Nassschleifmaschine verwenden möchtet, dann solltet ihr dies besonders dann tun, wenn ihr mit sehr hochwertigen Materialien arbeitet. Durch den Nassschliff kann das Material nicht nur vorsichtig abgetragen werden, sondern wird auch extrem schonend bearbeitet. Rückstände oder  Verletzungen der Oberfläche können damit vermieden werden.

Wie funktioniert eine Messerschleifmaschine?

Im Grunde genommen ist die Funktionsweise eines Nass-Trockenschleifers wie bei allen anderen Schleifmaschinen aus. Allerdings gibt es hier kleine Unterschiede in der Art der Ausführung der Maschine, die auch eine Auswirkung auf die Funktion haben.

Funktion der elektrischen Nassschleifmaschine

Das Wasserbad bei einem elektrischen Nassschleifer ist unterhalb der Schleifscheibe angebracht und sorgt dafür, dass die Schleifscheibe immer gut gekühlt werden kann. So kann auch bei starken Arbeiten ein Glühen der Scheibe verhindert werden. Der Halter, der oberhalb der Scheibe angebracht ist, kann hierbei für eine Steuerung des Werkstückes nützlich sein. Ihr solltet beachten, dass nicht bei allen Arbeiten eine dauerhafte Kühlung notwendig ist. Daher kann das Wasserbad auch unter Umständen weggelassen werden.

Funktion der manuellen Nassschleifmaschine

Hier ist meistens das Schleifen mit Wasser nicht notwendig. Hierbei handelt es sich um Schleifer, die auch in der Küche für Messer verwendet werden. Dabei sind diese meist kompakt aufgebaut und haben Schleifrädchen im Inneren durch die die Klinge gezogen wird. Alternativ kann hier auch ein Wetzstein zum Einsatz kommen. Dieser kann für einen besseren Schliff angefeuchtet werden. Dabei ist der Schliff hier bei hochwertigen Messern immer angebracht, weil das Wasser auch die wertvoll gefertigte Klinge sanfter bearbeiten kann.

Wo kommt ein Nass- und Trockenschleifer zum Einsatz?

Die Einsatzgebiete in diesem Bereich können sehr unterschiedlich sein, beziehen sich aber in der Hauptanwendung auf das Schärfen von Klingen und Messern. Da diese einer besonderen Pflege unterliegen. Wichtig ist dabei, dass die Hochwertigkeit des Materials auch für die Bearbeitung der Oberfläche entscheidend ist. Besonders im professionellen Bereich, wie einer Fleischerei ist es wichtig, dass die Messer schnell und gut geschärft werden können.

Auch Äxte können so geschärft werden.

Nassschliff im hochwertigen Bereich

Grundsätzlich kommen Nassschleifmaschinen auch im Bereich der Edelsteinbearbeitung zum Einsatz. Dabei ist es notwendig, dass die Edelsteine sehr schonend geschliffen werden müssen. Durch die Verwendung von Wasser und dessen Abkühlung der Schleifscheibe können so nicht nur feinere Details ausgearbeitet werden, sondern auch der Stein selbst wird geschützt. Je hochwertiger der Edelstein ist, desto leichter und sanfter muss der Schliff durchgeführt werden.

Schliff in der Tischlerei

Hölzer, die gedrechselt werden müssen, werden unter anderem auch mit einem solchen Schleifer bearbeitet. Dabei ist es wichtig, dass ihr immer abwägt, ob ihr nass schleifen möchtet oder lieber trocken. Es ist wichtig, dass ihr immer bedenkt, dass das Wasser die Struktur des Holzes aufweichen kann. Daher ist aber auch die Bearbeitung im Hobbybereich möglich und die Anschaffung eines Nass-Trockenschleifers kann sich für euch lohnen.

Welche Arten von Nassschleifmaschinen gibt es?

Wenn ihr euch für eine Nassschleifmaschine entscheidet, dann solltet ihr immer Acht geben, dass ihr auch die richtige Ausführung kauft. Dabei ist es wichtig, dass ihr die verschiedenen Arten kennt, die ihr kaufen könnt. Hier gibt es signifikante Unterschiede in der Anwendung, die für euch von Bedeutung sein können.

1. Nass-Trockenschleifer:

Hierbei handelt es sich um eine feste Installation auf der Arbeitsplatte, die mit zwei Schleifseiten ausgestattet ist. Die eine Seite wird dabei  nur mit einer Schleifscheibe betrieben und ermöglicht den Trockenschliff. Das ist zu vergleichen mit allen anderen Schleifmaschinen, die ihr anwendet.

Die andere Seite ist mit einer Schleifscheibe ausgestattet, die durch ein Wasserbad geführt wird. Dabei kann diese Schleifscheibe für feinere Arbeiten, aber auch einen hochwertigen Schliff verwendet werden. Der Vorteil hierbei ist, dass ihr umfangreiche Arbeiten mit nur einem Gerät durchführen könnt. Aber auch die unterschiedlichen Arbeitsgänge werden euch so ermöglicht. Beachtet dabei immer, wann es notwendig ist einen Nassschliff durchzuführen, dass ihr diesen auch gezielt einsetzen könnt.

2. Nassschleifer:

Der ausgemachte Nasschleifer ist eine Gerätschaft, die auch als Trockenschleifer verwendet werden kann, wenn ihr das Wasserbad nicht befüllt. Allerdings sind diese Geräte meist in der Bearbeitung von Edelsteinen notwendig, die dann in unterschiedlichen Stärken und Ausführungen eingesetzt werden können. Hierzu zählt auch der bereits erwähnt Schleifer beim Zahnarzt, der auch im Dentallabor eingesetzt werden kann, wenn Zahnersatzteile hergestellt werden müssen.

3. Manuelle Schleifer:

Diese können in unterschiedlichen Formen vorkommen und sich auch gleichzeitig mobile Schleifer. Sie werden vornehmlich in der Küche für das Schleifen von Messern zum Einsatz gebracht. Wichtig dabei ist, dass hierbei auch Wetzsteine unter diese Kategorie fallen, die ihr manuelle befeuchten könnt. Aber auch in Form von Stäbchen sind diese Schleifer bekannt. Am gebräuchlichsten sind aktuell die Schleifer, die kleinen Kisten ähnlich sind. Sie sind mit Schleifrädchen im Inneren ausgestattet, die sich an der Klinge anlegen und sie dadurch schärfen.

4. Mobiler Schleifer:

Neben den fest installierten Schleifern auf einer Arbeitsplatte gibt es auch kleine mobile Geräte, die gut transportabel sind. Dabei muss es sich nicht immer um eine elektrische Bedienung handeln, denn wie bereits erwähnt sind auch alle anderen manuellen Messerschleifer dieser Kategorie zuzuordnen. Bei mobilen Schleifern ist nicht immer der elektrische Betrieb notwendig, was auch die Anwendung verändert. Sobald ihr keine Schleifscheibe habt, die sich dreht, müsst ihr die Klinge oder das Werkstück eurer selbst an der Schleifoberfläche anlegen und mit eigener Kraft darüber bewegen, dass ein Schleifeffekt entsteht.

Worin liegen die Unterschiede zwischen Anfänger und Profi Messerschleifmaschinen?

Grundsätzlich ist das Prinzip des Schleifens bei beiden Maschinen gleich. Dennoch gibt es gewisse Unterschiede, die hier aufgelistet sind, damit ihr auch bei der späteren Entscheidung wisst, welches Gerät für euch von Vorteil ist.

Anfänger

  • Die Anwendung ist für den Anfänger meist sicherer, da ihr nicht mit einer rotierenden Scheibe arbeitet, sondern das Werkstück selbst manuell daran entlang führt.
  • Anfängergeräte sind meistens kleiner und mobiler und können auch schnell einsatzbereit gemacht werden.
  • In der Anschaffung sind die kleinen Schleifer oder Wetzsteine für die Küche wesentlich günstiger. Auch Maschinen für den häuslichen Gebrauch fallen im Preis günstiger aus. Das bedeutet aber auch, dass mitunter das jeweilige Zubehör fehlt.
  • Ein Wellenschliff in Messern kann hier problemlos durchgeführt werden. Dabei müsst ihr keine besonderen Kenntnisse besitzen.
  • Je günstiger die Geräte sind, desto minderwertiger ist zumeist das Zubehör. Daher kann es schnell zu Zusatzkosten kommen, die dann auch den Anschaffungspreis erhöhen.

Profi

  • Durch die Bewegung der Schleifscheibe können Ergebnisse schneller erzielt werden, aber die Fehlerquelle ist auch größer, da ihr hier durch die hohe Anzahl an Umdrehungen schnell Fehler in das Werkstück einbauen könnt, ohne dass ihr es wollt.
  • Durch den komplexen Aufbau der Maschinen, ist schon die richtige Montage entscheidend. Hier solltet ihr besonders Wert auf die Installation der Halterung für das Werkstück legen, dass diese auch unter Belastung Stand halten kann.
  • Mit der Anschaffung einer Profimaschine besitzt ihr meist die komplette Ausstattung. Allerdings ist es hier auch wichtig, dass der Anschaffungspreis, der höher liegt, der Anwendung gerecht werden sollte.
  • Da hier die feste Führung fehlt, solltet ihr mit dem Wellenschliff erfahren sein, da eine falsche Bewegung schnell dazu führen kann, dass eine Klinge oder eine andere Oberfläche zerstört wird.
  • Der Schleifwinkel kann hier zumeist voreingestellt und auch gespeichert werden.
  • Der Wechsel der Schleifscheibe stellt einen Anwendungsvorteil dar, denn dieser ist so optimiert, dass eine schnelle Fortsetzung der Arbeit ermöglicht wird.

Was gilt es beim Messer schleifen zu beachten?

Natürlich könnt ihr unterschiedliche Materialien bearbeiten und schleifen, aber am häufigsten werdet ihr mit diesen Schleifern wohl Klingen und Messer bearbeiten. Dabei ist es wichtig, dass ihr einige Tipps beherzigt, dass eure Arbeit auch Früchte tragen kann. Diese Tipps sind auf manuelle, aber auch elektrische Schleifer anzuwenden.

  1. Nachdem ihr eine Klinge geschliffen habt, ist es notwendig, dass ihr diese noch einmal abzieht. Dabei könnt ihr kleine Unebenheiten beseitigen, die durch das Schleifen entstanden sind. Diese zeigen sich in mikroskopisch kleinen Graten und aufgestellten Spänen, die abgetragen werden müssen. Wenn ihr dies nicht tut, dann wird der Schliff schnell wieder unscharf und ein erneutes schleifen wird notwendig.
  2. Dicke Klingen oder Messer lassen sich besser schleifen. Dies liegt unter anderem auch daran, dass die allgemeine Fläche hier besser aufgeraut werden kann, ohne dass Brüche entstehen. Wichtig ist dabei, dass auch diese Klingen mit zunehmendem Schliff immer mehr abgetragen werden. Folglich halten sie zwar länger, aber sollten auch nach einigen Jahren und hoher Nutzungsdauer ersetzt werden.
  3. Im Allgemeinen ist es notwendig ein Messer mindestens einmal im Monat zu schleifen. Das macht sich nicht nur abhängig von der Nutzungsfrequenz, sondern auch von der Erschütterung, die in einer Schublade oder einem Messerblock entstehen. So kommt es zu kleinen Mikroläsionen, die immer wieder geschliffen werden müssen, damit die Schärfe nicht beeinträchtigt wird.
  4. Manuelle Schleifer, aber auch die Schleifscheiben sollten nie in der Spülmaschine gereinigt werden. Auch wenn es auf der Verpackung angegeben ist, so ist es wichtig, dass der Schleifer seine Qualität beibehalten kann. Dies ist meist nur möglich, wenn auch die Reinigung von Staub und Spänen sanft und manuell erfolgt. Besonders Wetzsteine können unter dem Einfluss von hoher Feuchtigkeit ihre eigentliche Funktion verlieren.

Messerschleifmaschine / Nassschleifmaschine Test

Wenn ihr euch für den Kauf eines Messerschleifers entscheiden wollt, dann könnt ihr euch auch Tests vornehmen oder diese selbst durchführen, wenn ihr die Möglichkeit habt. Daher ist es wichtig, dass ihr auch bei diesen Tests eine gewisse Vorsicht walten lasst und nicht immer das glaubt, was darin geschrieben wird. Wenn ihr euch einen Test anschaut, dann gibt es bestimmt Punkte, auf die ihr unbedingt Acht geben müsst, dass der Kauf ein Erfolg wird.

Wie sinnhaft ist ein Nassschleifmaschine Test?

Tests von professionellen Einrichtungen, wie der Stiftung Warentest, können euch wertvolle Informationen über die Anwendung und die Sicherheit der Geräte geben. Allerdings handelt es sich hier um einen Bereich, der nicht immer mit einem solchen Bericht untersucht wird. Daher könnt ihr auch auf einen Alltags-Test zurückgreifen.

Diesen führt ihr, wenn ihr die Möglichkeit habt, einfach allein durch oder ihr beruft euch auf Testberichte von privaten Personen. Hier kann es auch hilfreich sein Kundenrezensionen zu lesen, wie sie auf Amazon veröffentlicht sind. Die meisten Anwender halten hier nicht mit Problemen hinter den Berg, die sich in der Anwendung ergeben und ermöglichen euch einen realistischen Blick auf das Produkt. Ihr solltet hierbei nur beachten, dass Produkte, die außergewöhnlich viele sehr gute Bewertungen haben, nicht zwingend die besten sein könne, denn auch hier gibt es schwarze Schafe, die als Anbieter die Bewertungen fälschen, um besser verkaufen zu können.

Was sollte bei einem Messerschleifmaschine Test beachtet werden?

Daher ist es besonders wichtig, dass ihr euch die Texte, die ihr zur Hand habt auch sehr gut durchlest. Denn auch bei einem professionellen Test ist die Formulierung entscheidend. Hier sind zwei Punkte aufgelistet, die ihr unbedingt beachten müsst, dass eure Einschätzung des Schleifers nicht falsch ausfällt.

  1. Der Testsieger: Wenn ihr vehement immer wieder auf einen Testsieger hingewiesen werdet, dann bedeutet das mitunter nichts Gutes. Hierbei kann es sich auch um eine Verkaufsmasche handeln, die euch animieren soll ein bestimmtes Produkt zu kaufen. Auch bei professionellen Tests ist es wichtig, dass der Testsieger nicht gleich der Beste ist. Denn ist der Test nur auf den preis ausgelegt, dann besagt dieser zwar welches der beste Preis in diesem Test ist, aber nichts über die eigentliche Funktion und Qualität des Gerätes.
  2. Der Preis-Leistungssieger: Dieser besagt lediglich, welcher Schleifer der beste im Vergleich von Preis und Leistung ist. Kurz um, wo macht ihr ein Schnäppchen. Das heißt aber nicht, dass der Schleifer auch automatisch auf eure Bedürfnisse ausgelegt ist oder auch alle Funktionen erfüllt, die ihr euch wünscht.

 

Daher solltet ihr alle Tests, die ihr nicht selbst durchführen könnt, immer sehr genau lesen, dass ihr keine böse Überraschung erlebt.

Nassschleifer kaufen – Was gibt es zu beachten?

Wenn ihr einen Nassschleifer kaufen wollt, dann solltet ihr bei diesem Kauf auch bestimmte Kriterien beachten, die nicht nur ein Qualitätsmerkmal darstellen, sondern auch die Grundlage für eure Arbeit bieten. Daher sollten diese Kriterien sehr umfangreich beschrieben sein oder zumindest in den Herstellerinformationen hinterlegt werden, dass ihr euch sicher sein könnt, dass ihr etwas Gutes kaufen werdet.

1. Schleifscheiben

Sie sind meistens der Dreh- und Angelpunkt einer solchen Maschine, denn ohne die passende Schleifscheibe, die auch als Verschleißteil anzusehen ist, wird es schwer eine gute Arbeit zu leisten. Dabei sind diese in unterschiedlichen Körnungen erhältlich und sollten immer für das Herstellergerät passend sein. Im Rahmen des Zubehörs müsst ihr sicherstellen, dass ihr diese Scheiben immer nachbestellen könnt, wenn ihr einen kompletten Wechsel vornehmen müsst. Dabei gibt es feste Maße der Körnung, die ihr als Grundlage beachten könnt:

  • 200-400: Diese Messzahl stellt eine sehr grobe Körnung dar, die dann notwendig ist, wenn ihr Reparaturen oder Beschädigungen ausbessern müsst. Sie sind nicht für den alltäglichen Schliff geeignet.
  • 800-1000: Wie schon erwähnt, ist der Nachschliff wichtig, um Schmutz und Unebenheiten zu entfernen, hier ist diese Körnung am besten geeignet.
  • 3000-4000: Je hochwertiger ein Werkstoff, umso feiner sollte Körnung auch sein. Der Feinschliff mit dieser Körnungszahl bewirkt nicht nur einen hochwertigen Schliff, sondern auch eine Bearbeitung, die nachhaltiger für die Schärfe der Klinge sorgt.
  • Bis 10000: Auch das Polieren kann bei der Fertigung wichtig sein. Hier muss die Körnung besonders fein sein, dass keine erneute Beschädigung oder eine Veränderung der Arbeit provoziert wird.
  • Japanische Schleifsteine stellen hierbei eine Besonderheit dar. Sie können nicht nur einen feineren Schliff ermöglichen, sondern sind auch mit unterschiedlichen Seiten und Körnungen versehen, die einen Arbeitsablauf in einen Gang ermöglichen.

2. Halterung zum Einspannen

Die Einspannvorrichtung bei elektrischen Nass-Trockenschleifern ist besonders wichtig, denn sie sollte im Lieferumfang enthalten sein. Bei vielen Anbietern kann sie nur zusätzlich erworben werden. Hierdurch wird die Klinge in einer festen Position und einem festen Winkel zur Schleifscheibe gehalten und kann nicht abrutschen. Daher ist sie auch ein wichtiges Sicherheitsmerkmal.

3. Dressiersteine

Die Reinigung der Schleifscheiben sollte besonders bei einer feinen Körnung regelmäßig erfolgen, dass diese immer gut funktionieren. Daher sollte der passende Dressierstein immer verfügbar sein. Entweder er kann leicht bestellt werden oder ist im Lieferumfang enthalten. So erhöht ihr die Haltbarkeit der Schleifscheibe und könnt viele Kosten sparen.

4. Winkel

Bei allen manuellen Geräten, sollte der Schleifwinkel für die Klinge vorgegeben sein. Bei den elektrischen Ausführungen ist es wichtig, dass sich dieser leicht verstellen und speichern lässt. So müsst ihr nicht umständlich nach einer neuen Einstellung suchen, die ihr schon einmal gemacht habt.

5. Sicherheitsmerkmale

Dies ist besonders bei elektrischen Nassschleifmaschinen ein wichtiger Faktor. Denn auch, wenn eine Halterung vorhanden ist, so sollte die Konstruktion über eine Drehzahlregulation, aber auch über einen Sichtschutz, wenn möglich verfügen. Das kann bei der Bearbeitung von Hölzer wichtig werden, aber auch Edelsteinen, die wie Glas splittern können. So seid ihr immer geschützt und braucht keine Bedenken vor Verletzungen haben.

6. Wassersteine

Für die Verwendung im Wasserbad gibt es bestimmte Wassersteine, die auch dann zuverlässig schleifen können. Bei Schleifscheiben kann es vorkommen, dass diese sich mit Wasser vollsaugen und dann kein optimales Ergebnis mehr erzielen.  Daher solltet ihr prüfen, ob Wassersteine bei der Anwendung notwendig und logisch sind, dass diese gleich angewendet werden können.

Nassschleifmaschine Marken & Hersteller

Nass-Trockenschleifer sind von unterschiedlichen Herstellern und in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich. Da ihr diese im meisten Falle aber im Hobbyhandwerk verwenden werdet, sind hier einige der bekanntesten Anbieter aufgelistet, die sich in diesem Bereich etabliert haben. Unter anderem gibt es auch Anbieter im Bereich der Kücheneinrichtung und -ausstatter, die aber nur Schleifer für die heimische Küche anbieten.

Scheppach Nassschleifer / Nassschleifmaschine

Scheppach bietet seinen Nass-Trockenschleifer im Model Tiger an. Dieser ist eine fest Installation auf einer Arbeitsfläche mit zwei Schleifseiten für eine optimale Bearbeitung. Wie alle anderen Elektrogeräte von Scheppach wird dieser im klassischen Blau angeboten und reiht sich damit in die Riege der professionellen Geräte ein.  Bezeichnend für diese Ausführungen ist die mitgelieferte Halterung. Alle anderen Zubehörteile müsst ihr hier aber nach eurem Bedarf und Ermessen selbst erwerben. Scheppach punktet mit einer hochwertigen Verarbeitung und einem annehmbaren Preisgefüge.

Jet Nassschleifer

Jet ist in diesem Bereich ein sehr bekanntes Unternehmen, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Geräte mit umfangreichem Zubehör anzubieten, dass der Anwender direkt loslegen kann. Dabei ist der hohe Kaufpreis der Gerätschaften meist kein Problem, weil diese Schleifer auch ohne Umstände einfach gebraucht erhältlich sind. Hier könnt ihr euch entscheiden, ob ihr ein hochwertiges Gerät auch schon im gebrauchten Zustand erwerben wollt. Wichtig ist dabei nur, dass ihr dies vor Ort anseht, um zu wissen, dass alle Funktionen noch vorhanden sind und ihr nicht zusätzliche Kosten für eine Reparatur investieren müsst.

Nassschleifer Tormek

Tormek galt lange Zeit nur als professioneller Anbieter, der sich aber im Bereich der Nass-Trockenschleifer auf den Haus- und Heimgebrauch spezialisiert hat. Dabei ist Tormek mit den Modellen T4, T7 und T8 vertreten, die unterschiedliche Ausführungen darstellen. Diese Schleifer sind von gleicher Qualität, haben aber unterschiedliche Funktionen, die in allen Bereich eingesetzt werden könnten. Dabei entscheidet ihr selbst, ob ihr euch für eine professionelle Ausführung oder die abgespeckte Version entscheidet.

Record Power Nassschleifer

Mit dem WG 200 ist Record Power ein Anbieter, der neben anderen Werkzeugen auch Nass-Trockenschleifer im Angebot hat. Diese sind vornehmlich auf den privaten Gebrauch ausgelegt und wesentlich günstiger in der Anschaffung. Dabei müsst ihr aber nicht auf Features, wie eine Einspannhalterung verzichten. Record Power ist der günstigste Anbieter am Markt, zeigt aber keine Abstriche in der Verarbeitung und Qualität. Online, wie auch im stationären Handel, sind diese Geräte als günstige Alternative gut erhältlich.

Triton Nassschleifer

Triton stellt den größten Konkurrenten zu Scheppach dar und wird gern von den privaten Anwendern gekauft. Dabei hat Triton den Vorteil, dass die Anwendung auch im privaten Bereich ohne besondere Features leicht umsetzbar ist und somit nicht einer langen Einarbeitung bedarf. So verhält es sich auch mit anderen Schleifern aus dem Angebot. Im preislichen Rahmen ist Triton im oberen Preissegment angelegt, bietet aber hier auch eine gute Verarbeitung und hochwertige Produkte an.

Holzmann Nassschleifer

Holzmann lässt keinen Wunsch beim Kunden offen. Alle Nass-Trockenschleifer dieses Anbieters werden als Komplettpaket geliefert und können so gleich verwendet werden. Dabei kommt Holzmann oft in Tischlereien, aber auch beim Hobbyhandwerker zum Einsatz, der sehr viel mit Holz arbeitet. Produkte dieses Herstellers sind sehr wartungsarm und leicht mit Zubehör auszustatten. Dabei ist ein guter Kundenservice vorhanden, der immer die passende Lösung bei Problemen parat hat.

Flex Nassschleifer

Flex gilt als Begründer der Winkelschleifer und hat nach dieser Erfindung das Sortiment stetig ausgebaut. Daher haben sie auch einige Modelle an Nass-Trockenschleifern im Angebot. Diese bewegen sich in einem höheren preislichen Rahmen, den Liebhaber der Marke, aber auch Unternehmen gern zahlen. Flex steht nicht nur für hochwertige Verarbeitung, sondern auch Qualität und einen guten Kundenservice. Auch für ältere Modelle ist jederzeit Zubehör verfügbar und macht Maschinen so nicht unbrauchbar.

Mado Messerschleifmaschine

Hierbei handelt es sich um einen professionellen Anbieter, der schon seit fast 50 Jahren am Markt präsent ist. Dabei gilt Mado als Hauptzulieferer für Fleischereien und somit professionelle Schleifmaschinen, die zur Klingenschärfung eingesetzt werden kann. Aber auch für euch sind kleine Schleifer erhältlich, die ebenso zuverlässig arbeiten und mit einer hohen Qualität überzeugen.

Nassschleifer Bestseller

Bestseller Nr. 1
Scheppach Nass-Schleifsystem TIGER 2000S (Nass-Schleifmaschine mit 120W, Schleifstein aus Edelkorund mit Ø 200mm, Abziehpaste, Lederabziehscheibe/Winkellehre/Bruchsicherer Wassertank)
  • POWER: Der Schleifer verfügt über einen Leistungsstarken 120 Watt Induktions-Motor für ein ruhiges und vibrationsarmes Schleifen selbst bei hartem Stahl 60 HRC (Werkzeugstahl)
  • HOCHWERTIG: Der TIGER 2000 S verfügt über einen speziellen Edelkorund-Schleifstein mit Aluminiumoxyd für perfekte Schleifergebnisse und einen bruchsicherer Wassertank
  • PRAKTISCH: Eine abnehmbare Lederabziehscheibe zum Abziehen von Schleifgraten nach dem Schärfen ist bei dem TIGER enthalten
  • VIELSEITIG: Universal Schleifvorrichtung 70 für viele gerade Standardwerkzeuge
  • UMFANG: Abziehpaste zur Politur des Werkstückes nach dem Schleifen
AngebotBestseller Nr. 2
Schleifmaschine WG200-5 Jahre Garantie
  • 5 Jahre Garantie auf dieses Produkt
  • vielfältiges Zubehör erhältlich - schleift alle Klingen
Bestseller Nr. 3
Nass-Schleifer/Messerschärfer
  • Nachschleifen und Schärfen
  • Stein befindet sich im Wasser
  • beim Schleifen entstehen keine Funken
  • Klingen werden ständig gekühlt
  • geringes Gewicht
Bestseller Nr. 4
Tormek T-4 Nassschleifmaschine, 120 W
  • Mit kräftigen, wartungsfreiem Einphasen-Industriemotor und einer Hauptwelle aus Edelstahl.
  • leiser Lauf nur 52 dB. 10.000 Stunden Lebensdauer.
AngebotBestseller Nr. 5
Einhell Nass-Trockenschleifer TC-WD 150/200 (250 W, inkl. Schleifscheiben, Trockenschleifscheiben-Ø 150 mm, Nassschleifscheiben-Ø 200 mm)
  • Kraftvoller 250 Watt Nass-Trockenschleifer mit Grobschleifscheibe und langsam laufender Nassschleifscheibe für vielseitige Schärfaufgaben
  • Robuste Metallkompaktbauweise mit spielfrei kugelgelagerter Welle und hochwertigem Schneckengetriebe für beste Schleifergebnisse
  • 4 Gummifüße für sicheren, vibrationsarmen Stand und seitlich geschlossene, robuste Schutzhauben für sicheres Arbeiten
  • Verstellbare, stabile Arbeitsauflage für flexible Anwendungen und verstellbares Funkenschutzglas für sicheres Arbeiten
  • Inklusive Grobschleifscheibe (K36) und feinkörniger Nassschleifscheibe (K80)
Bestseller Nr. 6
Güde Universal Schärfstation GUS 650
  • UNIVERSAL SCHÄRFSTATION GUS 650
  • Super Werkzeuge und Zubehör
  • Direkt vom Werkzeug Fachhändler
Bestseller Nr. 7
Parkside Nass Trockenschleifer PNTS 250 A1
  • Ideal zur Bearbeitung von Metall, Holz, Kunststoff sowie Werkzeugen, Schneidegeräten oder Klingen
  • Langsam laufende Nassschleifscheibe mit korrosionsfreiem Wasserbehälter und verschließbarer Ablauföffnung
  • Schnell laufende Trockenschleifscheibe mit einstellbarem Funkenschutz
  • Werkzeuglos verstellbare Arbeitsauflage
  • Geräusch- und vibrationsarmer Lauf
Bestseller Nr. 8
bosch 060127A300 Doppelschleifmaschine 601 623 000 GBG 35-15/350 Watt-150 mm, 350 W, 230 V
  • Präzises Arbeiten dank stabiler und verstellbarer Werkstückauflage
  • Robustes und kompaktes Druckguss-Gehäuse
  • Sicheres Arbeiten durch große verstellbare Funkenschutzscheiben
Bestseller Nr. 9
Tormek SVD 186 Device for Pipes and Replaceable Blades
  • Vorrichtung für Röhren und Klingen. Für fingerförmige Schalendrehröhren und Profilröhren, Schnitzholzeisen und Geißfüße
  • Max. Werkzeugbreite 36 mm,
Bestseller Nr. 10
Tormek T-8 Nassschleifmaschine, 200 W
  • Mit Schnellverschluss des Steins mit EzyLock
  • Motor für Dauerbetrieb ausgelegt, wartungsfrei, leiser Lauf nur 54 dB.
Bestseller Nr. 11
MULTI-SHARP 3001 Wetzstein Wassergekühlter Schleifer für Meißel, Hobel, Scheren und Messer
  • Rasiermesserscharf: Hervorragende, gestochen scharfe professionelle Ergebnisse. Schärft robuste, abgeschrägte und angeschrägte Meißel und Planiermesser (10-60 mm) präzise mit 4 verschiedenen Schärfwinkeln, 25, 30, 35 und 40 Grad.
  • Wasserkühlung: Dieses professionelle Wasserkühlsystem wird von Fachleuten empfohlen, um die feinen Kanten zu schärfen. Es verhindert eine Überhitzung der Schneidkante und hält die Stahltemperatur während des Schärfens niedrig.
  • Mehrzweck: Zum Schärfen, Anspitzen und Nachschneiden einer ganzen Reihe kleiner Werkzeuge wie Stecheisen, Kaltmeißel, Drillnadeln, Schraubenzieher, Körner, Fräser und Holzschnitzer / Drehwerkzeuge sowie zum Schärfen von Messern und Scheren.
  • Lange Lebensdauer: Qualitativ hochwertige Aluminiumoxid-Schleifscheibe schärft ca. 50 Meißel (basierend auf 25 mm Breite). Scheibe ist austauschbar.
  • Schnelle, saubere Ergebnisse: Betrieb mit jedem inländischen elektrischen schnurgebundenen oder -losen Bohrgerät. Schärft Bohrer und Werkzeuge schnell nach. Meißelklemme hält das Sägeblatt im ausgewählten Winkel für eine präzise geschliffene Kante.
Bestseller Nr. 12
Bestseller Nr. 13
Holzmann Maschinen NTS250_230V Nass-Trockenschleifer 200W 250mm NTS250_230V
  • Nass-Trockenschleifer zum einfachen und präzisen Schärfen
  • Bestens für jeden Handwerker geeignet
  • Edelkorund Schleifstein 250 x 50 x 12 mm, K220
  • Ermöglicht auch das Schleifen von HSS Werkzeugen
  • Inklusive Lederabziehscheibe: 200 x 30 x 12 mm
Bestseller Nr. 14
Set Nass-Schleifsystem TiGer 2000s + Steinpräparierer +Diamant T-Schleifscheibenabzieher + Messerschärfvorrichtung
  • inklusive 2 Schleifvorrichtungen, Winkellehre und Abziehpaste
  • zusätzlich plus Steinpräparierer und Diamant-T-Schleifscheibenabzieher
  • Ideale Schleifergebnisse durch Edelkorund-Schleifstein
  • Langlebiger, hochwertiger Induktionsmotor; 200mm Schleifstein und Lederabziehscheibe
  • geeignet für alle HSS Werkzeuge
Bestseller Nr. 15
Scheppach Vorrichtung 55 Zubehör für Nass-Schleifmaschine Tiger
  • Zubehör für Scheppach Nass-Schleifsysteme TIGER
  • Vorrichtung 55 zum Schleifen von schrägen Schneiden z.B. Röhren und Hobeleisen

Letzte Aktualisierung am 22.11.2018 um 12:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Ein junger Mann hält deinen Exzenterschleifer an sein Ohr und simuliert ein Gespräch. Seine linke Hand ist gehoben und ist im Vordergrund sichtbar.
Joschka Schilhab von schleifer-welt.com
Facebook
Google+
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Hallo liebe Leser meines Profils. Ich heiße Joschka und stecke zum größten Teil hinter Schleifer Welt. Geboren und aufgewachsen im Saarland und momentan dort wohnend. Ja genau das Saarland, dass kleine Bundesland grenzend an Frankreich, Luxemburg und die Pfalz 😉

Wir sind das viertkleinste Bundesland, haben knapp eine Millionen Einwohner und recht wenig zu bieten. Wir haben die Saarschleife, das Saarpolygon, die Nähe zu Frankreich und Luxemburg, jeder kennt jeden oder jemanden der einen kennt, wir hatten von 1950 bis 1956 eine eigene Nationalmannschaft, AKK (unsere ehemalige Ministerpräsidentin) sitzt jetzt in Berlin, wir haben eigenes Bier und sind die Weltmeister im Schwenken. Gut, es ist doch mehr zusammengekommen als gedacht. Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass es in manchen Teilen des Saarlandes noch kein Internet gibt.

Um wieder auf mich zurück zu kommen. Ich habe einige Jahre Grundschulpädagogik studiert und haben nebenbei angefangen Artikel im Internet zu veröffentlichen. Dies hat mir mit der Zeit immer mehr Spaß gemacht, sodass ich mich mehr darauf konzentriert habe, anstatt an das Studium zu denken. Mittlerweile ist es sozusagen mein Job Webseiten zu erstellen. Außerdem möchte ich euch in gewisser Weise helfen, da viele Faketest Seiten im Internet kursieren, die nicht einmal das Gerät in der Hand gehalten haben. Somit ist dies in meinen Augen Betrug.

Wieso ich Schleifmaschinen als Thema mir ausgesucht habe hat einen ganz einfachen Grund. Mein Vater und ich Basteln gerne und haben angefangen dies als Hobby zu betreiben. Gerade die Schleifmaschinen sind für unsere Vorhaben sehr wichtig. So haben sich einige Maschinen angehäuft über die Zeit, sodass wir ab und an auch einige vorstellen.

Das eigentliche Ziel der Seite ist es über die meisten Schleifmaschinen Typen zu informieren. Deswegen bestehen die meisten Artikel aus einem Ratgeber Teil, der viele Fragen beantwortet, einem Test Teil, wo Der eigene Test oder andere Tests vorgestellt werden und auch die Tipps die bei einem Kauf beachtet werden sollten. Natürlich kann die Struktur eines Artikels sich ändern. Solltet ihr konstruktive Verbesserungsvorschläge haben, dann dürft ihr mir gerne eine E-Mail zusenden.

Tipp: Wollt ihr selbst anfangen mit Holz zu arbeiten, dann kann ich euch den YouTube Kanal von Michael Lets-Bastel empfehlen. So geile Videos kann niemand anderes erstellen.

Nassschleifmaschine
5 (100%) 2 votes
Scroll Up