Skip to main content

Winkelschleifer Zubehör

Wie bei allen anderen Geräten auch, bieten die Hersteller von Winkelschleifern ein großes Sortiment an Zubehör an. Dabei solltet ihr darauf achten, ob das Zubehör überhaupt für euch nützlich ist. Wenn ihr euch mit dem Winkelschleifer beschäftigt, dann solltet ihr unbedingt auch das Zubehör prüfen. Besonders wichtig ist es hier, dass ihr euch nicht nur auf den Preis verlasst, der gut in euer Budget passt, sondern auch die Qualität muss passend sein. Dabei gibt es unterschiedliches Zubehör, das euch von Nutzen sein kann. Hier erfahrt ihr mehr darüber.

Scheiben und Aufsätze

Bei einem Vergleich der Winkelschleifer fällt auf, dass einige Produkte gleich in der Lieferung ein umfangreiches Scheibenset enthalten. Dabei sind diese sehr nützlich, denn bestimmte Arbeiten können auch nur mit der passenden Schleifscheibe ausgeführt werden. Allerdings ist hier das Angebot sehr groß. 

Da sich die Art der Scheiben und Aufsätze auch nach dem Verwendungszweck richtet, findet ihr hier den passenden Ratgeber. So könnt ihr herausfinden, welche Scheibe für euren Trennschleifer unbedingt notwendig ist. 

Bei allen Scheiben ist allerdings eine Priorität geboten. Es ist immer sinnvoll das Zubehör direkt vom Hersteller zu erwerben. So könnt ihr nicht nur sicher sein, dass es direkt zu eurem Winkelschleifer passt, sondern auch im Falle einer Montage, die mit Problemen verbunden sein kann, sind Garantieansprüche leichter geltend zu machen, wenn ihr originale Teile verwendet habt. 

Ersatzakkus

Wenn ihr euch für einen Akku-Winkelschleifer entscheidet, dann ist es wichtig, dass ihr die Speicherquelle der Energie, also den Akku jederzeit ersetzen könnt. Der Akku bildet das Utensil, das die freie Anwendung erst möglich macht. 

Der Akkumulator kann bei einer hohen Nutzungsfrequenz leicht an Leistung verlieren. Das bedeutet für euch, dass ihr nicht mehr langanhaltend mit ihm arbeiten könnt. Darüber hinaus müsst ihr bedenken, dass ein Winkelschleifer mit Akku immer nur über eine begrenzte Zeit über Energie verfügt. Danach müsste der Akku wieder geladen werden. Wenn ihr keinen zweiten Akku besitzt, der verwendet werden kann, während der andere lädt, dann müsst ihr damit rechnen, dass eure Arbeit und auch der Arbeitsfortschritt unterbrochen werden. 

Beim Kauf eines Ersatzakkus gilt auch, dass die Produkte des jeweiligen Herstellers nicht nur sehr gut passend sind, sondern auch eure Garantieansprüche aufrechterhalten. Dabei könnt ihr euch in Tests sehr gut über die Qualität informieren und in dem Beitrag über Akku Winkelschleifer findet ihr alle weiteren Informationen rund um die Arbeit mit dieser Art des Winkelschleifers und seine Vorteile. 

Netzteile

Ob Stromanschluss oder Netzteil für die Ladestation. Bei einer großen Nutzung und bei komplizierten Baustellen kann es vorkommen, dass das Kabel des Winkelschleifers geschädigt wird. Auch bei der falschen Lagerung passiert es schnell, dass sich ein Kabelbruch ausbildet. Dann habt ihr zwar einen Winkelschleifer, aber ihr könnt ihn nicht verwenden, weil die Energiequelle fehlt. In diesem Zusammenhang solltet ihr darauf achten, dass ein neues Netzteil immer auf Vorrat ist. 

In Berichten, aber auch in der Produktbeschreibung könnt ihr nicht nur sehen, ob die Spannung für euer Gerät passend ist, sondern auch ob die gesetzlichen Standards für die Herstellung des Elektrokabels eingehalten wurden. Wichtig ist, dass ihr auch das CE-Prüfsiegel achtet. Vermeintlich günstige Angebote verfügen nicht über dieses Siegel und dürfen so eigentlich nicht im europäischen Raum verkauft werden, da die Anwendung zu unsicher ist.

Winkelschleifer mit Koffer

Wenn ihr ein Set kauft, dann erhaltet ihr zumeist auch einen Aufbewahrungskoffer dazu. Dieser ist notwendig, dass ihr den Winkelschleifer richtig lagern könnt. Aber auch beim Transport macht sich dies bemerkbar. Die meisten Aufbewahrungskoffer bieten Platz für mehrere Scheiben, das Winkelschleifer Zubehör und weitere Teile, die ihr für die Arbeit benötigt. Dabei solltet ihr darauf achten, dass die Koffer hochwertig verarbeitet sind und bequem getragen werden können. 

Gute Koffer zeichnen sich dadurch aus, dass der Winkelschleifer in einer Art Schaumstoff eingelegt werden kann. So werden Schäden beim Transport unterbunden. Besonders wichtig ist der Koffer bei einem Akku-Winkelschleifer. Da hier der Akku meist vom Gerät getrennt gelagert werden soll, muss er einen sicheren trocknen Lagerplatz für Akku und Winkelschleifer bieten. 

Zubehörkoffer können auch direkt beim Hersteller erworben werden. Aber mitunter findet ihr auch Angebote, die euch mehr Möglichkeiten und Platz zur Verfügung stellen. Je nachdem, wie ihr den Winkelschleifer lagern möchtet und wie dieser zum Einsatz kommen soll, muss auch eine praktische Anwendung des Koffers möglich werden. 

Winkelschleifer Absaugung

Hierbei handelt es sich um eine Option, die bei großen Geräten, aber auch kleinen Winkelschleifern nachgerüstet werden kann, wenn ihr das möchtet. Sinnvoll ist der Einsatz der Absaughaube für den Winkelschleifer alle Mal. Für euch bedeutet dies ein sicheres und sauberes Arbeiten. Durch die Absaugung, die während der Arbeit eingeschalten werden kann, ist gegeben, dass umherfliegende Teilchen nicht euer Auge treffen oder andere Verletzungen provozieren. Auch das Arbeitsumfeld wird sauber gehalten. 

Für die Absaughaube ist meist noch eine Art Staubsauger notwendig. Hier eignet sich aber besser ein Industriestaubsauger, da dieser leichter mit den Teilchen umgehen kann. Der Staubsauger aus dem Haushalt ist meist von der Filtertechnologie her nicht für diese Arbeiten ausgelegt. 

Absaugungen sind in der Regel universal und können so auch auf andere Winkelschleifer oder Geräte verwendet werden, die eine Absaugung benötigen. Damit könnt ihr einen wahren Allroundkauf machen. Informiert euch vor dem Kauf nicht nur über die Qualität, sondern auch über die Zuverlässigkeit in der Funktion. Wichtig sollte hier auch eine einfache Montage sein. 

Winkelschleifer Halterungen

Für den Winkelschleifer gibt es unterschiedliche Halterungsmöglichkeiten, die euch dann von Nutzen werden, wenn ihr viele stationäre Arbeiten durchführen wollt. Hierdurch kann sichergestellt werden, dass ihr den Winkelschleifer nicht selbst halten müsst, sondern die Halterung für euch eine bessere Führung und Steuerung übernimmt. 

Dies hat den Vorteil, dass ihr besonders bei Schleifern mit großen Trennscheiben, die auch ein entsprechendes Gewicht mit sich bringen, das komplette Gewicht des Winkelschleifers nicht führen müsst. Der Schleifer wird dazu in einer Halterung untergebracht, es ermöglicht mit ihm wie mit einer Handsäge zu arbeiten. Dabei solltet ihr darauf achten, dass die Halterung ausreichend stabil für euer Vorhaben ist und auch dem Gewicht gewachsen ist. 

Bei einem Winkelschleifer Ständer wird auch oft von einem Trennständer gesprochen. Hier liegt die Aufgabe darin, dass das Werkstück unter den Winkelschleifer gelegt werden kann und dann eine präzise Trennung möglich ist. Alle anderen Halterungen ermöglichen in der Regel eine sehr rückenschonende und ergonomische Arbeitsweise. So könnt ihr in einer aufrechten Position alle Trennschnitte durchführen. Auch die Einstellung eines bestimmten Schnittwinkels ist so möglich. 

Trennständer Winkelschleifer Test

Wenn ihr überlegt, ob ein Trennständer für euch eine gute Investition wäre, dann solltet ihr euch über den Kauf umfangreich informieren. Neben dem Material, aus dem der Ständer besteht, ist es auch notwendig, dass die Halterung so hochwertig produziert wurde ist, dass sie einem schweren Gerät Stand halten kann. Der Winkelschleifer wird während des Betriebs in Schwingungen versetzt, die eine hohe Haltekraft voraussetzen. Es wäre sehr gefährlich, wenn sich der Schleifer während der Arbeit von der Halterung löst. Oftmals sind Schleifer mit einem hohen Gewicht nicht mehr mit einer Hand führbar und so würden schnell Verletzungen entstehen können. 

Maschinenkohle

Jeder Motor enthält eine kohleähnliche Verbindung, die für die Funktion und den reibungslosen Ablauf im Motor verantwortlich ist. Dabei ist es wichtig, dass diese Kohlen, die aus Graphit und anderen Metallen bestehen können, sich auch bei einer hohen Nutzungsfrequenz abnutzen können. Werden sie nicht regelmäßig erneuert, dann bedeutet das für den Motor einen Schaden. Eine Reparatur kann euch dann teuer zu stehen kommen. 

Aus diesem Grund liefern viele Hersteller von Winkelschleifern bereits zu Beginn Ersatzkohle mit, die ihr selbst austauschen könnt, wenn die Abnutzung zu hoch ist. Je mehr ihr den Schleifer einsetzt, desto mehr müsst ihr mit einem regelmäßigen Austausch rechnen. 

Maschinenkohle ist am besten beim Hersteller des Winkelschleifers zu kaufen, da hier die chemische Zusammensetzung auch für die Konditionen des Motors ausgerichtet ist. So könnt ihr sicher sein, dass ihr die richtige Kohle in der richtigen Größe verwendet und im Falle einer falschen Montage dennoch nicht den Garantieanspruch verliert.

Winkelschleifer Zubehör
5 (100%) 1 vote[s]
Scroll Up